Verschlagwortet: Wohnung verkaufen

Individuelle Immobilienbewertung

Der Wert einer Wohnimmobilie kann über viele verschiedene Wege ermittelt werden. Wenn es also darum geht ihr Haus oder ihre Wohnung zu bewerten ist die individuelle Immobilienbewertung von von Stosch Immobilien der erste Schritt, um zukünftig zu planen. Online Bewertung können diese individuelle Betrachtungsweise nicht abbilden. Daher bietet von Stosch Immobilien die Immobilienbewertung auch vor Ort an. Die Immobilienwert Einschätzung ist für sie als Eigentümer kostenfrei. Im Interview Florian von Stosch.

Individuelle Immobilie Bewertung: warum Immobilienbewertung?

Florian von Stosch: unsere Kunden informieren sich aus unterschiedlichsten Gründen für den Wert ihrer Immobilie. Daher heißt es ja auch individuelle Immobilienbewertung. Oftmals steht es aber auch im Zusammenhang mit einer mehr oder weniger konkreten Verkaufsabsicht. Andere Eigentümer wollen einfach so den aktuellen Wert ihres Vermögens ohne irgendeinen besonderen Anlass erfahren, andere interessieren sich wegen gegen etwaige Erbschaftskosten. Auch kommt es vor, dass einfach eine zweite Meinung eingeholt werden soll nachdem ein anderer Makler bereits seine Einschätzung abgegeben hat. Dabei sind die Anlässe für die individuelle Immobilienbewertung doch sehr unterschiedlich. Es stellt sich in dem Moment auch die Frage, ob der Kunde eine reine Werteinschätzung braucht oder gar ein gerichtsfestes Gutachten. Gerade bei Scheidung oder Erbauseinandersetzung sind wir als Dekra zertifizierte Sachverständige gefragt. Daher ist die Immobilienbewertung auf die Notwendigkeit des Kunden abzustimmen.

Was passiert, wenn die kostenlose, individuelle Immobilienbewertung angefordert wird?

Florian von Stosch: wenn uns jemand anruft für eine kostenlose Marktpreiseinschätzung, Farbe einbaue ich bzw. ein Kollege unseres Teams zeitnah einen Besichtigungstermin. Dazu stimmen wir uns entsprechend mit dem Eigentümer bzw. auch bei Bedarf direkt mit den Mietern ab. Für die individuelle Immobilienbewertung ist eine Besichtigung vor Ort unerlässlich. So kann ich mir ein Bild von der Immobilie und den Wert beeinflussenden Faktoren machen. So macht die Summe der Kleinigkeiten oft den Wert einer Immobilie aus. Ob Ausstattungsmerkmale, die Bausubstanz oder auch die Lage oder der Grundriss. Für die individuelle Immobilienbewertung vereinbare wir dann einen zweiten Termin, an dem wir die Auswertung und Ergebnisse mit dem Eigentümer besprechen. Zurück im Büro vergleiche ich bei der Marktpreiseinschätzung verschiedene Szenarien. Diese Ergebnisse werden bei uns im Team besprochen. Gemeinsam entwickeln wir eine individuelle Strategie umso den höchstmöglichen Preis zu erzielen. Bei der individuellen Immobilienbewertung steht auch die genaue Planung des Ablaufs und die voraussichtliche Verkaufsdauer zur Diskussion. Diese Analyse wird dann dem Eigentümer präsentiert.

Individuelle Immobilienbewertung: das persönliche Gespräch

Florian von Stosch: die Bestimmung des höchstmöglichen Verkaufspreises muss dem Kunden erörtert werden. Denn der Preis soll auch marktgerecht sein. Die Marktchancen müssen erläutert und ausführlich und leicht verständlich präsentiert werden. Denn nur in einem persönlichen Gespräch ergibt sich die Möglichkeit auf spezielle Fragen individuell einzugehen, die Hintergründe zu erklären und die individuelle Situation des Eigentümers aber auch der Immobilie zu berücksichtigen. Zudem sind besondere Hintergründe zu klären und die individuelle Situation des Eigentümers Verkaufsprozess mit einzubinden. Die Anpassung der verschiedenen Varianten an die besonderen Verhältnisse des Eigentümers des der Immobilie und die Feinabstimmung beim Verkauf einer Immobilie stehen. Die individuelle Immobilienbewertung berücksichtigt also nicht nur den reinen Marktwert der Immobilie, sondern auch die Verkäufer Interessen. So entstanden Planungssicherheit und ein Vertrauensverhältnis. Die individuelle Immobilienbewertung von von Stosch Immobilien soll sowohl die Immobilie als auch die Menschen berücksichtigen.

Individuelle Immobilie Bewertung: die nächsten Schritte?

Florian von Stosch: die nächsten Schritte hängen einzig und allein von der Entscheidungen des Eigentümers bzw. der Eigentümer ab. Wir begleiten dabei den Verkauf von A wie Analyse bis Z wie Zufriedenheit. Wir empfehlen dabei gewisse Sofortmaßnahmen einzuleiten, die zur Vorbereitung eines erfolgreichen, marktgerechten Immobilienverkaufs notwendig sind. Das können kleine Gewinn maximieren der Veränderung an der Immobilie selbst sein, oder ein Gespräch mit der Verwaltung oder ein vertiefen des Gespräch mit weiteren Beteiligten, aber auch die Vorbereitung von Verkaufsunterlagen.

Also beinhaltet die individuelle Immobilie Bewertung nicht nur die Lage spezifische Preiseinordnung sondern auch eine ganz persönliche Eigentümerberatung mit detaillierter Verkaufsstrategie?

Florian von Stosch: genau! Die individuelle Immobilienbewertung verschafft eine perfekte Übersicht über den Verlauf des Immobilienverkaufs vom ersten bis zum letzten Schritt bis zur Kaufpreiszahlung und Übergabe. Zudem sollen Fehler vermieden werden. Als Immobilien Profi wissen wir um die Schlingen, die beim Verkaufsprozesses leicht entstehen. Warum soll sich zum Beispiel ein Rentner in die Gefahr begeben, plötzlich auf der Straße zu setzen. Leider ein Beispiel was immer wieder vorkommt. Aber andersrum, warum sollen Käufer, sich in den finanziellen Ruin treiben. Bei einem guten Geschäft müssen eben beide Seiten lächeln. D. h. Käufer und Verkäufer sollten wissen, was realistisch ist, was richtige Entscheidung sind. Und genau darin sehe ich einen Teil unserer Aufgabe. Nicht nur den Verkauf des Hauses oder der Wohnung, sondern auch die individuelle Beratung der Beteiligten. So empfehle ich zum Beispiel jedem unserer Kaufinteressenten, bei Interesse an der Immobilie einen separaten Termin mit Immobilien Gutachter. Ich bin selbst Sachverständiger und begleite oft Kunden beim Kauf einer Immobilie. Zum einen rede ich auf Augenhöhe mit dem Gutachter, zum anderen sollen die Kunden wissen was sie kaufen. Für den Verkäufer ist dieses aber nicht negativ sondern eher positiv. Dieses aber gerne in einem individuellen Gespräch erläutert.

Ich will einen Termin für meine Immobilie vereinbaren. Wie geht das?

Florian von Stosch: natürlich freuen wir uns über einen Anruf von ihm. Unter 04101 68364 erreichen Sie unser Büro an sieben Tagen die Woche. Gerne können Sie auch eine E-Mail an info@von-stosch.de schreiben. Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück. Als Dekra zertifizierter Immobilienmakler aber auch als Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung weiß Florian von Stosch und sein Team um die Wichtigkeit des Verkaufsprozesses und die individuelle Immobilienbewertung. Es geht nicht nur um vier Wände sondern das Leben da drin.

Individuelle Immobilienbewertung

www.von-stosch.de

 

Hauskauf und Hausbau – das eigene Eigenheim

Hauskauf und Hausbau: viele Menschen suchen ein Eigenheim. Dabei gibt es viele Fallstricke zu beachten, angefangen bei der Finanzierung über die Immobiliensuche und die Immobilienauswahl bis zum Kaufvertrag und oder Einzug was müssen also Hauskäufer bei Hauskauf und Hausbau beachten, damit ihr Immobilientraum wahr werden kann

Wer über Hauskauf und Hausbau nachdenkt, entschließt sich Hausbesitzer zu werden. Hierbei sind viele Dinge zu beachten. Die Finanzierung muss gesichert werden, ein passendes Objekt zum richtigen Preis oder der richtige Baupartner gefunden werden. Was ist mit Umbaukosten? Was ist mit energetischer Modernisierung? Welche Fliesen sollen im neuen Badezimmer an die Wand? Es sind also viele kleine und aber auch große Entscheidung zu treffen. Eine aufregende Zeit.

Hauskauf und Hausbau – die Finanzierung

beim Hauskauf und Hausbau reden wir in der Regel über die größten Investitionen im Leben von den meisten Menschen, denn nur die wenigsten können die Bezahlung aus eigener Kraft stemmen. Also ist man als Hauskäufer auf die Hilfe von verschiedenen Banken angewiesen. Dementsprechend sollte einer der ersten Schritte der Weg zur Bank sein um die Finanzierung auf sichere Beine zu stellen. Ob der Kredit bei der Bank, eine Bausparfinanzierung oder KFW Fördergelder. Zudem muss sich der Laie zuerst einen Überblick über sein Gesamtbudget verschaffen. Die erste Anlaufstelle bei Hauskauf und Hausbau sollte also ihr persönlicher Ansprechpartner bei ihrer Hausbank oder einem freien Finanzierungsmakler sein, mit der Frage: was kann ich mir leisten?

Bausparen bei Hauskauf und Hausbau bietet oft einen günstigen Tarif in Kombination mit einer sogenannten Bausparförderung wie zum Beispiel die Wohnungsbauprämie oder Arbeitnehmersparzulage. Bausparen kann jeder, der 16 Jahre oder älter ist. Dabei ist das Grundprinzip relativ einfach. Viele verschiedene Menschen zahlen dabei in eine gemeinsame Kasse ein. Die Bausparkasse verwaltet dieses gemeinsam eingezahlte Geld. Die Bausparkasse investiert also auf dem Kapitalmarkt die eingezahlten Beträge und kassiert dafür Zinsen und bezahlte Kredite an die unterschiedlichen Bausparer aus. Selbstverständlich kann die Bausparkasse nur auszahlen, wenn es die finanzielle Lage der Bausparkasse erlaubt. So besteht das Bausparen aus zwei (in der Regel 40-50 %) ansparen, damit der den Rest als Darlehen ausgezahlt bekommt. Die Bausparverträge liegen in der Regel zwischen 5000-300.000 €. Bei Hauskauf und Hausbau ist das Bausparen oft angewendet.

Förderung bei Hauskauf und Hausbau

Staatliche Förderung bei Hauskauf und Hausbau bietet oft sehr attraktive Zinsen. Um einige der wichtigsten geförderter Pfründen zu nennen: Wohn-Riester, Bau Kindergeld, KfW Darlehen, Eigenheimförderung durch die Länder oder Kommunen, Fördermittel durch die Kirche, das Arbeitgeberdarlehen oder Förderung durch die KfW Bank für Modernisierungen oder Sanierung bei Hauskauf und Hausbau. So stehen Zuschüsse, steuerliche Vergünstigungen oder Darlehen zu besonders günstigen Zinsen für die angehenden Hausbesitzer bereit. Hierbei ist besonders zu beachten, dass die Förderung in der Regel vor der jeweiligen Maßnahme beantragt werden müssen. Daher ist eine umfassende Beratung im Vorfeld dringend anzuraten.

Kosten bei Hauskauf und Hausbau

Als künftiger Eigenheimbesitzer, sollten Sie daran denken, dass auf Sie nicht nur der reine Kaufpreis des Hauses, der Wohnung, der Immobilie zukommt. Wer einen Hauskauf und Hausbau durchführt, muss ebenso Notar und Grunderwerb Kosten mit berücksichtigen. Hinzu kommen oftmals noch der Immobilienmakler. Bei älteren Häusern sind ebenso die Modernisierungskosten bzw. Sanierungskosten richtig zu kalkulieren. Daher ist es ratsam einen Puffer mit einzuplanen.

Hauskauf und Hausbau

www.von-stosch.de

 

Immobilienwertermittlung

Immobilienwertermittlung beim Hauskauf

Die Immobilienwertermittlung ist für den Kauf einer Immobilie zur Entscheidungsfindung unerlässlich. Beim Kauf einer Immobilie geht es nicht nur um eine Entscheidung fürs Leben, sondern häufig ist diese auch mit hohen finanziellen Risiken verbunden. Daher sollte der Wert des Hauses oder der Wohnung durch eine Immobilienwertermittlung im Vorfeld möglichst genau bestimmt werden. Das ist auch für den Verkäufer elementar. Welche Kriterien spielen bei der Immobilie Wertermittlung einer Rolle, wann ist eine professionelle Begleitung sinnvoll und welche Verfahren gibt es für die Wertermittlung?

Immobilienwertermittlung Käufer und Verkäufer einer Immobilie

Der Käufer will nicht zu viel für eine Immobilie zahlen. Der Verkäufer möchte nicht zu einem zu niedrigen Preis verkaufen. Generell gilt beim Verkauf von Immobilien, das Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen. D. h. die Immobilie ist so viel wert, wie ein Käufer bereit ist, dafür zu bezahlen. Dabei wird der Marktwert bzw. Marktpreis durch verschiedene Faktoren bestimmt, wie zum Beispiel Lage, Bauart und Zeitpunkt des Verkaufs. Jede Immobilie sieht anders aus, ist unterschiedlich ausgestattet und hat somit einen eigenen individuellen Wert. Der aktuelle Marktwert kann am besten über eine Immobilienwertermittlung durch einen Profi bestimmt werden. Denn bei den großen Zahlen ist eine geringe prozentuale Abweichung gleichbedeutend mit einer Abweichung im hohen Euro Bereich.

Immobilienwertermittlung: Definition Verkehrswert

Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.

Wann ist eine Immobilienwertermittlung sinnvoll?

Wenn die Immobilie den Besitzer wechseln soll, macht es Sinn den Wert der Immobilie zu kennen. Dieses ist in der Regel bei Kauf und Verkauf der Fall. Ob Vermögensaufteilung, Scheidungsverfahren, Erbauseinandersetzung oder auch bei der Zwangsversteigerung, die Immobilienwertermittlung gibt Grundlage für den Verkauf oder den Kauf einer Immobilie. Sie bietet dabei eine Absicherung für beide Parteien, sowohl den Käufer einer Immobilie als auch den Verkäufer einer Immobilie. Aber auch bei einer Scheidung zur Ermittlung des Zugewinnausgleichs bildet die Immobilienwertermittlung die Grundlage, mögliche Streitigkeiten zu vermeiden. Hierbei muss der Immobilienwert zum Eheschließungsdatum als auch zum Scheidungsdatum ermittelt werden. Der Zugewinn während der Ehezeit ist dann Grundlage zur Auseinandersetzung. Bei Erbschaften und Schenkungen, sprich bei der Erbübertragung aus steuerlichen Gründen ist die Immobilienwertermittlung erforderlich. Dabei richtet sich die Freibeträge nach Verkehrswert der Immobilie und dem vorliegenden Verwandtschaftsgrad. Gerade bei großen Immobilienvermögen ist zum einen die Immobilienwertermittlung aber auch die steuerliche Beratung unabdingbar. Auch bei Verlängerung von Hypotheken ist die Immobilienwertermittlung unabdingbar. In der Regel ermitteln die Banken selbstständig den Immobilienwert. Zudem müssen Immobilienwerte berechnet werden wenn es um Sorgerecht oder Vormundschaft geht. Wenn das Vormundschaftsgericht zum Beispiel für eine Pflegebedürftigen Eigentümer den Verkauf übernimmt, wird in der Regel ein Gutachter zur Bestimmung des Verkehrswertes des Hauses oder der Wohnung hinzugezogen.

Immobilienwertermittlung: wie mache ich das?

Die ermittelt man den Wert einer Immobilie? Hierbei stehen den Immobilien Eigentümer verschiedene Methoden zur Auswahl. Der Gutachter bzw. der Immobilien Profi ist sicherlich die sicherste Variante. In der Regel muss aber kein teures Verkehrswertgutachten beauftragt werden, dann oftmals reicht eine mündliche Einschätzung aus. Die Werteinschätzung hilft dem Eigentümer entsprechende Entscheidung treffen zu können. In Fällen wie Vormundschaft oder Scheidung wird oftmals ein Vollgutachten notwendig. Um einen groben Überblick zu gewinnen, eignet sich auch der Blick in die verschiedenen Immobilienportale. Hierbei ist zu beachten dass es sich bei den dargestellten Preisen um Angebotspreise und nicht um realisierte Preise handelt. Ein Gutachter hingegen arbeitet mit den wirklich verhandelten Kaufpreisen in der jeweiligen Lage und für die jeweilige Objektart. Eine Unterart der Immobilienportale ist die sogenannte Marktanalyse. Auch hier ist es möglich eine erste Einschätzung für das Haus oder die Wohnung zu erreichen. Auch die Grundstücksmarkt Berichte der jeweiligen Gutachterausschüsse Bildern eine Grundlage mit verschiedensten Wertangaben für Reihenhäuser, Doppelhäuser, freistehende Häuser, Mehrfamilienhäuser oder Eigentumswohnung. Bei der Immobilienwertermittlung sind sie eine wichtige Grundlage für den Gutachter. Allerdings muss der Laie darauf achten, dass die Marktberichte auf alte Zahlen zugreifen. Diese müssen entsprechend zeitlich angepasst werden um eine realistische Markteinschätzung zu bekommen. Als Dekra zertifizierter Immobilienmakler und Dekra zertifizierter immobilienbewährter weiß Florian von Stosch und sein Team von von Stosch Immobilien auch die Bewertung ihrer Immobilie marktgerecht durchzuführen. Gerade beim Verkauf einer Immobilie ist es wichtig den richtigen Preis bei der Immobilienwertermittlung zu kalkulieren. Ein zu hoch angesetzter Verkaufspreis schadet ebenso wie ein zu niedrig angesetzter.

Bei der Immobilienwertermittlung beachten wir daher verschiedenste Kriterien: Lage, Lage, Lage und noch mal die Lage. Aber auch Baujahr und Fläche, Zustand und Alter, Ausstattung, rechtliche Situation und die aktuelle Marktsituation werden beim Immobilienwertermittlung von von Stosch Immobilien berücksichtigt.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

Immobilienwertermittlung

www.von-stosch.de

 

Haus oder Eigentumswohnung

Was ist die richtige Wahl? Haus oder Eigentumswohnung?

Es gibt viele Dinge zu bedenken beim Kauf einer Eigentumswohnung oder beim Kauf eines Hauses. Was besser für sie ist, ist am Ende des Tages auch eine emotionale Frage. Vielleicht hat das Einfamilienhaus zu hohe Folgekosten, vielleicht ist die Eigentumswohnung nicht groß genug für sie und ihre Familie? Es gibt viel zu bedenken und zu vergleichen. Oder versuchen wir hier Äpfel mit Birnen zu vergleichen?

Haus oder Eigentumswohnung – pro Eigentumswohnung

Beim Immobilienkauf redet man immer über sehr viel Geld. Eine Eigentumswohnung ist in der Regel kostengünstiger als ein Haus. Dadurch sind natürlich auch Finanzierungen einfacher zu bekommen und oder die Rückzahlung in deutlich kürzerer Zeit oder bei geringer Belastung durchzuführen. Auch die zumeist kleinere Wohnfläche und deren Folgekosten fallen in der Regel geringer aus. Bei Haus oder Eigentumswohnung, hat die Eigentumswohnung weniger Kosten für Renovierung, Instandhaltung, Modernisierung oder Betriebskosten bei weniger Wohnfläche. Zudem sind die allgemeinen Kosten bzw. gemeinsamen Kosten in der Eigentümergemeinschaft reduziert. Zudem befinden sich Eigentumswohnung oftmals in zentralen Lagen, sprich im Stadtkern und weisen eine bessere Infrastruktur auf. Dementsprechend sind Eigentumswohnung in der Regel interessant für Menschen mit weniger Platzbedarf. Singles, kinderlose Paare aber auch Senioren bevorzugen oft die Eigentumswohnung. Zudem kümmert sich ein Verwalter um die meisten Dinge der Gemeinschaft. Man kann also einfach mal abschließen und in den Urlaub fahren. Die meisten Eigentumswohnung sind zudem sehr gute Kapitalanlagen, da wenn die Lage stimmt die Vermietbarkeit immer gegeben sein wird. Auch sind in der Regel die Räume auf einer Ebene. Bei modernen Mehrfamilienhäusern gibt es zudem kaum Treppensteigen, werden altersgerechtes Wohnen ist in aller Munde und entsprechend werden Mehrfamilienhäuser mit Fahrstühlen ausgestattet. Sowohl bei Haus oder Eigentumswohnung stellen sich also verschiedene Fragen vorab.

Haus oder Eigentumswohnung – contra Eigentumswohnung

Wenn Sie eine Eigentumswohnung kaufen, leben sie in einer Eigentümergemeinschaft. Sie haben also die Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft zu akzeptieren und haben nur einen engen Spielraum für eigene Entscheidung. Auch können Sie sich ihre Nachbarn nicht aussuchen. Man muss also aufeinander Rücksicht nehmen. Hier stellt sich die Frage nimmt jeder Rücksicht? Durch die Städtische Lage sind aber auch auf Pkwstellplätze sowohl für Sie als auch für Ihren Besuch problematisch. Bei der Kalkulation müsse zudem die Hauskosten berücksichtigt werden. Wenn man also ein Haus oder Eigentumswohnung kaufen möchte, sollte man sich generell vorher die Frage stellen: was ist für mich richtig?

Haus oder Eigentumswohnung – pro Haus

Alles was baurechtlich zugelassen ist dürfen Sie allein entscheiden. Ob im oder am Haus ob im oder am Grundstück, die Gestaltung ob liegt nur Ihnen selber. Sie haben also einen großen Grad an Freiraum und sind ihr eigener Herr. Zudem gibt es keinen direkten Nachbarn bei einem Einfamilienhaus. Der Keller oder der Dachboden können ausgebaut und anderweitig genutzt werden. Desto weiter wir von Stadtzentren weg gehen, desto größer werden die Grundstücke. So kann die ländliche Lage und Natur pur ihren Lebens(t)raum wahr werden lassen. Ein Einfamilienhaus ist eine gute Altersvorsorge. Der Wertzuwachs ist unter normalen Bedingungen auch als gut zu bezeichnen. So ist das Einfamilienhaus die erste Wahl für Familien. Der Garten, viele Zimmer aber auch der Spielraum für ihre Kinder lassen junge Familien oft ins Grüne ziehen. Bei der Frage Haus oder Eigentumswohnung sind also auch die zeitlichen Faktoren oder der Lebenszyklus eines Paares zu berücksichtigen. Oder anders ausgedrückt Haus oder Eigentumswohnung? Die Bedürfnisse ändern sich.

Haus oder Eigentumswohnung -contra Haus

Sie sind alleine Herr, aber auch alleine verantwortlich. Eigentum verpflichtet. Zudem sind die Bewirtschaftungskosten für ein Einfamilienhaus deutlich höher Steuern, Erschließungskosten, Versicherung oder Anlegergebühren. Auch Reparaturen oder Instandhaltung müssen durch den Eigentümer selbst und alleine durchgeführt werden. Auch die Gartenarbeit muss von Ihnen alleine bewältigt werden. Somit sind die monatlichen Betriebskosten aber auch der höhere Kaufpreis beim Eigentumserwerb eines Hauses deutlich höher.

Es sind also bei der Frage Haus oder Eigentumswohnung verschiedenste Faktoren wichtig für ihre Entscheidung. Als erstes sicherlich: was kostet das Objekt? Und ist dieses finanzierbar? Aber auch die Lage und die Folge bzw. Nebenkosten sind vorab zu klären. Dann sollte man sich deutlich die Frage stellen ob man bereit ist die Verantwortung zu übernehmen – Thema Gartenpflege, Instandhaltung, usw. – aber auch ob man bereit ist Rücksicht auf seine Nachbarn zu nehmen. Wie groß ist ihre Gestaltungsfreiheit aber auch welche finanzielle Freiheit behalten Sie wenn Sie Ihr Geld in eine Immobilie binden. Oftmals ist es ratsam einen Profi vor Kauf einer Immobilie zu kontaktieren, um das pro das contra für Haus oder Eigentumswohnung durchzuspielen. Auch in der Kaufberatung ist Florian von Stosch als Dekra zertifizierter Immobilienmakler für Sie tätig. Schließlich muss die Immobilie zu Ihnen passen. Eine Immobilie ob Haus oder Eigentumswohnung ist in der Regel eine langfristige Entscheidung. Zum einen reden wir über sehr viel Geld, zum anderen in der Regel ja auch über eine wichtige Entscheidungen in ihrem Leben.

Haus oder Eigentumswohnung

www.von-stosch.de

 

Wohnung bewerten : was ist eigentlich meine Immobilie wert?

Wohnung bewerten

Ob frei oder vermietet, wer seine Eigentumswohnung verkaufen will, muss einen realistischen Verkaufspreis festlegen. Die fachgerechte Mobilbewertung bildet hierzu die Grundlage, um seine Wohnung bewerten zu können. Zum einen kann ein Sachverständiger bzw. Gutachter für die Wertermittlung herangezogen werden, zum anderen kann auch ein erfahrener Immobilienmakler den Wohnungswert ermitteln. Der Sachverständige wird dabei in der Regel wie auch bei der Hausbewertung angefragt, wenn ein Gericht involviert ist. Bei weniger offiziellen Anlässen kann der Immobilienmakler den Wert in der Regel schätzen. Dieses ist gerade der Fall wenn der Eigentümer den Wohnungsverkauf plant. Wohnung bewerten sollte also immer von der richtigen Person abhängig von den Zweck durchgeführt werden. Gerade bei dem heutigen “ Verkäufer Markt“. Dabei bietet Ihnen Florian von Stosch als Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung sowohl die Gutachtenerstellung zum Wohnung bewerten, als auch Dekra zertifizierter Immobilienmakler die Werteinschätzung. Wir bieten Ihnen die zuverlässige Wertermittlung. Als Immobilienmakler ist unsere Leistung für sie als Verkäufer in der Regel kostenfrei. Wir begutachten vor Ort die verschiedenen Ausstattungsmerkmale und Eigenschaften ihrer Wohnung und ermitteln so beim Wohnung bewerten dem optimal Angebotspreis für den Verkauf ihrer Eigentumswohnung.

Basis der Bewertung – Wohnung bewerten

Sowohl Mikro als auch Makrolage spielen beim Thema Wohnung bewerten eine große Rolle. So bietet auch der lokale Quadratmeterpreis, der sich auf die Lage der Eigentumswohnung bezieht, einen ersten Anhaltspunkt bei der Wohnungsbewertung.

Die Makrolage: heißt, das räumliche Umfeld der Wohnung. Dieses kann sich von einem Stadtteil bis hin zu einer ganzen Region erstrecken. Dabei werden unter anderem die Infrastruktur, sprich Schulen, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten, öffentliches Verkehrsnetz, usw. aber auch die Wirtschaftskraft berücksichtigt.

Die Mikrolage: heißt, die unmittelbar der Umgebung der Eigentumswohnung. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. So wird beim Wohnung bewerten auch hier der Fokus auf die unmittelbare Nachbarschaft gelegt. Welche Bevölkerungsgruppen finden die Gegend ansprechend? Ist der Nahverkehr ausgebaut? Ist es eher laut oder ruhig? Bei der Mikrolage zählt aber auch zum Beispiel das Geschoss der Wohnung.

Wohnung bewerten die Maklerformeln

Ein erfahrener Immobilienmakler weiß, was in seinem “ Kiez“ los ist. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis und der Quadratmeterzahl der Wohnfläche multipliziert, ergibt sich kein exakter Verkehrswert, aber für eine erste Einschätzung ist es sehr hilfreich. Hier ist gewissermaßen die Kunst, den Ausstattungsstandard, den Zustand aber auch die Mikrolage richtig zu bewerten. Ein Immobilienmakler, weiß was am Markt los ist.

Wohnung bewerten: welche Faktoren beeinflussen den Wert einer Wohnung?

Ob der erste geschätzte Wert über dem oder unter dem wirklichen Verkehrswert liegt hängt von vielen Wert beeinflussenden Faktoren ab. Denn eine Wertermittlung bei Wohnung bewerten hängt von Angebot und Nachfrage ab. Es ist also die Frage, wie der durchschnittliche Käufer die Wohnung sieht. D. h. was ist ein normaler Käufer im gewöhnlichen Geschäftsverkehr bereit für diese Wohnung zu bezahlen.

Hier ein Überblick über einige der Faktoren

Beim Wohnung bewerten spielt das Baujahr eine entscheidende Rolle. Zum einen wird die Gesamt Lebensdauer einer Immobilie betrachtet. Zum anderen rückt die energetische Qualität der Immobilie immer mehr in den Fokus der Käufer. Aber auch die Bausubstanz wird mit beurteilt. Zudem spielt auch die Anzahl und die Größe der Zimmer eine Rolle in der Wertermittlung aber auch Lebensräume wie Balkone oder Loggien sind mindestens genauso wichtig wie das Vorhandensein eines Stellplatzes. Hinzu kommt auch die Frage beim Wohnung bewerten ob die Wohnung vermietet oder unvermietet ist. Ein Eigennutzer kommt nicht als Kapitalanleger infrage, außer er strebt einen Rechtsstreit mit dem aktuellen Mieter an. Was ist Sondereigentum, was ist Gemeinschaftseigentum? Verwendet in der Regel drei mögliche Verfahren: das Vergleichswertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Sachwertverfahren. Bei Wohnung wird meistens auf das Vergleichswertverfahren zurückgegriffen und ein zweites Verfahren zur Plausibilisierung der Ergebnisse verwendet. Als Immobilienmakler ist die Marktanalyse eines der grundlegenden Instrumente um einen marktgerechten Preis zu ermitteln. Ein Immobilienmakler muss up to  Date sein.

Von Stosch Immobilien bietet ihm beim Thema Wohnung bewerten eine umfassende Marktkenntnis und professionelle Abwicklung. Für den Verkauf stehen wir Ihnen als Dekra zertifizierter Immobilienmakler zur Seite. Vereinbaren Sie einen kostenfreien Erstberatungstermin.

Wohnung bewerten

www.von-stosch.de

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf ist Ihr regionaler Immobilienmakler im Kreis Pinneberg und Hamburg

Immobilienkompetenz seit 1974. von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf ist Ihr Immobilienmakler der mittendrin ist.

Ob in Hamburg oder im Kreis Pinneberg, ob Eppendorf oder Halstenbek, ob Eigentumswohnung oder Altbauvilla, wir setzen auf den besten Service und sind bereits mehrfach dafür ausgezeichnet worden. Als Dekra zertifizierte Immobilienmakler arbeiten wir kompetent und zuverlässig bei all ihren Immobilien anlegen. Vertrauen auch Sie auf von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Immobilie verkaufen mit von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Sie wollen ihre Immobilie verkaufen? Wir wissen, dass das oft keine einfache Entscheidung ist. Schließlich ist es kein kunstvoll aufeinander gestapelter Haufen Steine, sondern ihre Heimat mit viel Seele und Erinnerung. Die Größe dieser emotionale Bindung zu ihrem Haus oder ihrer Wohnung ist, desto schwerer lässt sich die Entscheidung fällen, sich von der Immobilie zu trennen. Sie haben ihre Kinder darin aufwachsen sehen, mit alten Freunden viel Zeit verbracht und viele schöne Momente erlebt. Haben Sie aber sich entschieden, ihr Haus oder ihre Wohnung zu verkaufen ist von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf genau ihr Ansprechpartner. Denn viele Fragen kommen auf Sie zu. Welche Schritte müssen sie gehen, um ihre Immobilie erfolgreich zu verkaufen? Welche Dokumente benötigen Sie? Und wie finden Sie einen passenden Käufer? von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf ist als ihr regionaler Makler im Kreis Pinneberg und Hamburg als ihr persönlicher Berater zur Unterstützung der ideelle Partner. Wir führen ihren Immobilienverkauf professionell, individuell und mit viel Herzblut zum Erfolg.

Mit System zum Erfolg – von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Einmalig im Kreis Pinneberg. Als Dekra zertifizierter Immobilienmakler ist unser Maklerservice wir sein soll: schnell, unkompliziert und hocheffizient. Dabei setzen wir nicht nur auf Printmedien sondern auch konsequent auf das Internet. Wahrscheinlich haben Sie uns auch über eine Googlesuche gefunden. Bei von Stosch Immobilien können Sie mehr als sicher sein, dass wir wissen wie man eine Immobilie verkauft. Überlassen Sie also bei ihrem Immobilienverkauf nichts dem Zufall. Mit Herz, Verstand und Erfahrung kümmern wir uns ausschließlich und hauptberuflich um ihren Immobilienverkauf, schließlich wollen sie ihre Immobilie ja nicht unter Wert verkaufen. Bei von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf finden Sie sich und ihre Bedürfnisse wieder und erhalten die passenden Antworten auf all Ihre Fragen rund um das die Immobilien. Aber auch die Käufer werden mit entsprechender Sorgfalt betreut. Nur wenn beide Seiten lächeln, ist ein Geschäft wirklich gut. Dabei gilt es für Sie als Verkäufer den marktgerechten Preis zu erzielen. Als Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung betreut sie Florian von Stosch und sein Team beim Verkauf ihrer Immobilie.

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Natürlich wissen wir, dass die Branche des Immobilienmaklers nicht unbedingt immer den besten Ruf hat. Aber wir sind davon überzeugt, dass der Beruf des Immobilienmaklers von einem reinen Mittler sich zu einem professionellen Dienstleister in Sachen Immobilienvermarktung gewandelt hat. Mit ein Grund warum Dekra Zertifizierung oder ständige Fortbildung selbstredend sein sollten. Dabei sind wir überzeugt, dass Immobilien mehr als nur vier Wände und ein paar Quadratmeter sind. Immobilien haben eine Seele. Die Seele kommt durch sie und ihre erlebten Geschichten. Diese Sicht hat etwas mit Respekt vor ihnen zu tun. Egal ob sie Verkäufer, Vermieter, Mieter oder Käufer sind. Zudem setzt von Stosch Immobilien auf Professionalität in der Arbeit. Denn eine Immobilie, egal ob Haus, Eigentumswohnung, Mehrfamilienhaus, Altbauvilla oder Resthof sind Investitionen für eine sehr lange Zeit und manchmal sogar für das ganze Leben. D. h., dass wir unsere Arbeit akribisch, sorgfältig und professionell durchführen müssen, damit auch sie übermorgen noch zufrieden sind. Dabei arbeiten wir transparent, damit sie unser Dienstleistung jederzeit unabhängig beurteilen können. Dabei fällt die besondere Betonung auf Leistung. von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf legt sich für Sie ins Zeug. Von Stosch Immobilien ist für sie erreichbar, genauso wie für ihre Käufer bei Verkauf ihres Hauses oder ihrer Wohnung. Von Stosch Immobilien weiß, dass der Immobilienmarkt ständig in Bewegung ist. Dabei hat das Internet als Vertriebskanal einen wichtigen Platz eingenommen. Aber auch Printmedien und andere Kanäle werden durch uns bedient. Daher geht das Immobilienmarketing immer wieder neue Wege, die wir für sie gehen. Zudem verfügt von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf über ein großes Netzwerk. Denn niemand ist stark alleine. Ob Versicherer, Finanzierungsfachleute, Handwerker, Fotografen oder Texter. Das Ziel ist es auch ihre Immobilie zum besten Preis zu verkaufen.

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf unsere Bewertung und Auszeichnung

Unsere Bewertung sprechen für unsere Qualität. Dabei sind wir von verschiedenen Zeitschriften, aber auch im Internet durchweg sehr gut bewertet worden. Im Kreis Pinneberg und in Hamburg gehören wir deshalb zu den führenden Immobilienmaklerbüros. von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf setzt neben Fach- und Marktkenntnis auf eine ehrliche, realistische und intensive Beratung. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin, wenn auch sie ihre Immobilie verkaufen wollen.

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

www.von-stosch.de

 

Immobilie bewerten – das Verkehrswertgutachten

Immobilie bewerten mit von Stosch Immobilien

Ein Verkehrswertgutachten erfüllt die Anforderungen des Paragrafen 194 Baugesetzbuch und dient dazu den Marktwert eines Grundstücks bzw. einer Immobilie festzustellen. Verkäufer, Käufer, Erben aber auch Richter nutzen das Verkehrswertgutachten um einen verlässlichen Kaufpreis zu erhalten. Eine Immobilie bewerten durch ein Verkehrswertgutachten wird somit bei Vermögensauseinandersetzung, Zwangsversteigerung oder beim Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung, bei Erbschaft oder Schenkungsteuer als Grundlage zur Klärung des finanziellen Sachverhaltes bzw. des Marktwertes einer Immobilie benutzt. Dabei ist der Marktwert bzw. der Verkehrswert definiert, der zum Zeitpunkt seiner Ermittlung der wahrscheinlich zu erzielende Kaufpreis auf dem Grundstücksmarkt wäre. Dabei sind persönliche und ungewöhnliche Verhältnisse, die den Wert beeinflussen könnten außer Acht zu lassen. Bei der Immobilienbewertung einer Immobilie durch ein Verkehrswertgutachten hat der Gutachter seine Neutralität zu wahren.

Immobilie bewerten – verschiedenen Faktoren

Wenn man eine Immobilie bewerten will, sind verschiedene Faktoren zu beachten:

  • der Wertermittlungsstichtag, sprich derzeit Zeitpunkt an dem die Ermittlung stattfindet
  • die Eigenschaften und die Beschaffenheit des Grundstücks und der Immobilie, wie Wohn- und Nutzfläche, Baujahr, Gebäudezustand, usw.
  • rechtliche Gegebenheiten wie etwa ein Nießbrauch, ein Wegerecht oder ein Wohnrecht

Um eine Immobilie bewerten zu können, muss die Art des Bewertungsobjekts berücksichtigt werden, da je nach Objektart verschiedene Richtlinien zum Einsatz kommen.

  • Richtlinie zur Ermittlung des Vergleichswerts und des Bodenwerts (Vergleichswertrichtlinie)
  • Richtlinie zur Ermittlung des Ertragswerts (Ertragswertrichtlinie)
  • Richtlinie zur Ermittlung des Sachwerts (Sachwertrichtlinie)

Die Richtlinien zum Immobilie bewerten unterliegen dabei ständigen Änderungen. Daher macht es Sinn das zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung einer ständigen Fortbildungspflicht unterliegen. Als Datengrundlage zur Ermittlung des Verkehrswertes dienen unter anderen die Daten des jeweiligen Gutachterausschusses für Grundstückswerte. Voraussetzung zur Verwendung der Daten sind qualifizierte Daten.

So ist zur Erstellung eines Verkehrswertgutachten nicht nur eine umfangreiche Recherche notwendig auch die Plausibilisierung der Daten ist zwingend erforderlich. Wenn man also ein Immobilie bewerten will, und der Wert belastbar sein soll, muss der Sachverständige viele verschiedene Angaben haben, um die Immobilie qualifiziert bewerten zu können. Dabei muss das Verkehrswertgutachten für den Laien verständlich sein.

Verkehrswert ermitteln – praktische Vorgehensweise

Nicht immer muss beim Thema Immobilie bewerten ein volles Gutachten erstellt werden. Oftmals reicht es auch, ein Kurzgutachten oder eine Marktwertanalyse durchzuführen. Wie beschrieben ist bei einem vollständigen Verkehrswertgutachten viel Recherche zu betreiben und wieder verschieben Beschreibung und Erklärung aber auch Angaben zwingend erforderlich. Dementsprechend ist auch ein hoher Arbeitseinsatz aber auch der Kauf von verschiedenen Daten notwendig. Somit ist das Verkehrswertgutachten auch am teuersten, wenn man die Leistung bei einem zertifizierten Sachverständigen beauftragt.

Als Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung sind wir in Sachen Immobilie bewerten ihr Ansprechpartner. Beim ersten kostenfreien Termin besprechen wir Ihnen die genaue Aufgabenstellung. Geht es dabei um den Immobilienverkauf kann eine Marktwerteinschätzung für sie vollkommen ausreichend sein. Bei anderen Aufgabenstellung für Immobilie bewerten, zum Beispiel Scheidung oder ab Erbauseinandersetzung ist oftmals ein Verkehrswertgutachten erforderlich.

Beim Ortstermin wird dann Ihr Haus, ihre Wohnung besichtigt. Eine Immobilienbewertung sollte immer mit einem Ortstermin verbunden sein. Gerade die kleinen Details machen oftmals einen erheblichen Wertunterschied Haus. Welche Eigenschaften der Immobilie sind werteren und welche wertmindernd? Ein professioneller Sachverständiger ist hierfür unabdingbar. Egal ob Werteinschätzung oder Verkehrswertgutachten. Dabei benötigen wir verschiedenste Unterlagen für die Verkehrswertermittlung, wie Grundrisse, Schnitte, Baupläne, Grundbuchauszug, Baubeschreibung, Wohnflächenberechnung, Teilungserklärung, Mietverträge oder auch Eintragungen für Wohnrechte oder Wegerecht. Sollten Unterlagen nicht vorhanden sein, besorgen wir diese mit Vollmacht des Eigentümers bzw. erstellen ein Aufmaß der Immobilie.

Immobilie bewerten – Ermittlung des Verkehrswertes ihrer Immobilie

Sie möchten den Verkehrswert ihrer Immobilie ermitteln lassen? Kontaktieren Sie uns. Als Dekra zertifizierter Sachverständiger und Dekra zertifizierter Immobilienmakler ist Florian von Stosch ihr Ansprechpartner, wenn es um das Thema Immobilie bewerten geht. In einem ersten kostenfreien Termin besprechen wir Ihnen die sinnvollste Vorgehensweise.

www.von-stosch.de

04101 68364

Immobilie bewerten

Sachverständige Immobilienbewertung – das Kurzgutachten

Sachverständige Immobilienbewertung

Eine kostengünstige Alternative zum vollen Verkehrswertgutachten bietet das Kurzgutachten. Beim Verkehrswertgutachten zur Bewertung einer Immobilie ist ein nicht unerheblicher Aufwand zum Beispiel durch die Beschaffung zahlreicher Unterlagen bei verschiedensten Ämtern zu betreiben. Das Kurzgutachten ersetzt also nicht ein Verkehrswertgutachten. Wenn Sie allerdings wissen möchten wie viele ihre Immobilienwert ist bzw. welche Marktpreis sie derzeit beim Verkauf ihrer Immobilie erzielen könnten ist die Variante Kurzgutachten sicherlich der kostengünstigere bessere Weg für Sie – Sachverständige Immobilienbewertung. Unsere Kunden benutzen es oftmals als Grundlage für Verkaufsargumentationen gegenüber vom Kaufinteressenten. Das Kurzgutachten besitzt dabei keine rechtliche Substanz gegenüber Dritten.

Als Sachverständiger Immobilienbewertung Dekra zertifizierte Führer wie hierbei sowohl eine innen und Außenbesichtigung durch. Als Grundlage der Immobilien Bewertung dienen die vorhandenen Unterlagen zur Immobilie. Die wichtigsten Merkmale der Immobilie und des Grundstücks werden hierbei dokumentiert und die Bausubstanz beurteilt. Es wird eine rein optische Prüfung vorgenommen, d. h. Bauteils Öffnung werden nicht durchgeführt.

Als Sachverständiger Immobilien Bewertung Dekra zertifiziert überprüfe ich dabei folgende Punkte: Überprüfung der Bausubstanz auf eventuelle Undichtigkeiten oder Feuchtigkeit, Wohnbereich und Kellerüberprüfung auf Schimmel bzw. Feuchtigkeit, energetische Prüfung von Bauteilen wie Fenster, Türen, Geschossdecken, usw. Sichtung des Daches und der Fassade, Balkone, Terrassen und etwaige Bau Schäden, Gesamtzustand, Wartung oder Sanierungsstau. Als Sachverständiger Immobilienbewertung geht es hier um eine Beurteilung nach Augenschein. Eigentumsrechtliche Gegebenheiten können in ein Kurzgutachten optional mit aufgenommen werden, wie etwa Rechte und Lasten in Abteilung II. Hier empfiehlt es sich oft ein Vollgutachten durchzuführen. Dabei wird das Kurzgutachten auf ähnlicher Basis wie das Verkehrswertgutachten erstellt, wobei der Umfang der schriftlichen Ausarbeitung deutlich geringer ist. So können natürlich nicht alle Aspekte aufgeführt werden. Es wird nur auf Grundlage der vorhandenen Unterlagen erstellt. Als Sachverständiger der Immobilienbewertung ist die Form des Kurzgutachtens auch gerade in der Kaufberatung eine interessante Dienstleistung für etwaige Käufer.

Sachverständige Immobilienbewertung Dekra zertifiziert

Florian von Stosch ist Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung(D2). Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Vermarktung ihrer Immobilie, d. h. bei Verkauf ihres Hauses oder beim Verkauf ihrer Wohnung von Stosch Immobilien zu beauftragen, ist die Bewertung ihrer Immobilie selbstverständlich für Sie als Verkäufer kostenfrei. Gerne beraten wir Sie, ob Sie ein vollwertiges Gutachten oder ein Kurzgutachten benötigen. Sachverständiger Immobilienbewertung führen wir im gesamten Kreis Pinneberg, Hamburg und Norddeutschland durch. Als Immobilienmakler Pinneberg sind wir mit dem Markt vertraut und unser Netzwerk garantiert eine stressfreie Abwicklung.

Sachverständige Immobilienbewertung

www.von-stosch.de

04101 68364

Sachverständige Immobilienbewertung von A wie Analyse bis Z wie Zufriedenheit.

Wohnung schätzen lassen – was ist eigentlich für eine Bewertung relevant?

Wohnung schätzen lassen – Lage, Lage, Lage … Wie wäre es mit Leben, Leben, Leben

Wenn Sie Ihre Wohnung schätzen lassen, sollten Sie als erstes überlegen, wen sie damit beauftragen wollen. Die Bewertung einer Immobilie ist ein komplexer Vorgang, für den Erfahrung aber auch Fachkenntnis in den unterschiedlichen Bereichen der Immobilienbewertung notwendig sind. Dabei ist Seriosität und Vertrauen eine wichtige Grundlage, schließlich werden ihre Käufer und auch deren Bank den Wert überprüfen oder sogar infrage stellen. Wenn Sie also Ihre Wohnung schätzen lassen sollte derjenige der dieses für sich übernimmt sehr sattelfest im Bereich Immobilienbewertung sein.

„Die Lage, die Lage und die Lage“ ist sicherlich einer der wichtigsten Bewertungsfaktoren beim Thema Haus oder Wohnung schätzen lassen. Sowohl Mikro- als auch Makrolage sind ein Indikator für Nachfrage und damit auch für den nachhaltigen Immobilienwert. Ist der Stadtteil beliebt? Wie ist die Nachbarschaft? Wie ist die Infrastruktur? Sind mit Lärm- oder Geruchsbelästigung zu rechnen? All diese Faktoren und viele weitere haben einen großen Einfluss auf ihren Immobilienwert.

Das Baujahr – alt ist nicht immer schlecht

In manchen Stadtteilen Hamburgs sind Altbauvillen oder Wohnung aus einem gewissen Baustil/Baualter vorhanden. Hier wissen die Käufer in der Regel was sie wollen. In anderen Stadtteilen der Hansestadt oder bei uns im Kreis Pinneberg entstehen Neubauviertel, die Stadt planerisch optimiert wurden. In der Immobilienbewertung wird das Alter der Immobilie durch die Alterswertminderung stark berücksichtigt. Modernisierung oder Sanierung bewirken hierbei das die Restnutzungsdauer erhöht wird. Im Durchschnitt werden hier bei massiven Wohnungsbauten 80 Jahre als Nutzungsdauer angesetzt. Dies zeigt dem Laien das bereits hier ein Fingerspitzengefühl bei den Hamburger Preisen vorhanden sein muss, denn nach dieser Rechnung wäre ein Haus aus 1920 im Jahre 2019 bei einem Wert von 0. Wir alle wissen, dass dieses definitiv nicht der Realität entspricht.

Wohnung schätzen lassen – die Größe

Überschlägig rechnen Gutachter, Sachverständige oder auch Makler beim Haus oder Wohnung schätzen lassen, in einer bestimmten Lage und einer bestimmten Größe mit Quadratmeterpreisen. Es ist logisch, dass eine größere Wohnung mehr beim Verkauf bringt als eine kleine, wenn die anderen Faktoren identisch sind. Hierbei ist zu beachten, dass dabei aber der Preis pro Quadratmeter ein wenig sinkt.

Wohnung schätzen lassen – die Bauweise, die Energieeffizienz

Eine Altbauvilla im Vergleich zu einem Plattenbau, ein Fertighaus im Vergleich zu einem Fachwerkhaus auch dieses sind preisbestimmende Elemente beim Thema Wohnung schätzen lassen. Dabei wird zudem die Restnutzungsdauer also die Lebensdauer durch die verwendeten Baumaterialien stark beeinflusst. Ein weiteres Kriterium ist die Ausstattung. Hieraus resultiert natürlich auch ein gewisser Standard an Wärmedämmung Fenster, Türen, Heizungsanlage aber wie bereits erläutert auch das Baujahr bzw. durch Modernisierung das modifizierte Baujahr zu deutlich nach oben korrigierten Preisen führen. Zudem wird die Energieeffizienz eine Immobilie immer wichtiger. Jüngere Leute sprich ihre Käufer wollen Energie sparen. Sie sehen bereits jetzt, dass Immobilienbewertung ein Mischmasch aus lauter verschiedenen Faktoren ist. Denn in der Regel werden doch erstaunliche Preise für Altbausubstanzen erreicht, obwohl diese in der Regel nicht energetisch optimiert sind.

Wohnung schätzen lassen – der Zustand der Immobilie

Der Zustand eines Hauses, einer Wohnung, eine Immobilie kann sowohl wertsteigernd als auch wertmindernd bei der Immobilienbewertung angesetzt werden. Die Aufgabe eines Immobilienmaklers ist häufig beim Verkauf einer Immobilie die Optionen zu erkennen. So kann ein heruntergewirtschaftet Altbausubstanz in neuem Glanz erstrahlen. Bei der Bewertung ist der Zustand allerdings zu berücksichtigen. Denn Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Dabei sind alle Sinne ihres Käufers gefragt. Mit anderen Worten ist die Immobilie sympathisch oder von Schimmel überzogen. Hierbei fängt es bereits außen an. Ist der Garten dicht gewuchert oder liegt lauter Müll rum? Mit ein Grund, warum eine seriöse Immobilienbewertung immer auch eine Objektbesichtigung beinhaltet.

Wohnung schätzen lassen durch von Stosch Immobilien

Florian von Stosch ist als Dekra zertifizierter Sachverständiger aber auch als Diplom-Ingenieur ihr Ansprechpartner in Sachen Wohnung schätzen lassen. In einem ersten unverbindlichen Termin besprechen wir mit Ihnen unser Vorgehen, um auch ihre Immobilie erfolgreich zu verkaufen. Die Bewertung ist dabei eine der grundlegenden Schritte für den erfolgreichen Immobilienverkauf. Dabei werden wir ihnen jeden Schritt erläutern. Sie wissen also am Ende nicht nur wie viel ihre Immobilie Wert ist, sondern auch warum.

Von Stosch Immobilien von A wie Analyse bis Z wie Zufriedenheit.

Wohnung schätzen lassen

www.von-stosch.de

 

Immobilie bewerten lassen – typische Bewertungsfehler

Immobilie bewerten lassen – Immobilienportale

Häufig denkt man als Immobilienverkäufer, wenn man die Anzeigen auf den Immobilienportalen durchgeht, dass man einen Eindruck von den Preisen in der Region hat. Dieser erste Eindruck muss aber nicht zwingend etwas mit der Realität zu tun haben. Wie das Wort schon sagt sind die Angebotspreise Angebotspreise nicht zwingend die späteren Verkaufspreise, die realisiert wurden. Jede Immobilie ist individuell einzuschätzen bzw. zu bewerten. Eine Immobilie in vergleichbarer Lage und vergleichbarer Größe und einem ähnlichen Baujahr kann einen komplett anderen Wert haben als die ihre. Eine Immobilie bewerten lassen? Hier ist der Fachmann gefragt.

Immobilie bewerten lassen – Online Rechner

Schnell die Grunddaten der Immobilie eingeben und schon hat man den marktgerechten Wert. Und das für 39 €. Wenn man sich überlegt das die richtigen Immobilienprofis Seminare, Zertifizierungen und Zusatzqualifikation für mehrere 1000 € über Monate und Jahre für die Immobilienbewertung erwerben, um Immobilienbewertung qualifiziert durchführen zu können, sollte dem Laien hier schon auffallen, dass das nicht so ganz hinhauen kann. Online Rechner Fragen dabei nur durchschnittliche Werte ab, die kleinen Faktoren oder auch verschiedenste Anpassungen werden dabei vergessen. Die individuellen wertmindernden, wertsteigernden Faktoren aber auch der Gesamteindruck werden dabei nicht berücksichtigt. Es ist daher eine erst grobe Einschätzung, wenn man über einen online Rechner die Immobilie bewerten lassen möchte.

Immobilie bewerten lassen – der Immobilienmarkt ist in Bewertung

Sie wollen ihre Immobilie selbst bewerten? Um sich ausdrücken ist gerade in diesem Bereich jahrelange Erfahrung erforderlich. Der Immobilienmarkt ist nicht statisch. Es kommt hierbei schnell zu Fehlinterpretation, sodass der Laie doch eher an der Realität vorbei schätzt. Immobilie bewerten lassen durch von Stosch Immobilien.

Immobilie bewerten lassen – der Makler ihres Vertrauens

Ein erfahrener Makler ist beim Thema Immobilie bewerten lassen der Dreh und Angelpunkt. Dabei sollte die Wahl des Immobilienmarktes von Anfang an auf den Richtigen fallen. Leider gibt es hier eine Menge schwarze Schafe. So kommt es bei dem heutigen Markt zum Teil zu absurd hohen Immobilien Werten, die selbst heute nicht realisiert werden können. Ziel dieser Makler ist es den Vermarktungsauftrag zu erhalten. Das Thema Immobilie bewerten lassen ist ja nur der Startschuss für die Vermarktung. Prüfen Sie daher eingehend jeden Immobilienmakler. Jahrelange Erfahrung oder einen einwandfreien Leumund in ihrer Region sowie Professionalität sollten dabei vorhanden sein. Ihre Fragen sollten dabei beantwortet werden. Ein Immobilienmakler sollte fundiertes Wissen in allen Bereichen rund um die Immobilie haben. Ob Finanzierung, Baukonstruktion, Immobilie bewerten lassen, Optimierung des Verkaufsergebnisses oder in Marketingfragen – von Stosch Immobilien ist hierbei ihr Dekra zertifizierte Immobilienmakler.

Immobilie bewerten lassen – das eigene Kind

Neutralität und Abstand zur eigenen Sache ist ein wichtiges Kriterium. Oft haben Sie als Eigentümer eine persönliche Bindung zu ihrem Zuhause. Sie haben ihr Eigenheim gepflegt und gut in Schuss gehalten. Diese Instandhaltungskosten werden oft beim Thema Immobilie bewerten lassen eins zu eins angerechnet. So einfach ist das leider nicht. Dieses führt leider häufig zu Überbewertung des Eigenheims. Daher sollte der Profi beim Thema Immobilie bewerten lassen beauftragt werden.

Immobilie bewerten lassen – das richtige Verfahren

Das richtige Verfahren beim Immobilie bewerten lassen ist wichtig. Zudem ist die Qualität der zugrunde gelegten Daten wichtig. Der Sachverständige bzw. Immobilienmakler kann zwischen drei Verfahren wählen: dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren und dem Vergleichswertverfahren. Dabei wird das für die Immobilienart spezifische Verfahren als Hauptverfahren berechnet und ein zweites zur Verifizierung dazu genommen. Die Wahl ihres Immobilienmaklers sollte also auch auf denjenigen fallen, der eine qualifizierte Ausbildung in Sachen Immobilienbewertung vorweisen kann. Daher sollten Sie darauf achten dass eine Zertifizierung oder eine öffentliche Bestellung bzw. die europäische Zertifizierung vorhanden ist. Zudem sollte er Immobilienmakler über zusätzliche Qualifikation im Bereich der Immobilien verfügen.

Immobilie bewerten lassen – Freunde und Kollegen

Jeder weiß was. Ein Freund hat seine Immobilie letztes Jahr verkauft? Solange es sich bei dieser Person nicht um einen eingefleischten Profi handelt, sollten Sie davon absehen diesen mit mit dem Thema Immobilie bewerten lassen zu beauftragen. Es ist wichtig eine zweite Meinung zu haben, es ist richtig sich mit Leuten auszutauschen, aber die Bewertungen Immobilie ist ein derartig komplexes Thema, dass es in die Hände eines Profis gehört.

Immobilie bewerten lassen – Fragen Sie dem Profi

Florian von Stosch hat als Sachverständiger für Immobilienbewertung Dekra zertifiziert und als Immobilienmakler Dekra zertifiziert und als Diplom-Ingenieur der Architektur die entsprechende Qualifikation auch ihre Immobilie zu bewerten. Als Immobilienmakler im Kreis Pinneberg und Hamburg begleitete er sie beim Hausverkauf bzw. Wohnungsverkauf. Bereits seine Mutter war mit der Mielke Immobilien im Kreis Pinneberg aktiv. Aber auch bei der Kaufberatung steht er ihnen als Sachverständiger zur Seite.

Immobilie bewerten lassen

www.von-stosch.de