Kategorie: Allgemein

Checkliste Immobilienbesichtigung

Checkliste Immobilienbesichtigung – wichtige Punkte für den Käufer

Und damit auch für den Verkäufer. Die Checkliste Immobilienbesichtigung gibt dem Kaufinteressenten einer Immobilie mögliche Frage oder auch Details auf die geachtet werden sollte an die Hand. Dadurch, dass diese Punkte für den Käufer wichtig sind, sollten sie entsprechend auch für den Verkäufer wichtig sein. Denn der Verkäufermarkt ist gerade an einem Wendepunkt angekommen. Steigend Zinsen, Energiekrise, Folgen der Pandemie, Inflation, usw. geben hier lauter kleiner Initialzündungen, die sich aufsummiert haben zu einem Cocktail.

Dabei ist der Kauf einer Immobilie ja eine Lebensentscheidung. Entsprechend „Druck“ ist auf der Seite der Käufer meist vorhanden. Man will das beste für seine Familie. Die Lebensentscheidung soll auf Basis fundierter Informationen getroffen werden. Daher ist es wichtig, möglichst viele Fragen vorab zu klären und die restlichen offenen Punkte vor Ort zu klären. Auch ein 360 Grad Rundgang gibt einem die Möglichkeit – vorausgesetzt er ist ordentlich gemacht – viele Dinge im Voraus zu klären bzw. neue Fragen dazu nehmen.

Checkliste Immobilienbesichtigung Standardlizenz AdobeStock_205040240 zinkevych

Checkliste Immobilienbesichtigung Standardlizenz AdobeStock_205040240 zinkevych

Checkliste Immobilienbesichtigung – die ersten Eckdaten

Die ersten Eckdaten stimmen schon mal? Das Haus oder die Wohnung passt in die eigene Vorstellung? Dann ab zur Besichtigung. Ein Haus oder eine Wohnung kauft (oder verkauft) man nicht mal eben so, es hängen viele Emotionen dran. Wenn der Marktwert und der Angebotspreis gut berechnet wurde und die Anzeige mit Fotos und 360 Grad Rundgang attraktiv gestaltet ist, gibt es aber nach wie vor in der Regel mehrere Bewerber. Natürlich spielt hier auch die Art der Immobilie, die Lage und andere Faktoren eine wichtige Rolle. Man will aber ja als Käufer auch gern einen guten Eindruck hinterlassen.

Erschlagen von den Eindrücken

Die Fülle an Informationen aber auch Eindrücken kann einen echt erschlagen. Gerade während der Besichtigung merkt man vielen Menschen an, dass sie eigentlich eine kleine Pause bräuchten. Irgendwann ist man einfach voll von Eindrücken. Zudem hat man ja viele Fragen. Als Immobilienmakler kennen wir das bei Haus- oder Wohnungsbesichtigungen. Interessenten haben viele Fragen, die Sie loswerden wollen. Auch Fragen, ob der Kaufpreis oder die angesetzte Miete gerechtfertigt sind, haben wir immer wieder dabei. Für Sie als Käufer heißt es: Kühlen Kopf bewahren! Bringen Sie Ihre Fragen vorab auf Papier. Wir versuchen Ihnen hier ein paar Punkte zu geben, wie Sie sich am besten vorbereiten und professionelle wappnen können.

Checkliste Immobilienbesichtigung – Fragen, die man vor der Besichtigung klären kann (und sollte)

  • Gibt es einen 360Grad Rundgang oder eine Online Besichtigung?

Die Vorteile sind klar. Man kann sich vorher einen Eindruck von der Immobilie verschaffen, ohne selbst vor Ort anwesend zu sein. Passt das Haus oder die Wohnung oder nicht. Wenn ja, auf zur Besichtigung.

  • Schäden oder Mängel der Immobilie?

„Gekauft wie besehen“, das gilt beim Kauf einer gebrauchten Immobilie. Es können im Nachhinein quasi keine Mängel angerechnet werden, außer sie wurden arglistig verschwiegen. Es empfiehlt sich also auch zu schauen, ob der Makler überhaupt in der Lage ist hierzu eine qualifizierte Aussage zu treffen? Zudem ist die zweite Besichtigung mit einem Gutachter zu empfehlen.

  • Finanzierung und Finanzierungsbestätigung?

Können Sie sich das Haus, die Wohnung oder das Grundstück mit Neubau leisten? Bei guten Objekten gilt schnelle Handlungsfähigkeit als deutlicher Vorteil. Also sollten auch vorher bereits Gespräche über die Finanzierung entsprechend geführt werden. Gern empfehlen wir Ihnen einen freien Finanzierer bzw. einen Berater bei der Bank.

  • Unterlagen von dem Objekt?

Ihr Sachverständiger, aber auch die Bank benötigt bereits Unterlagen vorab, wenn Sie Ihr Traumobjekt gefunden haben. Sie aber auch. Neben dem Exposé sollte auch Flurkarte, Baubeschreibung, Energieausweis, Wohnflächenberechnung, Teilungserklärung, usw. vorliegen. Alle Informationen rund um Ihre Traumimmobilie können für Sie hilfreich sein und sich besser auf den Besichtigungstermin vorzubereiten. So können Sie gezielt Fragen stellen.

  • Infrastruktur, Mikro- und Makrolage Checkliste Immobilienbesichtigung

Ein Spaziergang oder eine Fahrradtour am Wochenende in der Umgebung ist zu empfehlen. So lernen Sie die unmittelbare Umgebung Ihrer Traumimmobilie kennen. Hierbei ist – wenn es denn zeitlich einzurichten ist – es wirklich empfehlenswert, sowohl wochentags als auch am Wochenende die Tour zu machen. Das kann sehr unterschiedlich sein. Lage, Lage, Lage kommt nicht von ungefähr. Infrastruktur? Naherholung? Grundversorgung? Sportvereine für die Kinder? U.v.m.

  • Der Gutachter Ihrer Wahl für Ihre Checkliste Immobilienbesichtigung

Auch hier sollte man schon mal im Vorfeld schauen, welche Sachverständigen gut oder nicht so gut sind. Die Frage: wie schnell können Sie denn mit uns in der Regel einen Termin für eine Besichtigung machen, sollte schon vorab gefragt werden. Ein zweiter Termin kann so schnell und unkompliziert realisiert werden.

Checkliste Immobilienbesichtigung – 10 Tipps rund um Ihre Wohnungs- und Hausbesichtigung

Unzählige Miet- und Kaufinteressenten begleiten wir jedes Jahr bei Besichtigungsterminen. Es ist nicht nur für den Kunden sehr gut qualifizierte Fragen zu stellen – warum also nicht ein paar Tipps an Sie weitergeben, wie Sie ggf. besser vorbereitet Ihre Traumimmobilie finden können.

  • Objektiv bleiben

Man darf und soll begeistert sein und auf sein Bauchgefühl hören. Nichtsdestotrotz soll man auch rational bleiben bei der Besichtigung. Eine sachlich nüchterne Betrachtung gehört auch dazu, ebenso wie das Lächeln, wenn man sein Zuhause gefunden hat.

  • Alles Besichtigen

Dunkelheit im Winter? Sie können den Garten nicht sehen oder die Umgebung, oder es ist keine ausreichende Zeit mehr für die letzten Räume? Machen Sie dann ggf. einen neuen Termin. Sie sollten wirklich alles in Augenschein nehmen.

  • 4 Augen sehen mehr als 2

Kommen Sie am besten zu zweit. Egal ob Freund, Freundin oder Familienmitglied. 4 oder 6 Augen sehen mehr als nur zwei. Zudem hat die zweite Person in der Regel keine emotionale Sicht. Also objektiver Part, eine wertvolle Unterstützung für Ihre Zuhausesuche.

  • Tageslicht

Sie sollten Ihre Immobilie im Hellen besichtigen. Wenn es notwendig ist, einen zweiten Termin vor Ort? Im Dunkeln oder Halbdunkeln lassen sich viele Sachen nicht ordentlich erkennen. Schäden/ Mängel oder auch die Nachbargrundstücke.

  • Zweittermin

Ein zweiter Termin zu einer anderen Tageszeit, ggf. auch am Wochenende, sollte obligatorisch sein. Wenn Sie das erste Mal auf einen Montagmorgen da waren, sollte es vielleicht ein Mittwoch oder Samstagnachmittag werden? Sie werden andere Eindrücke von der Immobile selbst haben – beim ersten Mal ist man oft von den Eindrücken erschlagen. Aber auch die Nachbarschaft wird sich verändert haben: Verkehr, Sonnenstand und dergleichen.

  • Fotos?

Es kommt auf das Exposé des Maklers an. Wir als von Stosch Immobilien arbeiten immer mit sehr vielen Fotos und 360 Grad Rundgang. Kollegen nehmen da manchmal nur 3, 4 oder 5 Fotos für ein Einfamilienhaus. Fragen Sie, ob Sie Fotos machen dürfen, dann können Sie dieses Zuhause noch mal studieren. Dokumentieren Sie so Dinge, die für Sie wichtig sind und nicht im Exposé waren.  Auch macht es Sinn einen Zollstock dabei zu haben um ggf. ein Maß zu kontrollieren oder etwas auszumessen.

  • Werden Sie Ihre Fragen los

Seien Sie neugierig. Für uns Makler ist es auch angenehmer, wenn wir einen Gesprächspartner haben. Alles, was für Sie interessant ist, sollte gefragt (und beantwortet) werden. Nachbarschaft, Anbindung in die Großstadt, usw.

  • Sanierungen und Modernisierungen

Fenster, Heizung, Dach, Fassadendämmung, Küche, Bad, usw. Wann wurde was modernisiert oder saniert. Sie müssen auch zukünftige Investitionen richtig einschätzen können. Zudem geben die notwendigen Sanierungskosten auch einen Anhaltspunkt, ob der Kaufpreis gerechtfertigt ist.

  • Folgetermin

Es muss möglich sein, eine Immobilie ein zweites oder gar drittes Mal zu sehen. Nutzen Sie die Möglichkeit, einen Sachverständigen mitzunehmen. Ein zweiter Termin wird Ihnen eine andere Immobilie offenbaren als beim ersten Termin

  • Pro und Contra Checkliste Immobilienbesichtigung

Erstellen Sie für sich eine Immobilie, was Ihnen besonders gefallen hat und wo Sie Bauchschmerzen haben. Kompromisse müssen oft gemacht werden. Welche für Sie akzeptabel sind, müssen Sie entscheiden. Seien Sie ehrlich mit sich selbst.

Checkliste Immobilienbesichtigung – Fazit

Sie sollten bei der Besichtigung Ihre Emotionen behalten, aber auch versuchen, objektiv an das Ganze heranzugehen. Sortieren Sie Ihre Gedanken nach der ersten Besichtigung und machen Sie unbedingt einen zweiten Termin aus. Die Klarheit bei der Entscheidungsfindung ist wichtig beim Immobilienkauf. Gern beraten wir Sie als Immobilienmehrwertmakler hierbei, www.von-stosch.de

Die Immobilien-Übergabe

Die Immobilien-Übergabe – Ein Schlüsselmoment mit Bedeutung

„Die Details im Vorfeld klären – Ein sorgfältiges Übergabeprotokoll für Sicherheit“

Ein weiser Mann sagte einst: „Die Schlüssel zum Glück sind oft besser organisiert als vermutet.“ In diesem Sinne beginnt der letzte Akt eines Hausverkaufs mit der Übergabe der Immobilie. Ein entscheidender Moment, der penibel und gewissenhaft gestaltet werden sollte. Damit sowohl der (Noch-)Eigentümer als auch der neue Besitzer beruhigt in ihre Zukunft starten können.

Die Immobilien-Übergabe Standardlizenz AdobeStock_106922752 contrastwerkstatt

Die Immobilien-Übergabe Standardlizenz AdobeStock_106922752 contrastwerkstatt

Die Vorkehrungen im Vorfeld

Bevor es jedoch zur eigentlichen Schlüsselübergabe kommt, empfiehlt es sich, bereits im Kaufvertrag wesentliche Übergabedetails zu verankern. Hierzu gehören Einbauten wie Kücheneinrichtungen und Wandschränke. Doch selbst mit solchen schriftlichen Absprachen ist ein sorgfältig ausgearbeitetes Übergabeprotokoll unverzichtbar. Es schafft Sicherheit und nimmt möglichen Unsicherheiten vor.

Klärung vor Schlüsselübergabe – Die Immobilien-Übergabe

Keine Schlüsselübergabe sollte vor der vollständigen Kaufpreiszahlung erfolgen. Dieser Grundsatz gewährleistet ein faires Miteinander. Notarielle Kaufverträge enthalten bereits Sachmängelausschlüsse, die besagen, dass die Immobilie so verkauft wird, wie sie besichtigt wurde. Für eventuelle Schäden beim Auszug oder Renovieren gilt: Sie gehören ins Übergabeprotokoll, und der Verkäufer trägt die Kosten.

Der Zustand bei Übergabe

Ohne gesonderte Vereinbarungen sollte die Immobilie „besenrein“ übergeben werden. Das bedeutet, dass sie frei von Möbeln und persönlichen Gegenständen des Vorbesitzers sein sollte. Grobe Verunreinigungen müssen beseitigt werden, während ein Hochglanzparkett nicht zwingend erforderlich ist. Ein Übergabetag mit gutem Licht und angenehmem Wetter erleichtert den Rundgang und die Protokollierung.

Was im Übergabeprotokoll nicht fehlen sollte

Ein rechtlicher Rahmen für Übergabeprotokolle existiert nicht. Dennoch empfiehlt sich die Dokumentation bestimmter Punkte: Adresse, Datum, Anzahl und Zweck der übergebenen Schlüssel, Ablesung von Zählerständen, Informationen zu Heizungstank, Öl oder Gas. Auch Gegenstände wie Rasenmäher und Leitern sollten erfasst werden.

Unabdingbare Dokumente für den neuen Eigentümer

Zur Immobilien-Übergabe gehören essenzielle Dokumente wie Grundsteuerbescheide, Baupläne, Grundrisse, statische Berechnungen, Wohnflächenberechnung, Energieausweis und Bodengutachten. Wartungsverträge, Untersuchungsunterlagen für Heizung, Schornstein und Abwasser sowie Gewährleistungsunterlagen und Garantiescheine dürfen nicht fehlen. Besonders wichtig sind die Versicherungsscheine für Sturm-, Wasser- und Feuerschutz-Versicherung.

Einweisung in die Immobilie

Die Übergabe endet nicht mit Papierkram. Der neue Eigentümer sollte in die Eigenheiten der Immobilie eingewiesen werden. Dies beinhaltet Informationen zu Telefon-, Internet- und Fernsehkabeln, der Funktionsweise von Heizung und Elektro-/Gasboiler, sowie den Mechanismen von Rollläden und Garagentoren. Eine umfassende Einweisung sorgt dafür, dass keine Fragen offenbleiben und der Abschied von der Immobilie harmonisch erfolgt.

Von Stosch Immobilien – Ihr Partner für die Immobilien-Übergabe

Für professionelle Unterstützung bei Immobilienübergaben steht Ihnen Florian von Stosch und sein Team von Stosch Immobilien zur Verfügung. Besuchen Sie www.von-stosch.de, um mehr über ihre Dienstleistungen zu erfahren. Von Stosch Immobilien steht für Kompetenz und Verlässlichkeit im Immobilienbereich. Vertrauen Sie auf ihre Expertise für einen reibungslosen Übergang in Ihr neues Zuhause.

Frohe Ostern 2024

Frohe Ostern 2024: Ein Fest der Freude und Hoffnung

„Das Osterfest ist nicht nur ein Fest der bunten Eier, sondern auch ein Fest der Hoffnung und des Neubeginns.“

Inmitten der erwachenden Frühlingsblüten und unter dem strahlenden Himmel verkünden wir mit Freude: Frohe Ostern 2024! Dieses Jahr feiern wir nicht nur die Auferstehung, sondern auch die Aussicht auf einen strahlenden Neuanfang. Bei von Stosch Immobilien möchten wir diese festliche Zeit nutzen, um unseren geschätzten Kunden herzliche Ostergrüße zu übermitteln.

Frohe Ostern 2024 Standardlizenz AdobeStock_259944564 jd-photodesign

Frohe Ostern 2024 Standardlizenz AdobeStock_259944564 jd-photodesign

Ein Blick auf die Ostertraditionen

Ostern, das Fest der Auferstehung und des Frühlings, wird weltweit mit verschiedenen Bräuchen und Traditionen gefeiert. Von farbenfrohen Ostereiern über festliche Mahlzeiten bis hin zu fröhlichen Familientreffen – die Vielfalt der Osterbräuche spiegelt die kulturelle Verbundenheit und die Freude am gemeinsamen Feiern wider.

Frohe Ostern 2024: Gemeinsamkeit in der Vielfalt

In diesem Jahr bietet Ostern eine Gelegenheit, die Gemeinsamkeit in der Vielfalt zu feiern. Ganz gleich, welcher Tradition Sie folgen, die Freude am Miteinander und die Hoffnung auf eine strahlende Zukunft verbinden uns alle. Möge diese festliche Zeit von Liebe, Frieden und harmonischen Momenten geprägt sein.

Ostern 2024 im Zeichen der Zuversicht

In Zeiten des Wandels und der Unsicherheit strahlt Ostern 2024 als Symbol der Zuversicht. Die erwachende Natur und die wärmenden Sonnenstrahlen laden dazu ein, die positiven Energien zu spüren und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu festigen.

Frohe Ostern von von Stosch Immobilien

Florian von Stosch und das gesamte Team von von Stosch Immobilien schließen sich herzlich den Ostergrüßen an. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest, das von Freude, Liebe und positiven Momenten geprägt ist.

Vertrauen in die Zukunft mit von Stosch Immobilien – Frohe Ostern 2024

Als zuverlässiger Partner in Immobilienangelegenheiten stehen wir von Stosch Immobilien Ihnen auch in Zukunft mit unserem Fachwissen und Engagement zur Seite. Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem Traumzuhause oder unterstützen Sie bei der erfolgreichen Vermarktung Ihrer Immobilie. Besuchen Sie unsere Website www.von-stosch.de, um mehr über unsere Dienstleistungen zu erfahren. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein strahlendes Osterfest voller Glück und harmonischer Momente!

Frohe Ostern 2024 – von Stosch Immobilien

Die Eigenbedarfskündigung: Für wen, wie und mit welchen Fristen?

Die Eigenbedarfskündigung: Wer, wie und mit welchen Fristen?

„Zuhause ist nicht nur ein Ort, sondern ein Gefühl.“

Die Entscheidung, eine Immobilie selbst zu nutzen, wirft viele Fragen auf. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten? Wer darf eine Eigenbedarfskündigung aussprechen, und welche Fristen müssen dabei beachtet werden? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die Eigenbedarfskündigung und klären, wie Vermieter Stolperfallen vermeiden können.

Die Eigenbedarfskündigung Für wen, wie und mit welchen Fristen Standardlizenz AdobeStock_404637437 guukaa

Die Eigenbedarfskündigung Für wen, wie und mit welchen Fristen Standardlizenz AdobeStock_404637437 guukaa

Für wen darf die Eigenbedarfskündigung ausgesprochen werden?

Die Definition von Eigenbedarf mag auf den ersten Blick klar erscheinen, doch es gibt Feinheiten zu beachten. Neben dem Vermieter selbst können auch Familienmitglieder, wie Kinder, Eltern, Geschwister und weitere, sowie Angehörige des eigenen Haushalts Anspruch auf Eigenbedarf geltend machen. Allerdings bedarf es bei entfernteren Verwandten oder nicht blutsverwandten Personen eines nachweislich engen Kontakts.

Eigenbedarfssituation bei Vertragsabschluss

Bereits beim Vertragsabschluss sollte Klarheit herrschen, wenn der Vermieter plant, die Immobilie in naher Zukunft selbst zu nutzen. Unterlässt der Vermieter diese Mitteilung, kann dies dazu führen, dass eine spätere Eigenbedarfskündigung unwirksam ist oder sogar Schadensersatzforderungen drohen.

Kündigungsfristen bei der Eigenbedarfskündigung

Das Timing ist entscheidend. Die gesetzlichen Kündigungsfristen richten sich nach der Mietdauer und betragen zwischen drei und neun Monaten. Wichtig dabei ist, dass die Kündigung spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats beim Mieter eingeht, um zum Ablauf des übernächsten Monats wirksam zu werden.

Sonderfälle bei der Eigenbedarfskündigung

Es gibt Ausnahmen von den Standardkündigungsfristen, wie bei der Umwandlung einer Mietimmobilie in eine Eigentumswohnung oder bei Vermietung in einem Zweifamilienhaus. In letzterem Fall ist eine vereinfachte Kündigung möglich, jedoch mit einer verlängerten Kündigungsfrist.

Was muss in der Eigenbedarfskündigung stehen?

Ein sorgfältig formuliertes Kündigungsschreiben ist essenziell. Es muss Angaben zur Bedarfsperson, dem Verhältnis zu ihr, den konkreten Gründen des Wohnbedarfs sowie dem gesetzlichen Widerspruchsrecht des Mieters enthalten.

Vorgetäuschter Eigenbedarf: Empfindliche Strafen drohen

Eine Eigenbedarfskündigung sollte nicht leichtfertig ausgesprochen werden. Falsche Angaben können rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, darunter Schadensersatzforderungen seitens des Mieters. Eine Kündigung ist unwirksam, wenn der Wohnraum objektiv nicht so genutzt werden kann, wie im Kündigungsschreiben dargelegt.

Eigenbedarfskündigung in Härtefällen

Mieter haben das Recht, sich gegen eine Eigenbedarfskündigung zu wehren, wenn ein „besonderer Fall von Härte“ vorliegt. Dies kann beispielsweise bei hohem Alter, Körperbehinderung oder schwerwiegender Erkrankung der Fall sein.

Der Mietaufhebungsvertrag als Alternative zur Eigenbedarfskündigung

Unsicherheiten bezüglich der rechtlichen Lage können vermieden werden, indem Vermieter ihren Mietern einen Mietaufhebungsvertrag anbieten. Bei Einigung beider Parteien wird die Abfindung im Vertrag festgehalten, und mögliche rechtliche Streitigkeiten bleiben aus.

Die Eigenbedarfskündigung: Für wen, wie und mit welchen Fristen?

Sie haben Fragen rund um Ihre Immobilie? Florian von Stosch und sein Team von von Stosch Immobilien stehen Ihnen gerne mit mehr als 30 Jahren Erfahrung zur Verfügung. Buchen Sie jetzt ein kostenfreies Beratungsgespräch unter www.von-stosch.de und profitieren Sie von einem umfassenden Service. Florian von Stosch – Ihr Experte für den Immobilienmarkt in Hamburg, Kreis Pinneberg und Umgebung.

Kaufnebenkosten

Kaufnebenkosten „Die Kunst des Immobilienkaufs: Klug planen und alle Kosten im Blick behalten“

„Die Planung ist der Schlüssel zum Erfolg.“

Beim Kauf einer Immobilie ist es entscheidend, nicht nur den reinen Kaufpreis zu berücksichtigen, sondern auch die oft übersehenen, aber entscheidenden Kaufnebenkosten sowie die laufenden Hausnebenkosten im Blick zu behalten. Diese können langfristig erheblichen Einfluss auf die finanzielle Situation haben. Ein fundiertes Verständnis der verschiedenen Kostenpositionen ist daher unerlässlich.

Kaufnebenkosten Standardlizenz AdobeStock_333374302 Pixel-Shot

Kaufnebenkosten Standardlizenz AdobeStock_333374302 Pixel-Shot

Kaufnebenkosten im Fokus: Die entscheidenden Finanzierungsbausteine

1. Grunderwerbsteuer: Steuern im Fokus behalten

Die Grunderwerbsteuer ist eine wesentliche Komponente der Kaufnebenkosten. In Deutschland variiert sie je nach Bundesland zwischen 3,5 % und 6,5 %. Clevere Gestaltungsmöglichkeiten im Kaufvertrag können versucht werden, um diese Steuerlast zu reduzieren. Jedoch ist hier Vorsicht geboten, um rechtliche Konsequenzen zu vermeiden.

2. Notarkosten: Die Bedeutung der rechtlichen Absicherung

Der Notar spielt eine zentrale Rolle im Kaufprozess, indem er den Kaufvertrag beurkundet. Die Notarkosten setzen sich aus verschiedenen Gebühren zusammen, darunter Beurkundungskosten und Auslagen. Diese einmaligen Ausgaben sind entscheidend für die Rechtskonformität des Transaktionsprozesses.

3. Grundbuchkosten: Die Spuren im Grundbuch

Die Grundbuchkosten entstehen durch die Eintragung des neuen Eigentümers. Transparente Absprachen mit dem Notar sind hier wichtig, um die genauen Kosten im Voraus zu klären und mögliche Überraschungen zu vermeiden.

4. Maklerprovision: Verhandlungsgeschick gefragt

Die Maklerprovision ist nicht standardisiert und variiert je nach Region und individueller Vereinbarung. In Deutschland beträgt sie üblicherweise zwischen 3 % und 8 % des Kaufpreises. Verhandlungsmöglichkeiten hinsichtlich Prozentsatzes oder Vergütungsart sollten vor Vertragsunterzeichnung besprochen werden.

5. Finanzierungskosten: Klarheit schaffen

Ein erheblicher Teil der Kaufnebenkosten sind Finanzierungskosten. Hierzu gehören Bearbeitungsgebühren, Zinsen, Gebäudeversicherungen und weitere, je nach Land und Kreditgeber variierende Kosten. Transparente Absprachen mit dem Kreditgeber sind entscheidend, um das Gesamtbudget realistisch zu planen.

Prozentuale Betrachtung: Wie viel machen Nebenkosten aus?

Die Nebenkosten können in Deutschland einen erheblichen Anteil am Gesamtpreis ausmachen. Bei einem Beispielhaus von 300.000 Euro könnten die Nebenkosten etwa 13 % des Gesamtpreises ausmachen. Es ist jedoch ratsam, die spezifischen Prozentsätze für den individuellen Fall zu recherchieren.

Hausnebenkosten im Überblick: Langfristige finanzielle Weitsicht

Die laufenden Hausnebenkosten sind bei der Entscheidung für eine Immobilie von großer Bedeutung. Diese umfassen unter anderem:

1. Grundsteuer: Kommunale Verpflichtung

Die Höhe der Grundsteuer richtet sich nach dem Einheitswert des Grundstücks und dem kommunal festgelegten Hebesatz. Dies ist eine kommunale Steuer, die von Grundstückseigentümern zu entrichten ist.

2. Abfallgebühren: Finanzierung der Abfallwirtschaft

Diese Gebühren variieren je nach Abfallentsorgungssystem und können auf Pauschalbasis oder auf Basis des Abfallvolumens berechnet werden.

3. Straßen- und Gehwegreinigung: Sauberkeit hat ihren Preis

Kommunale Dienstleistungen zur Erhaltung von Straßen und Gehwegen können zu weiteren laufenden Kosten führen.

4. Wasser/Abwasser: Die Kosten der Entsorgung

Abwasserkosten basieren oft auf dem realen Wasserverbrauch, können aber auch als feste Gebühren anfallen.

5. Instandhaltungsrücklage: Vorsorge für Reparaturen

Insbesondere in Wohneigentumsgemeinschaften ist die Instandhaltungsrücklage wichtig, um finanzielle Mittel für zukünftige Reparaturen zu sammeln.

6. Weitere Nebenkosten: Die Vielfalt beachten

Zusätzlich zu den genannten Kosten können auch Schornsteinfeger, Heizkosten, Versicherungen und mehr zu den laufenden Ausgaben gehören.

Wie viel kostet ein Haus monatlich an Nebenkosten?

Die geschätzten monatlichen Nebenkosten für ein durchschnittliches Einfamilienhaus mit 150 Quadratmetern könnten etwa 580 Euro betragen. Es ist wichtig, konkrete Angebote einzuholen und jährliche Kosten auf monatliche Beträge umzurechnen, um das Budget besser zu planen.

Fazit: Transparenz schafft finanzielle Sicherheit – Kaufnebenkosten

Sowohl beim Kauf als auch während der Nutzung einer Immobilie sind vielfältige Kosten zu beachten. Eine transparente Aufschlüsselung dieser Kosten ist entscheidend, um finanzielle Mehrbelastungen zu vermeiden. Kluge Investoren berücksichtigen daher nicht nur den Kaufpreis, sondern auch sämtliche Neben- und Hausnebenkosten bereits bei der Entscheidung. Eine fundierte Beratung, wie sie beispielsweise von Stosch Immobilien bietet, kann hierbei von unschätzbarem Wert sein.

Erfahren Sie mehr über kluge Investitionen und Immobilienberatung bei von Stosch Immobilien.

Versicherungen die ein Eigentümer braucht

Versicherungen die ein Eigentümer braucht: Ein Rundum-Schutz für Ihre Immobilie

„Die beste Zeit, sich um Versicherungen zu kümmern, ist bevor man sie braucht.“ – Jack Layton

Im aufregenden Prozess des Immobilienerwerbs tauchen viele Fragen auf, vor allem wenn es um die richtigen Versicherungen geht. Ein Blick in den Dschungel der Angebote kann überwältigend sein. Doch keine Sorge, wir geben Ihnen einen klaren Überblick darüber, welche Versicherungen ein angehender Eigentümer unbedingt in Betracht ziehen sollte.

Versicherungen, die ein Eigentümer braucht Standardlizenz AdobeStock_614757626 Day Of Victory Stu.

Versicherungen, die ein Eigentümer braucht Standardlizenz AdobeStock_614757626 Day Of Victory Stu.

Beratung für jeden Schritt: Ein Regionaler Profi-Makler als Wegweiser

Bevor wir uns den konkreten Versicherungen widmen, ist es wichtig zu betonen, dass ein erfahrener Profi-Makler vor Ort Ihnen nicht nur bei der Immobiliensuche hilft, sondern auch bei der Auswahl der passenden Versicherungen. Ihre individuelle Situation und Bedürfnisse werden dabei berücksichtigt.

Unverzichtbare Absicherung: Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung – Versicherungen die ein Eigentümer braucht

Für angehende Immobilienbesitzer ist die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht ein absolutes Muss. Diese schützt vor Schadensersatzansprüchen, beispielsweise wenn es durch Vernachlässigung im Winter zu Unfällen auf dem Grundstück kommt. Wer selbst in der Immobilie lebt, ist mit einer Privathaftpflicht gut abgesichert.

Schutz vor Elementarschäden: Wohngebäude- und Elementarversicherung

Um sich vor den Folgen extremer Wetterlagen, Bränden und Wasserrohrbrüchen zu schützen, ist die Wohngebäudeversicherung unerlässlich. Ergänzend dazu bietet die Elementarversicherung Schutz bei Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüchen, Lawinen und Hochwasser.

Sinnvolle Ergänzungen: Hausratversicherung

Die Hausratversicherung ist eine clevere Investition, um sich bei Einbruch oder Brandschäden finanziell abzusichern. Sie deckt die Kosten für die Neuanschaffung von Einrichtungsgegenständen.

Bauherren im Fokus: Spezielle Versicherungen für Bauprojekte

Bauherren sollten besonders auf spezifische Versicherungen achten. Die Bauherrenhaftpflicht, Feuerrohbauversicherung und Bauleistungsversicherung sind bei Baubeginn unerlässlich. Eine Bauhelferversicherung wird wichtig, wenn Freunde und Familie am Bau beteiligt sind.

Fachkundige Unterstützung: Der Makler als Experte für Immobilien und Versicherungen

Der Immobilienerwerb ist eine bedeutende Investition, und der Schutz durch die richtigen Versicherungen ist essenziell. Ein erfahrener Makler kann nicht nur bei der Immobilienwahl beraten, sondern auch in Bezug auf die optimalen Versicherungsunternehmen.

Beratung auf einen Klick: Kontaktieren Sie uns! – Versicherungen die ein Eigentümer braucht

Sie stehen vor dem Kauf einer Immobilie und sind sich unsicher, welche Versicherungen Sie benötigen? Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns für eine umfassende Beratung, angepasst an Ihre individuellen Bedürfnisse. Hinweis: Dieser Artikel dient ausschließlich Informationszwecken und ersetzt keine individuelle Steuer- oder Rechtsberatung. Für konkrete Fälle empfehlen wir die Konsultation eines Rechtsanwalts oder Steuerberaters.

Erfahren Sie mehr über Immobilien und Expertenberatung bei von Stosch Immobilien.

Frohes Neues Jahr 2024

Ein Frohes Neues Jahr 2024 im Zeichen der Immobilienwelt

„Das Neue Jahr steht vor der Tür, ein Buch mit leeren Seiten. Lass uns gemeinsam die Geschichte schreiben!“

Frohes Neues Jahr 2024 AdobeStock_632841976 artissp

Frohes Neues Jahr 2024 AdobeStock_632841976 artissp

Mit diesen inspirierenden Worten heißen wir Sie herzlich im Jahr 2024 willkommen! Ein Jahr voller Möglichkeiten, Veränderungen und spannender Entwicklungen. Gerade in der Welt der Immobilien gibt es viele Aspekte, die es lohnt zu verfolgen. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf das kommende Jahr und dessen potenzielle Einflüsse auf den Immobilienmarkt.

  1. Nachhaltigkeit im Fokus: Nachhaltigkeit wird auch 2024 ein zentrales Thema in der Immobilienbranche sein. Immer mehr Menschen legen Wert auf umweltfreundliche Wohnungen und nachhaltige Bauweisen. Die Integration von grünen Technologien und ökologischen Materialien wird nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch den Wert von Immobilien steigern.
  2. Technologische Innovationen: Die fortschreitende Technologie wird auch im Immobiliensektor ihre Spuren hinterlassen. Virtuelle Besichtigungen, Künstliche Intelligenz zur Bewertung von Immobilien und innovative Smart-Home-Lösungen werden vermehrt Einzug in den Markt halten. Diese Technologien machen den Immobilienkauf und -verkauf effizienter und transparenter.
  3. Flexibles Wohnen: Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig flexible Wohnkonzepte sind. Homeoffice und flexible Arbeitsmodelle beeinflussen nach wie vor die Art und Weise, wie Menschen leben und arbeiten. Dies hat Auswirkungen auf die Nachfrage nach unterschiedlichen Immobilientypen, sei es Homeoffice-freundliche Wohnungen oder Coworking-Räume in Wohnanlagen.
  4. Der lokale Markt im Blick: Trotz globaler Trends bleibt der lokale Immobilienmarkt entscheidend. Regionale Besonderheiten, Bauvorschriften und sozioökonomische Faktoren beeinflussen nach wie vor die Entwicklung auf dem Immobiliensektor. Eine sorgfältige Analyse des lokalen Marktes ist daher unerlässlich.

Mit all diesen Entwicklungen bietet das Jahr 2024 spannende Perspektiven für Immobilieninvestoren, -makler und -käufer. Die Herausforderung besteht darin, sich auf die dynamischen Veränderungen einzustellen und Chancen zu nutzen.

Frohes Neues Jahr 2024

Abschließend möchten wir auf die Expertise von www.von-stosch.de hinweisen. Die Immobilienprofis von von Stosch sind bekannt für ihre fundierte Marktkenntnis und individuelle Beratung. Ob Kauf, Verkauf oder Miete – bei von Stosch sind Sie in besten Händen, um die Chancen des Immobilienmarktes 2024 optimal zu nutzen. Florian von Stosch und sein Team beraten Sie natürlich auch in 2024.

Möge das Neue Jahr für Sie und Ihre privaten als auch Immobilienprojekte von Erfolg und Glück geprägt sein!

Alles neu in 2024

Alles neu in 2024: Veränderungen für Hausbesitzer im Überblick

„Die beste Zeit für einen Neuanfang ist jetzt.“

Das Jahr 2024 hält für Hausbesitzer und Vermieter einige Neuerungen bereit, die das Immobilienleben in Deutschland beeinflussen werden. Allen voran steht das viel diskutierte Heizungsgesetz, das für Unsicherheiten sorgt. Doch neben diesem Thema gibt es weitere spannende Entwicklungen, die wir im Folgenden beleuchten.

Alles neu in 2024 Standardlizenz AdobeStock_626255764 Uros

Alles neu in 2024 Standardlizenz AdobeStock_626255764 Uros

Heizungsgesetz bringt Verunsicherung – Expertenrat ist gefragt

Das Heizungsgesetz, das viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, führt zu zahlreichen Anmeldungen beim Verband für Immobilienbesitzer „Haus und Grund“. Präsident Rudolf Stürzer betont die aktuelle Verunsicherung und empfiehlt Eigentümern, Ruhe zu bewahren. Immobilienpreise mögen derzeit leicht sinken, doch Stürzer sieht darin keinen Grund zur Panik. Die Unsicherheit bei den Kreditzinsen und laufenden Verhandlungen über Förder- und Zuschussmodelle für Sanierungen machen eine abwartende Haltung ratsam.

Kommunale Wärmeplanung und ihre Auswirkungen – Alles neu in 2024

Im Jahr 2024 könnten einige Städte und Gemeinden ihre Wärmeplanung abschließen. Defekte Heizungen, die fossile Brennstoffe nutzen, dürfen dann nicht mehr erneuert werden. Alternativ können sie durch einen Fernwärme-Anschluss ersetzt oder durch ein System, das mindestens 65 Prozent erneuerbare Energien nutzt, ausgetauscht werden.

Weitere Veränderungen im Blick

Neben dem Heizungsgesetz gibt es weitere Regelungen, die 2024 auf Hausbesitzer zukommen. Die sogenannten Balkonkraftwerke, Solarpaneele an Balkonen oder Terrassen, sollen zu privilegierten Maßnahmen werden. Das Telekommunikationsgesetz ändert sich ebenfalls: Ab dem 1. Juli können Vermieter Kabelgebühren nicht mehr auf die Betriebskosten umlegen. Mieter müssen dann selbstständig einen Kabelvertrag abschließen.

Gute Nachrichten zu EU-„Zwangssanierungen“

Für Hausbesitzer gibt es erfreuliche Neuigkeiten bezüglich einer EU-Richtlinie zu Renovierungsmaßnahmen. Die „Fit for 55“-Initiative lässt den Mitgliedstaaten Spielraum bei der Umsetzung. Gut isolierte Gebäude müssen nicht zwingend auf einen noch höheren Standard gebracht werden, und schlecht isolierte Häuser stehen weniger stark im Fokus als ursprünglich geplant.

Florian von Stosch und von Stosch Immobilien: Experten für Veränderungen am Immobilienmarkt – Alles neu in 2024

In diesen Zeiten des Wandels ist fachkundiger Rat von Experten wie Florian von Stosch und von Stosch Immobilien gefragt. Die Immobilienbranche ist im Wandel, und von Stosch Immobilien ist stets am Puls der Zeit. Für weitere Informationen und professionelle Beratung besuchen Sie www.von-stosch.de.

Hinweis: Florian von Stosch ist Experte für Immobilien und der Gründer von von Stosch Immobilien. Mit langjähriger Erfahrung steht er Eigentümern und Interessenten als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Änderungen 2024

Neues Jahr, neue Perspektiven: Die Wichtigsten Änderungen 2024

Änderungen 2024 Standardlizenz AdobeStock_636589640 MangKangMangMee

Änderungen 2024 Standardlizenz AdobeStock_636589640 MangKangMangMee

„Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung.“ – Heraklit

Das Jahr 2024 bringt eine Fülle von Neuerungen und Gesetzesänderungen mit sich, die sowohl Verbraucher als auch Unternehmen betreffen. Von höheren Mindestlöhnen bis zur möglichen Teil-Legalisierung von Cannabis – wir haben die bedeutendsten Änderungen für Sie kompakt zusammengefasst.

Nachhaltige Heizungen und Fachkräfteeinwanderung: Gesetze bereits verabschiedet

Einige Gesetze sind bereits beschlossene Sache. Das kontrovers diskutierte Gebäudeenergiegesetz, auch Heizungsgesetz genannt, setzt auf den Umstieg zu umweltfreundlichen Heizsystemen. Ebenso wurde das Fachkräfteeinwanderungsgesetz beschlossen, das ab 2024 in Teilen in Kraft treten wird.

Cannabis und weitere geplante Änderungen

Das Jahr 2024 könnte auch eine wegweisende Entscheidung für Cannabis-Liebhaber bringen. Ein noch nicht verabschiedetes Gesetz plant die Teil-Legalisierung von Cannabis ab dem 1. Januar 2024. Doch auch kleinere, aber nicht minder wichtige Änderungen stehen an: Der Kinderreisepass wird abgeschafft, USB-C wird EU-weiter Standard, und bezahlter Vaterschaftsurlaub könnte bald Realität werden.

Handwerker aufgepasst: Mindestlöhne steigen, steuerliche Entlastungen geplant

Für Handwerksbetriebe werden 2024 spannende Zeiten erwartet. Mindestlöhne in einigen Handwerksberufen werden angehoben, Ausnahmen bei der Lkw-Maut sind vorgesehen, und das noch nicht verabschiedete Wachstumschancengesetz verspricht steuerliche Erleichterungen für kleine und mittlere Unternehmen. Ein Branchen-Highlight ist das Kongressformat „Zukunft Handwerk“ in München.

Arbeitsunfälle digital melden und Ausbildungsgarantie ab 2024

Eine digitale Zukunft erwartet uns auch im Bereich Arbeitsunfälle: Ab dem 1. Januar 2024 können Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten nicht mehr nur per Post, sondern auch digital an Berufsgenossenschaften und Unfallkassen übermittelt werden. Zusätzlich wird ab dem 1. August 2024 jungen Menschen eine Ausbildungsgarantie gewährt, falls sie keinen betrieblichen Ausbildungsplatz finden.

Bürgergeld-Reform und Mehrwertsteuer-Rückkehr für die Gastronomie

Die Bürgergeld-Reform ab 2024 sieht vor, dass die Sätze schneller an die Inflation angepasst werden sollen. Auch die Gastronomie steht vor Veränderungen – die befristete Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf sieben Prozent für vor Ort verzehrte Speisen endet, und ab 2024 gilt wieder der reguläre Satz von 19 Prozent.

Gesetze im Bereich Gesundheit und Technologie

Das Jahr 2024 bringt auch Neuerungen im Gesundheitswesen: Ab dem 1. Januar 2024 sind Ärztinnen und Ärzte verpflichtet, E-Rezepte für verschreibungspflichtige Medikamente auszustellen. Des Weiteren müssen Hersteller ab 2024 bestimmte Fahrassistenten in neue Fahrzeuge integrieren.

Europawahl, Fußball-EM und Führerscheinumtausch – Änderungen 2024

Politisch wird es im Juni 2024 bei der Europawahl. Fußballfans dürfen sich auf die Europameisterschaft freuen, die vom 14. Juni bis 14. Juli in Deutschland stattfindet. Auch im Straßenverkehr stehen Änderungen an: Bis 2033 müssen Millionen ältere Führerscheine in neue einheitliche EU-Dokumente umgetauscht werden.

Gold, Edelsteine, und der Kampf gegen Geldwäsche

Ab dem 1. Januar 2024 müssen sich Unternehmen, die zur Geldwäscheprävention verpflichtet sind, im Meldeportal goAML Web registrieren. Dies betrifft auch Güterhändler, die teure Gegenstände handeln.

Energiepreisbremsen und Energieeffizienz-Experten

Privathaushalte und Unternehmen erhalten bis Ende März 2024 weiterhin Rabatte auf Strom und Gas. Zudem wird die Beratung durch einen Energieeffizienz-Experten in einigen Bundesförderprogrammen verpflichtend.

Pfand auf Milch und wichtige Fristen zur Steuererklärung

Die Pfandpflicht wird ab dem 1. Januar 2024 auf Milch bzw. Milchgetränke in Kunststoffflaschen ausgeweitet. Wichtige Fristen zur Steuererklärung sind der 31. Juli 2024 für durch Steuerberater erstellte Erklärungen und der 31. August 2024 für Selbstausfüller.

Bezahlter Vaterschaftsurlaub in Planung – Änderungen 2024

Die Bundesregierung plant, ab 2024 einen bezahlten Vaterschaftsurlaub einzuführen, der Vätern zwei Wochen Freizeit ermöglicht. Insgesamt verspricht das Jahr 2024 eine Fülle von Veränderungen in verschiedenen Lebensbereichen. Es bleibt abzuwarten, wie diese Neuerungen das tägliche Leben beeinflussen werden.

Von Stosch Immobilien und Florian von Stosch: Ihr Experte für Immobilien – Änderungen 2024

Bevor Sie sich von den zahlreichen Änderungen des Jahres 2024 überrumpeln lassen, können Sie sich auf den Immobilienexperten Florian von Stosch verlassen. Von Stosch Immobilien bietet Ihnen kompetente Beratung und Unterstützung rund um das Thema Immobilien. Besuchen Sie www.von-stosch.de, um mehr über die Dienstleistungen von Florian von Stosch und seinem Team zu erfahren.

Frohe Weihnachten und Happy New Year 2024

Frohe Weihnachten und Happy New Year 2024

Weihnachten Standardlizenz AdobeStock_387466976 MarkRademaker

Weihnachten Standardlizenz AdobeStock_387466976 MarkRademaker

Liebe Kunden, Freunde und Bekannte,

im Namen des gesamten Teams von www.von-stosch.de möchten wir euch herzlich zu den festlichen Feiertagen begrüßen. Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu, und wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns von Herzen bei euch allen zu bedanken.

Euer Vertrauen und die gute Zusammenarbeit haben dazu beigetragen, dass wir gemeinsam ein erfolgreiches Jahr erleben durften. Wir sind dankbar für die inspirierenden Begegnungen, die interessanten Projekte und die vielen positiven Momente, die wir mit euch teilen durften.

In diesem festlichen Rahmen möchten wir euch unsere besten Wünsche für ein frohes Weihnachtsfest und einen gelungenen Start ins neue Jahr übermitteln. Möge die Weihnachtszeit von Liebe, Freude und Harmonie erfüllt sein und das kommende Jahr 2024 euch viel Glück, Gesundheit und Erfolg bringen.

Abschließend möchten wir euch ein kleines Gedicht mit auf den Weg geben:

In der Stille der Nacht, im Kerzenschein, möge euer Herz mit Freude erfüllt sein. Ein Jahr voller Erfolg, Glück und Lachen, möge das Neue Jahr euch strahlend erwachen.

Wir danken euch von Herzen für die gemeinsamen Momente und freuen uns auf die Fortsetzung unserer erfolgreichen Zusammenarbeit im kommenden Jahr.

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr wünscht euch das gesamte Team von von-stosch.de!

Ihr

www.von-stosch.de

www.von-stosch.de