Verschlagwortet: Pinneberg Makler

Immobilien im Alter

Immobilien im Alter: verkaufen oder doch lieber behalten?

Die Bedürfnisse jeder Person ändern sich im Verlauf eines Lebens. Genauso ändern sich die Ansprüche an die eigene Immobilie im Laufe eines Lebens. Sie stehen also gerade vor der Frage als Immobilieneigentümer ihre Immobilien zu behalten oder zu veräußern? Was spricht für den Verkauf? Was spricht dagegen? Und was für Alternativen gibt es?

Immobilien im Alter: welche Gründe sprechen gegen einen Verkauf?

Die Gründe, warum sich ein Eigentümer nicht von seinem Haus trennen will, sind meist vor allem emotional. Sie haben selbst als Eigentümer in der Immobilie gelebt, fühlen sich dort und nur dort zu Hause und das Haus verbinden sie mit vielen Erinnerungen. Die Immobilien im Alter bilden für sie Grundlage und Lebensinhalt. Schließlich sind ihre Kinder dort aufgewachsen und wegen der Großzügigkeit ist das Haus an den verschiedenen Feiertagen aber auch zu Geburtstagen Treffpunkt für ihre ganze Familie. Zudem fühlen sie sich in der Nachbarschaft wohl, haben dort ihren sozialen Anschluss. Ob Schützenverein oder Tennisverein, ob langjährige Freunde oder die Nachbarin, die man schon seit 30 Jahren kennt. Immobilien im Alter haben einen hohen emotionalen Wert. Hinzu kommt erschwerend, dass Immobilien im Alter zu verkaufen mit viel Unsicherheit bzw. Angst verbunden sind. Denn Veränderungen würden anstehen. Allerdings gibt es auch Gründe, über einen Verkauf nachzudenken.

Immobilien im Alter: welche Gründe sprechen für den Verkauf?

Da wir mehr oder minder täglich mit der Generation 65+ ähnliche Gespräche über den Verkauf der Immobilien führen wissen wir, dass pro und contra für den Verkauf einer Immobilie bzw. die passenden Immobilien im Alter gut argumentiert und vor allen Dingen auch für sie die richtige Entscheidung sein soll. Die häufigsten Gründe, warum Eigentümer darüber nachzudenken ihre Immobilien im Alter zu verkaufen sind folgende:

  • die Immobilien im Alter sollen etwas kleiner sein sollte also das große Haus gegen eine kleinere Eigentumswohnung getauscht werden
  • durch die Größe bedingt, steht auch immer viel Arbeit auf dem Tagesplan. Zudem sind die Ausgaben durch großes Grundstück oder den großen Garten auch höher als bei kleinen, „handlichen“ Immobilien im Alter
  • das Haus oder die Wohnung ist nicht altersgerecht und entsprechende Umbaumaßnahmen werden mehr und mehr erforderlich
  • da die Immobilien den Sechzigern und Siebzigern erbaut wurde, werden verschiedene Renovierungsarbeiten mehr und mehr notwendig. Sie als Besitzer möchte sich jedoch auch aus Altersgründen weder mit den Renovierungsarbeiten noch mit dem dafür notwendigen Kosten belasten

Immobilien im Alter: der Verkaufserlös

Immobilien im Alter werden auch durch viele Eigentümer verkauft, damit der Erlös anderweitig verwendet werden kann. Schließlich hat man sein Leben lang auf das Haus gespart und möchte jetzt noch ein wenig leben. Der Grund für den Verkauf des eigenen Hauses oder der eigenen Eigentumswohnung hat also auch oftmals finanzieller Natur. So ist es oft der Fall, dass Besitzer sich von ihrer Immobilie trennen wollen um so ihre Rente aufzubessern oder das Geld für ihren Alterssitz in der Seniorenresidenz verwenden wollen. Häufig ist es aber auch nur der Grund dass die Immobilien im Alter gemietet werden sollen. Man möchte Verantwortung abgeben. Denn Eigentum verpflichtet. Den Lebensabend Miete verbringen, umso sorgenfrei das Leben zu genießen. Aber auch Wünsche wie eine Weltreise oder ein kostenintensives Hobby, werden oftmals Zusammenhang mit Immobilien im Alter angeführt. Bei größeren Immobilienbesitz sind aber auch steuerliche Gesichtspunkte zu bedenken. Vielleicht wollen sie ihren Kindern schon zu Lebzeiten einen Teil des Erbes schenken, umso späterer Erbschaftssteuer zu reduzieren. Oder sie wollen schlichtweg einfach verhindern dass es bei mehreren Erben durch eine Erbengemeinschaft zu späteren Streitigkeiten kommt. Oder es keine Erben gibt und sie beschließen ihr hart erarbeitetes Vermögen im Alter auf zu brauchen. Die Gründe sich mit Immobilien im Alter auseinanderzusetzen können also verschiedenes sein. Wir sehen uns hier als beratend nicht als Wegweiser. Denn es muss ihr Weg sein, solange sie noch selbst entscheiden können.

Immobilien im Alter: die neue Wohnsituation

Sie überlegen sich ihre Immobilie zu verkaufen, sie überlegen sich neu zu orientieren. Zum Verkauf einer Immobilie gibt es aber auch durchaus andere Möglichkeiten. Ein Haus zu verkaufen bedeutet also nicht automatisch darin nicht mehr wohnen zu können. Ihre Immobilien im Alter können nach wie vor ihre Immobilien bleiben. Hierzu sollen einmal drei Möglichkeiten dargestellt werden:

  • Wohnrecht: Käufer können ihrem Verkäufer ein lebenslanges Wohnrecht einräumen. Dieses zum Beispiel häufig der Fall, wenn sich mehrere Wohnungen in dem Haus befinden, oder die Käufer das Haus oder die Wohnung als Anlage erwerben, um sie erst später selbst zu beziehen. Dabei muss gesagt werden dass ein lebenslanges Wohnrecht nicht nur die Verkaufschancen sondern auch den Verkaufserlös reduziert. Ein Wohnungsrecht bei Immobilien im Alter wird im Grundbuch eingetragen. Sie werden also als Verkäufer einen reduzierten Kaufpreis erhalten.
  • Leibrente: bei der Leibrente verkauft der Eigentümer sein Haus oder seine Wohnung und erhält im Gegenzug den Kaufpreis als monatliche, lebenslange Zahlung. Auch hier kann ein Wohnrecht eingetragen werden.
  • Umkehrhypothek: bei der Umkehrhypothek wird die Immobilie an einen Darlehensgeber veräußert, zum Beispiel eine Bank. In dem Vertrag wird dann die Kaufpreiszahlung entweder als eine Summe oder in monatlichen Raten als monatliche Rente vereinbart. Der Besitzer erhält dabei ein lebenslanges Wohnrecht. Nach dem Tod des Eigentümers wird dann der Darlehensgeber zum neuen Eigentümer.

Bei Immobilien im Alter sind also eine Menge Überlegungen anzustellen, ob der Verkauf der Immobilie sinnvoll ist oder nicht, ob der Verkauf der Immobilie gewünscht ist oder nicht. Solange sie das Ruder in der Hand haben können Sie entscheiden. Es sind also ihre Bedürfnisse und Wünsche, die das weitere Vorgehen bestimmen. Von Stosch Immobilien sieht sich hier als Berater, als unabhängige Person, die ihnen Möglichkeiten aufzeigt. Nach wie vor muss es ihre Entscheidung sein und nach wie vor müssen alle Seiten beleuchtet werden. Was spricht für den Verkauf, was spricht dagegen? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen, kostenfreien Beratungstermin mit dem Team von von Stosch Immobilien. Als Dekra zertifizierter Immobilienmakler beraten wir Sie umfassend mit Qualitätsgarantie.

Immobilien im Alter

www.von-stosch.de

 

 

 

Haus oder Eigentumswohnung

Was ist die richtige Wahl? Haus oder Eigentumswohnung?

Es gibt viele Dinge zu bedenken beim Kauf einer Eigentumswohnung oder beim Kauf eines Hauses. Was besser für sie ist, ist am Ende des Tages auch eine emotionale Frage. Vielleicht hat das Einfamilienhaus zu hohe Folgekosten, vielleicht ist die Eigentumswohnung nicht groß genug für sie und ihre Familie? Es gibt viel zu bedenken und zu vergleichen. Oder versuchen wir hier Äpfel mit Birnen zu vergleichen?

Haus oder Eigentumswohnung – pro Eigentumswohnung

Beim Immobilienkauf redet man immer über sehr viel Geld. Eine Eigentumswohnung ist in der Regel kostengünstiger als ein Haus. Dadurch sind natürlich auch Finanzierungen einfacher zu bekommen und oder die Rückzahlung in deutlich kürzerer Zeit oder bei geringer Belastung durchzuführen. Auch die zumeist kleinere Wohnfläche und deren Folgekosten fallen in der Regel geringer aus. Bei Haus oder Eigentumswohnung, hat die Eigentumswohnung weniger Kosten für Renovierung, Instandhaltung, Modernisierung oder Betriebskosten bei weniger Wohnfläche. Zudem sind die allgemeinen Kosten bzw. gemeinsamen Kosten in der Eigentümergemeinschaft reduziert. Zudem befinden sich Eigentumswohnung oftmals in zentralen Lagen, sprich im Stadtkern und weisen eine bessere Infrastruktur auf. Dementsprechend sind Eigentumswohnung in der Regel interessant für Menschen mit weniger Platzbedarf. Singles, kinderlose Paare aber auch Senioren bevorzugen oft die Eigentumswohnung. Zudem kümmert sich ein Verwalter um die meisten Dinge der Gemeinschaft. Man kann also einfach mal abschließen und in den Urlaub fahren. Die meisten Eigentumswohnung sind zudem sehr gute Kapitalanlagen, da wenn die Lage stimmt die Vermietbarkeit immer gegeben sein wird. Auch sind in der Regel die Räume auf einer Ebene. Bei modernen Mehrfamilienhäusern gibt es zudem kaum Treppensteigen, werden altersgerechtes Wohnen ist in aller Munde und entsprechend werden Mehrfamilienhäuser mit Fahrstühlen ausgestattet. Sowohl bei Haus oder Eigentumswohnung stellen sich also verschiedene Fragen vorab.

Haus oder Eigentumswohnung – contra Eigentumswohnung

Wenn Sie eine Eigentumswohnung kaufen, leben sie in einer Eigentümergemeinschaft. Sie haben also die Beschlüsse der Eigentümergemeinschaft zu akzeptieren und haben nur einen engen Spielraum für eigene Entscheidung. Auch können Sie sich ihre Nachbarn nicht aussuchen. Man muss also aufeinander Rücksicht nehmen. Hier stellt sich die Frage nimmt jeder Rücksicht? Durch die Städtische Lage sind aber auch auf Pkwstellplätze sowohl für Sie als auch für Ihren Besuch problematisch. Bei der Kalkulation müsse zudem die Hauskosten berücksichtigt werden. Wenn man also ein Haus oder Eigentumswohnung kaufen möchte, sollte man sich generell vorher die Frage stellen: was ist für mich richtig?

Haus oder Eigentumswohnung – pro Haus

Alles was baurechtlich zugelassen ist dürfen Sie allein entscheiden. Ob im oder am Haus ob im oder am Grundstück, die Gestaltung ob liegt nur Ihnen selber. Sie haben also einen großen Grad an Freiraum und sind ihr eigener Herr. Zudem gibt es keinen direkten Nachbarn bei einem Einfamilienhaus. Der Keller oder der Dachboden können ausgebaut und anderweitig genutzt werden. Desto weiter wir von Stadtzentren weg gehen, desto größer werden die Grundstücke. So kann die ländliche Lage und Natur pur ihren Lebens(t)raum wahr werden lassen. Ein Einfamilienhaus ist eine gute Altersvorsorge. Der Wertzuwachs ist unter normalen Bedingungen auch als gut zu bezeichnen. So ist das Einfamilienhaus die erste Wahl für Familien. Der Garten, viele Zimmer aber auch der Spielraum für ihre Kinder lassen junge Familien oft ins Grüne ziehen. Bei der Frage Haus oder Eigentumswohnung sind also auch die zeitlichen Faktoren oder der Lebenszyklus eines Paares zu berücksichtigen. Oder anders ausgedrückt Haus oder Eigentumswohnung? Die Bedürfnisse ändern sich.

Haus oder Eigentumswohnung -contra Haus

Sie sind alleine Herr, aber auch alleine verantwortlich. Eigentum verpflichtet. Zudem sind die Bewirtschaftungskosten für ein Einfamilienhaus deutlich höher Steuern, Erschließungskosten, Versicherung oder Anlegergebühren. Auch Reparaturen oder Instandhaltung müssen durch den Eigentümer selbst und alleine durchgeführt werden. Auch die Gartenarbeit muss von Ihnen alleine bewältigt werden. Somit sind die monatlichen Betriebskosten aber auch der höhere Kaufpreis beim Eigentumserwerb eines Hauses deutlich höher.

Es sind also bei der Frage Haus oder Eigentumswohnung verschiedenste Faktoren wichtig für ihre Entscheidung. Als erstes sicherlich: was kostet das Objekt? Und ist dieses finanzierbar? Aber auch die Lage und die Folge bzw. Nebenkosten sind vorab zu klären. Dann sollte man sich deutlich die Frage stellen ob man bereit ist die Verantwortung zu übernehmen – Thema Gartenpflege, Instandhaltung, usw. – aber auch ob man bereit ist Rücksicht auf seine Nachbarn zu nehmen. Wie groß ist ihre Gestaltungsfreiheit aber auch welche finanzielle Freiheit behalten Sie wenn Sie Ihr Geld in eine Immobilie binden. Oftmals ist es ratsam einen Profi vor Kauf einer Immobilie zu kontaktieren, um das pro das contra für Haus oder Eigentumswohnung durchzuspielen. Auch in der Kaufberatung ist Florian von Stosch als Dekra zertifizierter Immobilienmakler für Sie tätig. Schließlich muss die Immobilie zu Ihnen passen. Eine Immobilie ob Haus oder Eigentumswohnung ist in der Regel eine langfristige Entscheidung. Zum einen reden wir über sehr viel Geld, zum anderen in der Regel ja auch über eine wichtige Entscheidungen in ihrem Leben.

Haus oder Eigentumswohnung

www.von-stosch.de

 

Haus bewerten

So lässt sich der Wert ihres Hauses ermitteln

Der Angebotspreis entscheidet häufig schon über den Erfolg eines Hausverkaufs. Er sollte realistisch sein, damit die Kaufinteressenten weder abgeschreckt noch skeptisch gemacht werden. Die Grundlage für einen realistischen Kaufpreis bildet die Hausbewertung. Wie Sie Ihr Haus bewerten erfahren Sie.

Wann ist welche Hausbewertung sinnvoll?

Es gibt zahlreiche Gründe, die für die Bewertung eines Hauses sprechen neben dem Ziel das Haus zu verkaufen. Auch steuerliche Gründe wie Schenkung oder Erbschaftssteuer werden oftmals Grund für eine Immobilienbewertung. Wenn Sie also die ihr Haus vererben oder sogar zu Lebzeiten noch verschenken wollen, ist der sogenannten Markt-  bzw. Verkehrswert zu ermitteln. Die jeweiligen Steuern bzw. deren Höhe resultieren aus den Wert des Hauses. Aber auch bei Scheidung oftmals der Wert einer gemeinsamen angeschafften Immobilie zu ermitteln. Daher gibt es unterschiedliche Arten ein Haus bewerten zu lassen.

Wer kann mein Haus bewerten?

Letztlich entscheidet der Einzelfall, wer ihr Hausbewertung durchführen sollte. Ob das Haus bewerten durch einen Sachverständigen stattfindet oder einen Immobilienmakler oder durch den Eigentümer selbst ist stark abhängig davon, für wen die Bewertung ist und für was.

Haus bewerten durch den Hausbesitzer

Eigentümer können ihr Haus in Eigenregie bewerten. Dieses ist eigentlich nur empfehlenswert wenn der Wert nicht von einer offiziellen Seite gefordert ist. Auch bei Hausverkauf sollte ein Fachmann involviert werden. Denn ein Haus bewerten ist für viele Eigentümer eine Herausforderung. Warum ist das so? Zum einen haben Sie als Eigentümer eine emotionale Bindung, zum anderen sind Hauseigentümer in den seltensten Fällen mit den verschiedenen Bewertungsmechanismen der Immobilienbewertung vertraut. Ein kleiner Fehler kann hier große Zahlen bewirken. Denn beim Hausverkauf ist eine neutrale Bewertung die Grundlage für den erfolgreichen Verkauf. Ein zu niedrig oder zu hoch angesetzter Verkaufspreis schreckt ihre Kaufinteressenten ab. Nachträgliche Preisanpassung schaden nur ihrem erzielten Verkaufspreis. Zudem ist die erste Einschätzung durch einen Immobilienmakler oftmals kostenfrei.

Haus bewerten durch einen Sachverständigen

Bei einem Gerichtsverfahren zum Beispiel bei Scheidung in (Zugewinngemeinschaft) oder einer Zwangsversteigerung sind oftmals die Besitzverhältnisse zwischen den Parteien zu klären. Hierbei benötigt der Hausbesitzer bzw. die Hausbesitzer ein professionell erstelltes Vollgutachten. Der Sachverständige soll also den Marktwert bzw. Verkehrswert des Hauses bestimmen, damit sich niemand übervorteilt fühlt. Der Gutachter bzw. Sachverständiger sollte dabei Partei neutral sein. Ebenso ist es ratsam einen Sachverständigen ins Boot zu holen, wenn sich die Banken oder das Finanzamt für den Wert des Hauses interessieren. Dabei hängt das Honorar des Sachverständigen vom Verkehrswert der Immobilie ab. Zudem sind bei einem Scheidung für den Zugewinn zwei Zeitpunkte für die Wertermittlung maßgebend. Der Tag der Eheschließung und der Tag der Zustellung der Scheidung. Es sind also zwei unterschiedliche Wertermittlungsstichtage zu berücksichtigen. Dieses kann gegebenenfalls die Kosten eines Gutachtens erhöhen. Auch verschiedene Rechte wie Nießbrauch erhöhen die Kosten des Wertgutachtens, da sie beim Thema Haus bewerten zu berücksichtigen sind. Dabei wird der Immobiliensachverständige oder Immobiliengutachter drei Verfahren zur Wertermittlung in Betracht ziehen: das Sachwertverfahren, das Ertragswertverfahren und das Vergleichswertverfahren.

Haus bewerten durch den Immobilienmakler

Ein erfahrener Immobilienmakler kann den Wert ihres Hauses schätzen. Dieses ist gerade bei der Planung des Verkaufs der Immobilie ratsam. Er wird wie auch der Sachverständige eine Vorortbesichtigung durchführen, um alle Besonderheiten Immobilie berücksichtigen zu können und den optimalen Verkaufspreis zu ermitteln. Die Preiseinschätzung von von Stosch Immobilien ist dabei für sie als Eigentümer kostenfrei und unverbindlich. Sie als Eigentümer entscheiden erst nach der Preiseinschätzung, ob sie ihr Haus mit von Stosch Immobilien verkaufen möchten. Für sie als Verkäufer ist die Leistung kostenfrei. Florian von Stosch ist Dekra zertifizierte Immobilienmakler aber auch Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung. Dadurch ist er in der Lage, Ihnen bei all ihren Anliegen rund um die Hausbewertung helfen zu können. Wollen Sie also ihr Haus bewerten, vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin mit von Stosch Immobilien.

Haus bewerten

www.von-stosch.de

 

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf ist Ihr regionaler Immobilienmakler im Kreis Pinneberg und Hamburg

Immobilienkompetenz seit 1974. von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf ist Ihr Immobilienmakler der mittendrin ist.

Ob in Hamburg oder im Kreis Pinneberg, ob Eppendorf oder Halstenbek, ob Eigentumswohnung oder Altbauvilla, wir setzen auf den besten Service und sind bereits mehrfach dafür ausgezeichnet worden. Als Dekra zertifizierte Immobilienmakler arbeiten wir kompetent und zuverlässig bei all ihren Immobilien anlegen. Vertrauen auch Sie auf von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Immobilie verkaufen mit von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Sie wollen ihre Immobilie verkaufen? Wir wissen, dass das oft keine einfache Entscheidung ist. Schließlich ist es kein kunstvoll aufeinander gestapelter Haufen Steine, sondern ihre Heimat mit viel Seele und Erinnerung. Die Größe dieser emotionale Bindung zu ihrem Haus oder ihrer Wohnung ist, desto schwerer lässt sich die Entscheidung fällen, sich von der Immobilie zu trennen. Sie haben ihre Kinder darin aufwachsen sehen, mit alten Freunden viel Zeit verbracht und viele schöne Momente erlebt. Haben Sie aber sich entschieden, ihr Haus oder ihre Wohnung zu verkaufen ist von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf genau ihr Ansprechpartner. Denn viele Fragen kommen auf Sie zu. Welche Schritte müssen sie gehen, um ihre Immobilie erfolgreich zu verkaufen? Welche Dokumente benötigen Sie? Und wie finden Sie einen passenden Käufer? von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf ist als ihr regionaler Makler im Kreis Pinneberg und Hamburg als ihr persönlicher Berater zur Unterstützung der ideelle Partner. Wir führen ihren Immobilienverkauf professionell, individuell und mit viel Herzblut zum Erfolg.

Mit System zum Erfolg – von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Einmalig im Kreis Pinneberg. Als Dekra zertifizierter Immobilienmakler ist unser Maklerservice wir sein soll: schnell, unkompliziert und hocheffizient. Dabei setzen wir nicht nur auf Printmedien sondern auch konsequent auf das Internet. Wahrscheinlich haben Sie uns auch über eine Googlesuche gefunden. Bei von Stosch Immobilien können Sie mehr als sicher sein, dass wir wissen wie man eine Immobilie verkauft. Überlassen Sie also bei ihrem Immobilienverkauf nichts dem Zufall. Mit Herz, Verstand und Erfahrung kümmern wir uns ausschließlich und hauptberuflich um ihren Immobilienverkauf, schließlich wollen sie ihre Immobilie ja nicht unter Wert verkaufen. Bei von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf finden Sie sich und ihre Bedürfnisse wieder und erhalten die passenden Antworten auf all Ihre Fragen rund um das die Immobilien. Aber auch die Käufer werden mit entsprechender Sorgfalt betreut. Nur wenn beide Seiten lächeln, ist ein Geschäft wirklich gut. Dabei gilt es für Sie als Verkäufer den marktgerechten Preis zu erzielen. Als Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung betreut sie Florian von Stosch und sein Team beim Verkauf ihrer Immobilie.

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

Natürlich wissen wir, dass die Branche des Immobilienmaklers nicht unbedingt immer den besten Ruf hat. Aber wir sind davon überzeugt, dass der Beruf des Immobilienmaklers von einem reinen Mittler sich zu einem professionellen Dienstleister in Sachen Immobilienvermarktung gewandelt hat. Mit ein Grund warum Dekra Zertifizierung oder ständige Fortbildung selbstredend sein sollten. Dabei sind wir überzeugt, dass Immobilien mehr als nur vier Wände und ein paar Quadratmeter sind. Immobilien haben eine Seele. Die Seele kommt durch sie und ihre erlebten Geschichten. Diese Sicht hat etwas mit Respekt vor ihnen zu tun. Egal ob sie Verkäufer, Vermieter, Mieter oder Käufer sind. Zudem setzt von Stosch Immobilien auf Professionalität in der Arbeit. Denn eine Immobilie, egal ob Haus, Eigentumswohnung, Mehrfamilienhaus, Altbauvilla oder Resthof sind Investitionen für eine sehr lange Zeit und manchmal sogar für das ganze Leben. D. h., dass wir unsere Arbeit akribisch, sorgfältig und professionell durchführen müssen, damit auch sie übermorgen noch zufrieden sind. Dabei arbeiten wir transparent, damit sie unser Dienstleistung jederzeit unabhängig beurteilen können. Dabei fällt die besondere Betonung auf Leistung. von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf legt sich für Sie ins Zeug. Von Stosch Immobilien ist für sie erreichbar, genauso wie für ihre Käufer bei Verkauf ihres Hauses oder ihrer Wohnung. Von Stosch Immobilien weiß, dass der Immobilienmarkt ständig in Bewegung ist. Dabei hat das Internet als Vertriebskanal einen wichtigen Platz eingenommen. Aber auch Printmedien und andere Kanäle werden durch uns bedient. Daher geht das Immobilienmarketing immer wieder neue Wege, die wir für sie gehen. Zudem verfügt von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf über ein großes Netzwerk. Denn niemand ist stark alleine. Ob Versicherer, Finanzierungsfachleute, Handwerker, Fotografen oder Texter. Das Ziel ist es auch ihre Immobilie zum besten Preis zu verkaufen.

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf unsere Bewertung und Auszeichnung

Unsere Bewertung sprechen für unsere Qualität. Dabei sind wir von verschiedenen Zeitschriften, aber auch im Internet durchweg sehr gut bewertet worden. Im Kreis Pinneberg und in Hamburg gehören wir deshalb zu den führenden Immobilienmaklerbüros. von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf setzt neben Fach- und Marktkenntnis auf eine ehrliche, realistische und intensive Beratung. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin, wenn auch sie ihre Immobilie verkaufen wollen.

von Stosch Immobilien bei Immobilienverkauf

www.von-stosch.de

 

Immobilie bewerten – das Verkehrswertgutachten

Immobilie bewerten mit von Stosch Immobilien

Ein Verkehrswertgutachten erfüllt die Anforderungen des Paragrafen 194 Baugesetzbuch und dient dazu den Marktwert eines Grundstücks bzw. einer Immobilie festzustellen. Verkäufer, Käufer, Erben aber auch Richter nutzen das Verkehrswertgutachten um einen verlässlichen Kaufpreis zu erhalten. Eine Immobilie bewerten durch ein Verkehrswertgutachten wird somit bei Vermögensauseinandersetzung, Zwangsversteigerung oder beim Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung, bei Erbschaft oder Schenkungsteuer als Grundlage zur Klärung des finanziellen Sachverhaltes bzw. des Marktwertes einer Immobilie benutzt. Dabei ist der Marktwert bzw. der Verkehrswert definiert, der zum Zeitpunkt seiner Ermittlung der wahrscheinlich zu erzielende Kaufpreis auf dem Grundstücksmarkt wäre. Dabei sind persönliche und ungewöhnliche Verhältnisse, die den Wert beeinflussen könnten außer Acht zu lassen. Bei der Immobilienbewertung einer Immobilie durch ein Verkehrswertgutachten hat der Gutachter seine Neutralität zu wahren.

Immobilie bewerten – verschiedenen Faktoren

Wenn man eine Immobilie bewerten will, sind verschiedene Faktoren zu beachten:

  • der Wertermittlungsstichtag, sprich derzeit Zeitpunkt an dem die Ermittlung stattfindet
  • die Eigenschaften und die Beschaffenheit des Grundstücks und der Immobilie, wie Wohn- und Nutzfläche, Baujahr, Gebäudezustand, usw.
  • rechtliche Gegebenheiten wie etwa ein Nießbrauch, ein Wegerecht oder ein Wohnrecht

Um eine Immobilie bewerten zu können, muss die Art des Bewertungsobjekts berücksichtigt werden, da je nach Objektart verschiedene Richtlinien zum Einsatz kommen.

  • Richtlinie zur Ermittlung des Vergleichswerts und des Bodenwerts (Vergleichswertrichtlinie)
  • Richtlinie zur Ermittlung des Ertragswerts (Ertragswertrichtlinie)
  • Richtlinie zur Ermittlung des Sachwerts (Sachwertrichtlinie)

Die Richtlinien zum Immobilie bewerten unterliegen dabei ständigen Änderungen. Daher macht es Sinn das zertifizierte Sachverständige für Immobilienbewertung einer ständigen Fortbildungspflicht unterliegen. Als Datengrundlage zur Ermittlung des Verkehrswertes dienen unter anderen die Daten des jeweiligen Gutachterausschusses für Grundstückswerte. Voraussetzung zur Verwendung der Daten sind qualifizierte Daten.

So ist zur Erstellung eines Verkehrswertgutachten nicht nur eine umfangreiche Recherche notwendig auch die Plausibilisierung der Daten ist zwingend erforderlich. Wenn man also ein Immobilie bewerten will, und der Wert belastbar sein soll, muss der Sachverständige viele verschiedene Angaben haben, um die Immobilie qualifiziert bewerten zu können. Dabei muss das Verkehrswertgutachten für den Laien verständlich sein.

Verkehrswert ermitteln – praktische Vorgehensweise

Nicht immer muss beim Thema Immobilie bewerten ein volles Gutachten erstellt werden. Oftmals reicht es auch, ein Kurzgutachten oder eine Marktwertanalyse durchzuführen. Wie beschrieben ist bei einem vollständigen Verkehrswertgutachten viel Recherche zu betreiben und wieder verschieben Beschreibung und Erklärung aber auch Angaben zwingend erforderlich. Dementsprechend ist auch ein hoher Arbeitseinsatz aber auch der Kauf von verschiedenen Daten notwendig. Somit ist das Verkehrswertgutachten auch am teuersten, wenn man die Leistung bei einem zertifizierten Sachverständigen beauftragt.

Als Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung sind wir in Sachen Immobilie bewerten ihr Ansprechpartner. Beim ersten kostenfreien Termin besprechen wir Ihnen die genaue Aufgabenstellung. Geht es dabei um den Immobilienverkauf kann eine Marktwerteinschätzung für sie vollkommen ausreichend sein. Bei anderen Aufgabenstellung für Immobilie bewerten, zum Beispiel Scheidung oder ab Erbauseinandersetzung ist oftmals ein Verkehrswertgutachten erforderlich.

Beim Ortstermin wird dann Ihr Haus, ihre Wohnung besichtigt. Eine Immobilienbewertung sollte immer mit einem Ortstermin verbunden sein. Gerade die kleinen Details machen oftmals einen erheblichen Wertunterschied Haus. Welche Eigenschaften der Immobilie sind werteren und welche wertmindernd? Ein professioneller Sachverständiger ist hierfür unabdingbar. Egal ob Werteinschätzung oder Verkehrswertgutachten. Dabei benötigen wir verschiedenste Unterlagen für die Verkehrswertermittlung, wie Grundrisse, Schnitte, Baupläne, Grundbuchauszug, Baubeschreibung, Wohnflächenberechnung, Teilungserklärung, Mietverträge oder auch Eintragungen für Wohnrechte oder Wegerecht. Sollten Unterlagen nicht vorhanden sein, besorgen wir diese mit Vollmacht des Eigentümers bzw. erstellen ein Aufmaß der Immobilie.

Immobilie bewerten – Ermittlung des Verkehrswertes ihrer Immobilie

Sie möchten den Verkehrswert ihrer Immobilie ermitteln lassen? Kontaktieren Sie uns. Als Dekra zertifizierter Sachverständiger und Dekra zertifizierter Immobilienmakler ist Florian von Stosch ihr Ansprechpartner, wenn es um das Thema Immobilie bewerten geht. In einem ersten kostenfreien Termin besprechen wir Ihnen die sinnvollste Vorgehensweise.

www.von-stosch.de

04101 68364

Immobilie bewerten

Sachverständige Immobilienbewertung – das Kurzgutachten

Sachverständige Immobilienbewertung

Eine kostengünstige Alternative zum vollen Verkehrswertgutachten bietet das Kurzgutachten. Beim Verkehrswertgutachten zur Bewertung einer Immobilie ist ein nicht unerheblicher Aufwand zum Beispiel durch die Beschaffung zahlreicher Unterlagen bei verschiedensten Ämtern zu betreiben. Das Kurzgutachten ersetzt also nicht ein Verkehrswertgutachten. Wenn Sie allerdings wissen möchten wie viele ihre Immobilienwert ist bzw. welche Marktpreis sie derzeit beim Verkauf ihrer Immobilie erzielen könnten ist die Variante Kurzgutachten sicherlich der kostengünstigere bessere Weg für Sie – Sachverständige Immobilienbewertung. Unsere Kunden benutzen es oftmals als Grundlage für Verkaufsargumentationen gegenüber vom Kaufinteressenten. Das Kurzgutachten besitzt dabei keine rechtliche Substanz gegenüber Dritten.

Als Sachverständiger Immobilienbewertung Dekra zertifizierte Führer wie hierbei sowohl eine innen und Außenbesichtigung durch. Als Grundlage der Immobilien Bewertung dienen die vorhandenen Unterlagen zur Immobilie. Die wichtigsten Merkmale der Immobilie und des Grundstücks werden hierbei dokumentiert und die Bausubstanz beurteilt. Es wird eine rein optische Prüfung vorgenommen, d. h. Bauteils Öffnung werden nicht durchgeführt.

Als Sachverständiger Immobilien Bewertung Dekra zertifiziert überprüfe ich dabei folgende Punkte: Überprüfung der Bausubstanz auf eventuelle Undichtigkeiten oder Feuchtigkeit, Wohnbereich und Kellerüberprüfung auf Schimmel bzw. Feuchtigkeit, energetische Prüfung von Bauteilen wie Fenster, Türen, Geschossdecken, usw. Sichtung des Daches und der Fassade, Balkone, Terrassen und etwaige Bau Schäden, Gesamtzustand, Wartung oder Sanierungsstau. Als Sachverständiger Immobilienbewertung geht es hier um eine Beurteilung nach Augenschein. Eigentumsrechtliche Gegebenheiten können in ein Kurzgutachten optional mit aufgenommen werden, wie etwa Rechte und Lasten in Abteilung II. Hier empfiehlt es sich oft ein Vollgutachten durchzuführen. Dabei wird das Kurzgutachten auf ähnlicher Basis wie das Verkehrswertgutachten erstellt, wobei der Umfang der schriftlichen Ausarbeitung deutlich geringer ist. So können natürlich nicht alle Aspekte aufgeführt werden. Es wird nur auf Grundlage der vorhandenen Unterlagen erstellt. Als Sachverständiger der Immobilienbewertung ist die Form des Kurzgutachtens auch gerade in der Kaufberatung eine interessante Dienstleistung für etwaige Käufer.

Sachverständige Immobilienbewertung Dekra zertifiziert

Florian von Stosch ist Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung(D2). Wenn Sie sich dazu entscheiden, die Vermarktung ihrer Immobilie, d. h. bei Verkauf ihres Hauses oder beim Verkauf ihrer Wohnung von Stosch Immobilien zu beauftragen, ist die Bewertung ihrer Immobilie selbstverständlich für Sie als Verkäufer kostenfrei. Gerne beraten wir Sie, ob Sie ein vollwertiges Gutachten oder ein Kurzgutachten benötigen. Sachverständiger Immobilienbewertung führen wir im gesamten Kreis Pinneberg, Hamburg und Norddeutschland durch. Als Immobilienmakler Pinneberg sind wir mit dem Markt vertraut und unser Netzwerk garantiert eine stressfreie Abwicklung.

Sachverständige Immobilienbewertung

www.von-stosch.de

04101 68364

Sachverständige Immobilienbewertung von A wie Analyse bis Z wie Zufriedenheit.

Pinneberg Penthouse verkaufen

Pinneberg Penthouse verkaufen – typische Fehler beim Immobilienkauf Teil 3

Fehler werden gemacht. Nur selten sind sie so gravierend und teuer wie beim Immobilienkauf. Falsch entschieden kann hier oft Vernichtung von Existenzen heißen. Von Stosch Immobilien berät Käufer und Verkäufer bei Pinneberg Penthouse verkaufen aber auch beim Kauf. Denn ein gutes Geschäft ist, wenn beide Lächeln.

Pinneberg Penthouse verkaufen – keine Hektik

Zugegeben – ein Penthouse in A Lage in Pinneberg – selten und viel wert. Unbesehen wissen wir als Immobilienmakler, dass dafür mehr als 3,50€ fällig werden. Die Traumimmobilie mit offenen Räumen in einer netten Eigentümergemeinschaft. Lassen Sie sich als Käufer aber trotzdem nicht unter Druck setzten. Das hat nichts mit langsam zu tun. Viele Immobilienmakler versuchen Ihre Käufer unter Druck zu setzen. Klar, als Makler verdient man mit dem Abschluss und nicht mit 300 Besichtigungen. Trotzdem sollen Sie wissen was Sie kaufen. Gerade beim Pinneberg Penthouse verkaufen oder kauf ist viel zu beachten. So sollte auch der Verkäufer von Anfang an vom richtigen Makler betreut werden. Eigentümergemeinschaft aber auch Baukonstruktion oder Ausbaumöglichkeiten fragen die Käufer. Daher von Stosch Immobilien – Ihr Immobilienmakler bei Pinneberg Penthouse verkaufen – von A wie Analyse bis Z wie Zufriedenheit begleiten wir Sie als Verkäufer und Ihrer zukünftigen Käufer. Lernen Sie uns in einem ersten unverbindlichen Beratungstermin kenne – Sie werden begeistert sein.

Pinneberg Penthouse verkaufen – die Raten

Der Zins ist niedrig, die Kaufpreise hoch – was ist mit der monatlichen Rate bei Pinneberg Penthouse verkaufen bzw. kaufen. Denn im seltensten Fall hat man das Geld ja bar auf der Bank liegen. Achten Sie auf einen Mix zwischen Lebensqualität und vernünftiger Rate. Zudem steigt der Druck, wenn die Raten zu hoch werden. Sie sollen ja langfristig gezahlt werden. Hierbei ist selbstverständlich auch beim Pinneberg Penthouse verkaufen bzw. Kauf eine etwaige Sanierung/ Modernisierung zu beachten. Dadurch, dass die Zinsen sehr niedrig sind, tilgen Sie auch entsprechend wenig. Hier muss eine vernünftige Beratung her. Als Immobilienmakler der Region kennen wir auch die Vor- und Nachteile der verschiedenen Banken. Als Immobilienprofies beim Verkauf und der Vermietung von Wohnmobilen begleiten wir Sie auch bei Ihrer Finanzierung mit Tipps und Ratschlägen.

Pinneberg Penthouse verkaufen Immo Immobilie Wohnimmobilie verkauf Makler Pinneberg Hamburg

Sicher Pinneberg Penthouse verkaufen mit von Stosch Immobilien. Wir begleiten Sie als Verkäufer von A wie Analyse bis Z wie Zufriedenheit. Wir helfen Ihnen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ihr Immobilienmakler Kreis Pinneberg, Hamburg und Norddeutschland.

Haus schätzen lassen – Immobilienmakler sparen Zeit und Nerven

Haus schätzen lassen Dekra zertifizierter Immobilienmakler Florian von Stosch

Soll die eigene Immobilie verkauft werden, stellt sich sehr schnell die Frage: „zu welchem Preis?“. Dabei liegen Wunsch und Realität bei Immobilienverkäufen sehr weit auseinander. So sollte also gut überlegt sein, wen man damit beauftragt, die Immobilie zu schätzen bzw. zu bewerten. Denn eine fachgerechte Immobilien Wertermittlung ist ein komplexer Vorgang, bei dem Fachkenntnisse in sehr vielen unterschiedlichen Bereichen notwendig sind.

Haus schätzen lassen oder doch lieber einmal selbst probieren

Sie haben aber nur eine Chance. Ist das Objekt erst einmal inseriert, ist es bekannt. Gerade in ihrem Kreis. Sowohl Immobilienprofis als auch ihre Käufer behalten Internetplattform, Zeitung im Auge, damit sie über neue Objekte informiert sind. Sie müssen sie, wenn sie ihr Haus selbst schätzen wollen entweder Vorkenntnisse haben oder aber sehr viel Zeit mitbringen um sich zum einen in die verschiedensten Themenbereiche einzuarbeiten aber auch den Immobilienmarkt langzeitig beobachten. Zudem zeigt die Praxis, dass die Käufer eher an ihren selbst ermittelten Wert zweifeln als wenn sie einen Experten die Arbeit des Haus schätzen lassen vertrauensvoll in die Hand geben. Als Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung und Dekra zertifizierte Immobilienmakler weiß Florian von Stosch um die Wichtigkeit des marktgerechten Kaufpreises. Haus schätzen lassen mit von Stosch Immobilien.

Haus schätzen lassen –  kann ich denn jetzt mein Haus selber schätzen

Eher nicht – so die Antwort auf Ihre Fragen. Natürlich kann man sich in die Wertermittlung einlesen oder auf verschiedenen online Plattform den Wert grob abschätzen. Aber ist dieser so ermittelte Wert wirklich der Wert ihrer Immobilie? Und wie viel Zeit müssen Sie hierfür aufwenden? Der Gesetzgeber hat drei verschiedene Verfahren zur Immobilienwertermittlung vorgesehen:

  1. das Vergleichswertverfahren – hierbei werden aktuelle Verkaufspreise mit der eigenen Immobilie verglichen.
  2. Das Ertragswertverfahren – hierbei werden die Mieterträge für die zukünftigen Jahre kapitalisiert
  3. das Sachwertverfahren – hierbei wird der Bodenwert und der Gebäudewert (Herstellungskosten minus Alterswertminderung) ermittelt

Haus schätzen lassen – jede Immobilie ist individuell

Die Verfahren können so durchgerechnet werden um ein Haus schätzen lassen zu können. Dabei ist jede Immobilie individuell zu betrachten. So werden zum Beispiel beim einfachsten Verfahren dem Vergleichswertverfahren nur vergleichbare Immobilien herangezogen, wobei aber gerade bei dem heutigen Immobilienmarkt nach wenigen Jahren erstaunliche Wertunterschiede ermittelt werden können. Zudem müssen die erhaltenen Werte vergleichbar sein. Schlechte, nicht qualifizierte Vergleichswerte führen zum falschen Ergebnis. Als Eigentümer der Immobilie haben sie außerdem einen persönlichen Bezug zu ihrer Immobilie. Wie die eigenen Kinder wird auch die eigene Immobilie immer die beste sein. Als Sachverständiger für Immobilienbewertung bewahren wir unsere Neutralität. Die Anpassung der Vergleichsfaktoren kann so fachgerecht durchgeführt werden. Der Immobilien Profi weiß zudem, dass kleine Unterschiede den Wert enorm beeinflussen können. Ein Kamin, eine Markenküche, ein ausgebauter Dachboden, alles kleine Faktoren, die am Ende des Tages einen erheblichen Wertunterschied ausmachen können.

Somit kommt der Laie nicht Nummer Vergleichswertverfahren bei wertmindernden und wertsteigernd Faktoren zum Haus schätzen lassen in die Verlegenheit diese richtig zu bewerten. Woher soll ein Immobilienbesitzer auch wissen was seine sieben Jahre alte Küche wert ist. Von Stosch Immobilien kennt sich am Markt aus und kann die unterschiedlichsten Faktoren in Relation zum Gesamtwert setzen.

Wertsteigernde und wertmindernden Faktoren beim Haus schätzen lassen

Der ausgebauter Dachboden, der Wintergarten, die Modernisierung des Bades oder Reparaturen und Instandhaltungen erhöhen den Wert ihrer Immobilie. Feuchte Kellerwände, eine alte Heizung oder sanierungsbedürftige Fassaden aber auch Rechte Dritter an ihrem Grundstück mindern den Wert in der Immobilienbewertung. Beim Haus schätzen lassen ist Erfahrung auch Fingerspitzengefühl gefragt. Diplom-Ingenieur Florian von Stosch ist nicht nur Dekra zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung sondern auch Energieberater, Maurer und Betonbaumeister und sein Leben lang im Bereich Immobilien unterwegs. Seine Mutter war Maklerin im Kreis Pinneberg mit der Mielke Immobilien, sein Vater Bauträger.

Haus schätzen lassen – der andere Gutachter

Hinzu kommt, dass Käufer in der Regel mit „einem guten Freund“ oder offen mit einem Gutachter kommen, der die Immobilie auf Herz und Nieren prüft und den Preis verifiziert. Mit einem Immobilien Profi an ihrer Seite können Sie auf Nachfragen von den Kaufinteressenten selbstsicher reagieren. Sie wollen ihr Haus schätzen lassen? Rufen Sie von Stosch Immobilien ihr Dekra zertifizierter Immobilienmakler im Kreis Pinneberg und Hamburg.

Telefon 04101 68364 www.von-stosch.de

Haus schätzen lassen

Das Bestellerprinzip bei Kauf „Alle müssen zufrieden sein“

Das Bestellerprinzip bei Kauf – Artikel im Pinneberger Tageblatt Tipp Sontag 31.03.2019

Bei der Vermietung von Immobilien gilt es seit Juni 2015, nun soll es auch beim Immobilienverkauf eingeführt werden: Das Bestellerprinzip bei Kauf und Verkauf einer Immobilie.

Der Makler Florian von Stosch hat viele Facetten

HALSTENBEK Der Immobilienmakler Florian von Stosch ist ein Multitalent: Er ist Maurermeister, Diplom-Ingenieur der Architektur und DEKRA zertifizierter Immobilienbewerter. Er ist in Pinneberg aufgewachsen, kennt die Region genau und wendet dieses Wissen an, um Verkäufer und Käufer schnell  zusammenzubringen – fair und kompetent.

Das Bestellerprinzip bei Kauf – die Grunderwerbssteuer

„Deshalb stehe ich der aktuellen Debatte um das Das Bestellerprinzip bei Kauf  eher skeptisch gegenüber“, sagt der Makler. Derzeit wird bei einem Kauf die Courtage an den Makler vom Käufer gezahlt. „Sollte irgendwann der Verkäufer den Makler als Auftraggeber die Kosten tragen, dann wird er die sicherlich in Teilen auf den Verkaufspreis aufschlagen“, sagt von Stosch. Das Problem: Nach genau jenem Verkaufspreis bemessen sich Grunderwerbssteuer und Notargebühren – es könnte für den Käufer in Summe also teurer werden als bisher.

Das Bestellerprinzip bei Kauf – warum nicht einfach teilen

„Das fairste wäre wohl, wenn sich Käufer und Verkäufer die Dienstleistungen des Maklers teilen“, meint von Stosch, dessen Credo ist, beide Seiten glücklich zu machen. „Schließlich ist ein Immobilienkauf für die meisten die größte finanzielle Entscheidung ihres Lebens.“ Der Fachmann weiß, dass mit so einem Geschäft viel mehr verbunden ist als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. „Ein Zuhause ist immer mit Emotionen und Gefühl verbunden“, weiß der Immobilienmakler von Stosch. Es ist der Ort, an dem schöne Stunden verbracht werden, wo die Kinder groß werden und wo Freunde zu Gast sind. „Deshalb habe ich auch den Slogan ‚Zeit für Leben’ gewählt, denn genau dafür sorge ich“, sagt er. Sein Ziel geht weit über einen sauberen Vertragsabschluss hinaus: Er ist erst dann zufrieden, wenn es seine Kunden auch sind.

Das Bestellerprinzip bei Kauf – Mehrwertmakler

Und der Erfolg seines Unternehmens in den vergangenen Jahren gibt ihm Recht. Ein Pluspunkt: Florian von Stosch schätzt ehrliche Worte und Bewertungen – und lebt den hanseatischen Grundsatz, dass ein Handschlag ebenso bindend ist wie eine Unterschrift. „Ab und an nehme ich auch mal die Rollen anderer am Immobilienkauf beteiligter Parteien ein“, sagt der Makler. Etwa wenn er sich schon vor dem Notartermin mit Käufern und Verkäufern zusammensetzt, um den Kaufvertrag durchzugehen. „Das sollte ein guter Notar auch machen – aber ich versuche, den Druck zu nehmen, der bei dem Termin auf den Beteiligten liegt.

Telefonisch steht Florian von Stosch Interessenten unter (04101) 68364 zur Verfügung. Auf der Internetseite ist zudem das Angebot der Objekte zu sehen, die zum Verkauf oder zur Vermietung stehen und durch von Stosch betreut werden.

www.von-stosch.de

 

Das Bestellerprinzip bei Kauf

Florian von Stosch steht für zentrale Werte wie Offenheit, Ehrlichkeit und Verbindlichkeit.

Was sind die Folgen des Bestellerprinzip bei Kauf? Tabellarisch einmal Vor- und Nachteile bzw. Risiken für die Einführung des Bestellerprinzip bei Kauf.

Vorteile Das Bestellerprinzip bei Kauf

Für Mieter/ Käufer

– Wohnungsangebote sind provisionsfrei

 

Für Vermieter/ Verkäufer

– Der Immobilienmakler ist nur Ihnen verpflichtet

– Mehr Nachfrage von Interessenten

– bessere Verhandlungs-Position

 

Für den Immobilienmakler

– Nur ein Vertragspartner (Vermieter)

– Mehr Nachfrage von Interessenten

– Wegfall der Widerrufbelehrung für Mieter

– Wegfall Nachweisbestätigung für Mieter

– Verträge bedürfen der Schriftform

– Marktbereinigung in der Maklerbranche

 

Nachteile bzw. Risiken Das Bestellerprinzip bei Kauf

Für Mieter oder Käufer

– Verkäufer werden Maklerprovisionen einpreisen – Staat provoziert somit Preissteigerungen

– Das heißt höhere Mieten bzw. höhere Kaufpreise sind die Folge. Aber auch – schlechtere Vertrags-Bedingungen bzw. Verlust der Vertragsfreiheit.

– weniger Immobilienangebote im Internet – seit Einführung des Bestellerprinzip für Mietwohnungen hat sich das Internetangebot um ca. 40% reduziert. Viele Immobilien werden einfach unter der Hand vermietet.

– Verlust des Maklers als „Fürsprecher“ Käufer bzw. Mieter sind auf sich alleine gestellt, wenn sie keinen Makler mehr beauftragen können – die Beratung bleibt ggf. aus. Der Käufer ist im Ankaufsprozess völlig auf sich alleine gestellt. Denn das Bestellerprinzip hätte zur Folge, dass der Kaufinteressent vom Makler keine Beratungsleistung verlangen könnte, da ihm gesetzlich verboten wird, mit dem Interessenten einen Vertrag abzuschließen. So würde der Immobilienmakler auf Seite des Verkäufers stehen und entsprechend ihn primär beraten. Dies kann nicht gewollt sein, zumal der Verkaufsprozess von zahlreichen Fachfragen flankiert ist, die einen hohen Sachverstand des Maklers erfordern. Das Bestellerprinzip widerspricht daher der staatlichen Aufgabe, Verbraucher zu schützen und nicht schutzlos zu stellen.

– Durch die höheren Preise verdient der Staat an der höheren Grunderwerbsteuer mit Bundesländer könnten nach Wegfall der Käuferprovision die Grunderwerbsteuer erhöhen

– schlechtere Chancen für „Problemmieter“

– keine Markt- und Kostentransparenz

 

Für Vermiete oder Verkäufer

– Kostet Vermittlungs-Provision

– schlechtere Bewerber-Qualität

– Verlust der Vertragsfreiheit

– ohne Makler mehr Arbeit

– ohne Makler hohes Risiko

 

Für den Makler

– Weniger Aufträge (Umsatzverlust)

– Das Bestellerprinzip für Kaufimmobilien verletzt die Berufs- und Vertragsfreiheit der Makler

– Frage der Gerechtigkeit: In Deutschland wird die Provision bereits überwiegend geteilt

In der Region aktiv Ihr Dekra zertifizierter Immobilienmakler Florian von Stosch

In der Region aktiv Florian von Stosch: Makler mit Herz, Sachverstand und jetzt auch Zertifikat Artikel im Pinneberger Tipp vom 7.10.2018

In der Region aktiv

In der Region aktiv – Florian von Stosch Dekra Zertifizierter Immobilienmakler

Florian von Stosch steht nicht nur für zentrale Werte wie Offenheit, Ehrlichkeit und Verbindlichkeit, er fördert auch das kulturelle und sportliche Leben in der Region.

In der Region aktiv

HALSTENBEK Der Makler Florian von Stosch  aus  Halstenbek hat viele Qualifikationen vorzuweisen und ist In der Region aktiv: Er ist Maurer- und Betonbaumeistermeister sowie Diplom-Ingenieur der Architektur – für beide  Abschlüsse  musste er jahrelang lernen. Makler zu werden ist dagegen viel einfacher: „Es ist kein Ausbildungsberuf, deshalb kann das eigentlich jeder machen“, sagt  von  Stosch. Nur: Weil man einfach so etwas machen kann, bedeutet es nicht gleich, dass  man  auch  gut in seinem Job ist. Deshalb hat sich der Halstenbeker  als  einer  der  ersten  Makler  in  Deutschland von der Dekra zertifizieren lassen. „Dazu gehörten ein Lehrgang  und  eine Prüfung, bei der wir alles wissen mussten, was  rund um den Kauf oder Verkauf einer Immobilie wichtig ist“, berichtet  er. Drei Jahre ist das Siegel gültig, in  denen er sich immer wieder fortbilden muss, um es  auch zu behalten. „Allein schon wenn es um den Datenschutz geht, müssen wir Makler richtig viel beachten. Denn die Kunden erwarten, dass  alles  wasserdicht  ist –  schließlich  ist  ein Immobilienkauf die wahrscheinlich größte Investition, die man  in  seinem Leben macht“, sagt von Stosch. Da bei hat der Familienvater sein ganz eigenes Erfolgsrezept:

Offen und Ehrlich In der Region aktiv

„Ich bin einfach immer ehrlich In der Region aktiv und  sage  ganz  klar, wenn es irgendwo hakt. Deshalb wird es bei  mir  auch keine  Immobilienbewertungen geben, die nicht passen. Und für mich ist ein  Handschlag in alter  hanseatischer Tradition bindend“, erklärt von Stosch. Aber sein  Ziel  geht  weit  über  einen sauberen Vertragsabschluss hinaus: Er ist erst dann zufrieden, wenn es seine Kunden auch sind. Und der Erfolg eines Unternehmens in den vergangenen Jahren gibt ihm Recht. Er ist In der Region aktiv.

In der Region aktiv Sponsoring

Florian von Stosch kommt aus der Region und engagiert sich in der Region.  Das „WakeUp PI“-Festival macht er als Hauptsponsor  möglich und auch  beim  großen  Erntedankfest in Pinneberg  Waldenau ist er der Hauptsponsor.  Ob  beim VfL  Pinneberg,  bei  SuS  Waldenau  oder  den  Basketballern  der  Hamburger  Towers – der Immobilienexperte bringt sich gern ein. „Hauptsächlich, weil  ich  so  die  Möglichkeit  habe,  etwas für die Region zu tun,  in  der  ich  aufgewachsen  bin“, erklärt von Stosch.

Telefonisch steht Florian von Stosch Interessenten unter (04101) 68364 zur Verfügung. Auf seiner Internetseite ist  zudem  das  Angebot der  Objekte zu sehen, die zum Verkauf oder zur Vermietung stehen und  durch  von  Stosch  betreut  werden.

In der Region aktiv Immobilienmakler Pinneberg

www.von-stosch.de