Altersgerecht Wohnen – Zeit für Leben – Teil 2

Zeit für Leben sollte auch bei Altersgerecht Wohnen unabdingbar sein. Wie bereits im Teil eins dieser Serie beschrieben ist der Komfort zu erreichen, dass ein selbstständiges, eigenverantwortliches Leben trotz gesundheitlicher Einschränkungen erreicht werden kann. Dieses muss individuell von Fall zu Fall, von Immobilie zu Immobilie, von Mensch zu Mensch überprüft werden. Macht es Sinn das Haus zu verkaufen oder ist ein entsprechender Umbau möglich. Ist es einfacher in eine Wohnung umzuziehen oder ist es wohlmöglich darstellbar einen Bereich abzutrennen umso ggf. Mieteinnahmen zu generieren. Ein höchst emotionales Thema, da Selbstständigkeit aber auch die Erinnerungen mit dem Zuhause eng verknüpft sind. Altersgerecht Wohnen möglich?

Altersgerecht Wohnen – der Eingangsbereich

Senioren, die einen Rollator oder Rollstuhl benötigen, haben meist zwei. Einen für drinnen und einen für draußen. Genau aus diesem Grund sollte gerade in Nähe des Eingangsbereichs bzw. direkt am Eingangsbereich des Hauses eine Abstellmöglichkeit geschaffen werden. So kann leicht zwischen den beiden gewechselt werden. Barrierefreies Wohnen und Bauen sollte entsprechend der Bedürfnisse jedes einzelnen geplant werden. Altersgerecht Wohnen kann so auch in der Bestandsimmobilie oft ermöglicht werden. Wir beraten Sie rund um das Thema. Im Zweifel – falls der Platz im Eingangsbereich nicht ausreichend ist, können auch „Hilfslösungen“ in Frage kommen um Altersgerecht Wohnen zu ermöglichen. Ein kleines Blechhaus schafft schnell Platz. Der Platz für den Wechsel sollte überdacht werden, dass gerade bei Nässe oder Schnee keine Rutschgefahr entsteht.

Altersgerecht Wohnen – ein paar Grundregeln für Umbau

Es geht um eine sehr wichtige Entscheidung. Soll das Haus verkauft werden oder ist der Umbau für das Altersgerecht Wohnen möglich? Wir beraten Sie rund um dieses Thema. Gerade hierfür sind einige Grundempfehlungen auszusprechen. Trotz der körperlichen Einschränkungen soll ja ein ganz normales Leben so weit wie möglich geschaffen werden. Es soll kein Besuch verpasst werden und das bei einem sicheren Gefühl zuhause geborgen zu sein. So sollte in der Haustür ein Türspion eingebaut werden. Gerade im Falle, dass ein Rollstuhl benötigt wird ist hier das einfachste einen zweiten Spion zu setzen. So hat man auch im Sitzen Durchblick und Sie wissen, wer vor Ihrer Tür steht.

Eine Alternative ist auch die Gegensprechanlage mit Videofunktion. So können Sie direkt aus dem Wohnzimmer schon per Ipad sehen, wer vor Ihrer Tür steht. Altersgerecht Wohnen kann oft recht einfach mit modernen Hilfsmitteln gemeistert werden. In Mehrfamilienhäusern gibt es so z.B. auch die technische Möglichkeit unterschiedliche Klingeltöne einzuprogrammieren. So wissen Sie gleich, ob der Besucher vor der Haustür oder der Wohnungstür steht. Für Höreingeschränkte gibt es auch spezielle Klingeln, die per optisches Signal – ein Aufblitzen ähnlich wie beim Fotoapparat – den Besuch ankündigt.

Dieses gilt aber natürlich auch für Notfälle wie z.B. einem Wohnungsbrand. Hier sind Rauchmelder entwickelt worden, die im Brandfall sowohl ein akustisches als auch optisches Signal aussenden.

Altersgerecht Wohnen – das Wichtigste zum Schluss

Beim Umbau für Altersgerecht Wohnen muss das System an den Bewohner angepasst werden. Der Zugang sollte selbstverständlich frei von Hindernissen sein und auch mit Rollstuhl oder Rollator einfach zu bewältigen sein. Auch Türspion oder Gegensprechanlage sollte an die eigenen körperlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Altersgerecht Wohnen – wir helfen bei der Prüfung

Ob ein Haus oder eine Wohnung verkauft werden sollte oder ob es im finanzierbaren Rahmen einfach umgebaut werden kann ist von Fall zu Fall zu entscheiden. Wir sehen uns als Berater rund um Ihre Immobilie, bei der Sie die Entscheidung treffen sollten. Ist Altersgerecht Wohnen möglich? Lassen Sie sich kostenfrei durch uns beraten.

Altersgerecht Wohnen

www.von-stosch.de

Zeit für Leben.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.