Kategorie: Kauf und Verkauf

Hauskauf

Hauskauf und ein wenig Blabla

Hauskauf und „Blabla“? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wer ein Haus kaufen möchte, erlebt halt viel. Steigende Zinsen, unkalkulierbare Energiekosten, Inflation, Krieg, u.v.m. haben den Markt rund um Immobilien verunsichert. Vor dem Zinsanstieg war der Markt schnell, jetzt wurde er etwas ausgebremst. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis und verkauft wird immer. Immer wieder ist der Immobilienmarkt und das Thema Hauskauf von kleinen oder größeren Marktschwankungen betroffen. Als Qualitätsmakler sind wir sein rund 50 Jahren in 3. Generation am Markt und haben dabei schon so manch Auf und Ab erlebt. Und viel wird versucht für Gold zu verkaufen, was aber gar kein Gold ist. Viel wird Ihnen als Käufe als eierlegende Wollmilchsau angeboten, was nicht so ist wie es scheint und daher ein wenig „Blabla“.

Hauskauf Standardlizenz AdobeStock_624450057 Gasspoll

Hauskauf Standardlizenz AdobeStock_624450057 Gasspoll

Wir verbinden Menschen beim Hauskauf

Bei Hauskauf wie beim jedem Geschäft geht es um Fairness. „Ein gutes Geschäft ist, wenn beide Seiten lächeln“ so meine Mutter Karin von Stosch. Nur so kann man als Immobilienmakler am Markt langfristig bestehen. Nur so ist es ein gutes Geschäft. In der Welt der Immobilien verbinden wir Menschen mit Menschen. So finden Sie Ihren Lebensmittelpunkt, ihr neues Zuhause. Auch für ein Renditeobjekt und die Vermietung von Immobilien gilt das gleiche, zu hart haben Sie für Ihr Geld gearbeitet. Wir begleiten Sie dabei kompetent und vertrauensvoll als Ihr Qualitätsmakler rund um den Kreis Pinneberg und Hamburg beim Hauskauf und Hausverkauf.

Hauskauf Pinneberg und Hamburg

Immobilien sind unsere Leidenschaft. Unser kundenorientiertes Team sind wir nicht nur bei Immobilien Scout oder Google überdurchschnittlich bewertet. Wir bieten Ihnen beim Thema Hauskauf und Hausverkauf Leidenschaft und Professionalität mit viel Herzblut. Unsere Immobilienberatung ist einfach gesagt: „Besser als gewohnt“. Inhaber Patrick Florian von Stosch ist als Diplomingenieur der Architektur (FH und Mauer- und Betonbaumeister) Ihr Ansprechpartner beim Hauskauf. Als Mitglied im Gutachterausschusses des Kreises Pinneberg ist er nicht nur in der Lage Ihre Immobilie professionell zu bewerten, auch als Immobilienmediator kann er schwierige Situationen z.B. bei Erbschaftsstreitigkeiten oder Eheauseinandersetzung für alle Parteien ideal lösen. Sein Team aus Spezialisten aus den verschiedensten Bereichen unterstützt Sie dabei, die perfekte Lösung für Ihren Hauskauf oder Hausverkauf zu meistern.

Transparenz und Marktkenntnis – Hauskauf

Sie als unser Kunde sollen die höchstmögliche Transparenz erfahren und von der herausragenden Marktkenntnis profitieren. Dabei ist Vertrauen und Leidenschaft eines der wertvollsten Fundamente. Ihre individuellen Wünsche berücksichtigen wir natürlich auch bei der aktuellen Marktlage. Unser Ziel: Sie auf dem Weg hin zu Ihrer Traumimmobilie zu begleiten und qualitativ hochwertig zu beraten. Wir freuen uns, Ihren Lebens(T)räume zu verwirklichen.

Lernen Sie uns unverbindlich oder natürlich auch verbindlich kennen und kontaktieren Sie uns, www.von-stosch.de

Der Maklerauftrag

Der Maklerauftrag

„Die Macht der Exklusivität: Der Makleralleinauftrag im Fokus“

„Exklusivität schafft Vertrauen und bringt Erfolg!“

Der Verkauf einer Immobilie ist eine bedeutende Entscheidung, und immer mehr Eigentümer setzen dabei auf die professionelle Unterstützung von Immobilienmaklern. Hierbei stellt sich die Frage: Sollte man mehrere Makler beauftragen oder lieber auf einen exklusiven Makleralleinauftrag setzen? In diesem Artikel beleuchten wir die Vor- und Nachteile dieser Strategien und zeigen auf, warum Klasse oft mehr bringt als Masse.

Der Maklerauftrag Standardlizenz AdobeStock_638607883 Romana

Der Maklerauftrag Standardlizenz AdobeStock_638607883 Romana

Mehrere Makler – Ein riskanter Weg

Die Annahme, dass der Einsatz mehrerer Makler den Verkauf beschleunigt, erweist sich in der Realität oft als Trugschluss. Die Vielzahl an Angeboten erzeugt Misstrauen bei potenziellen Käufern, da sie vermuten könnten, dass mit der Immobilie etwas nicht stimmt. Eine diffus verteilte Verantwortlichkeit und mögliche Unstimmigkeiten bei Preisangaben mindern das Vertrauen zusätzlich. Die Suche nach detaillierten Informationen gestaltet sich schwierig, und letztendlich leidet die Qualität der Vermarktung.

Der Makleralleinauftrag – Qualität vor Quantität

Ein Makleralleinauftrag hingegen setzt auf Professionalität und Seriosität. Der Immobilienbesitzer vertraut dabei auf die Expertise eines einzigen Maklers, der sich voll und ganz auf die Vermarktung konzentriert. Diese exklusive Partnerschaft bietet klare Vorteile: Der Makler investiert seine gesamte Kompetenz, um die Immobilie bestmöglich zu präsentieren und in kürzester Zeit zu verkaufen.

Die Vorteile im Überblick

  • Klare Fokussierung: Der Makler setzt sich intensiv für den Verkauf ein, da seine Provision vom Erfolg abhängt.
  • Transparente Provisionsregelung: Die Höhe der Provision ist vor Vertragsabschluss festgelegt, was für beide Parteien Sicherheit bedeutet.
  • Alleiniger Ansprechpartner: Der Makler ist der einzige Vermittler, was zu effizienteren Kommunikationswegen führt.
  • Mögliche Unterbeauftragung: Durch eine Klausel können auch Kollegen in den Verkaufsprozess einbezogen werden.

Zeitliche Begrenzung und Aufwandsentschädigung

Es ist wichtig zu erwähnen, dass ein Makleralleinauftrag zeitlich begrenzt ist, üblicherweise auf sechs Monate. Sollte in dieser Periode kein Verkauf zustande kommen, erhält der Makler dennoch eine vorab vereinbarte Aufwandsentschädigung. Diese Regelungen sollten im Vertrag klar definiert sein, um mögliche Missverständnisse zu vermeiden.

Fazit: Qualität zahlt sich aus – Der Maklerauftrag

Für Immobilienbesitzer, die eine stressfreie und effektive Verkaufserfahrung suchen, ist der Makleralleinauftrag eine erstklassige Wahl. Vertrauen Sie auf die Marktkenntnis und Erfahrung eines Profis wie Florian von Stosch von Stosch Immobilien. Mit einer klaren, vertraglichen Vereinbarung minimieren Sie Risiken und maximieren den Erfolg Ihres Immobilienverkaufs. Für weitere Informationen und Beratung besuchen Sie www.von-stosch.de.

Florian von Stosch ist Inhaber von Stosch Immobilien, einem renommierten Unternehmen, das sich auf die professionelle Vermarktung von Immobilien spezialisiert hat. Mit fundierter Marktkenntnis und exzellentem Service unterstützt er Eigentümer dabei, ihre Immobilien erfolgreich zu verkaufen und zu vermieten.

Virtuelle Besichtigung

Virtuelle Besichtigung, die digitale Erlebniswelt für Ihren Interessenten

Virtuelle Besichtigung oder die Virtual Reality oder der 360 Grad Rundgang sind in vielen Lebensbereichen verbreitet. Die Technik ist für die „Jungen“ Käufer quasi selbstredend. In der Immobilienvermarktung ist daher die virtuelle Besichtigung zwingend notwendig geworden, da der Kunde – Ihr Käufer – sie erwartet und nutzt. Diese zusätzliche Erlebnisdimension in Form des 360-Grad-Rundgangs ermöglicht völlig neue Möglichkeiten.

Virtuelle Besichtgung Standardlizenz AdobeStock_566350891 Fox_Dsign

Virtuelle Besichtgung Standardlizenz AdobeStock_566350891 Fox_Dsign

Virtuelle Besichtigung – neue Möglichkeiten

Natürlich sollte die klassische Begehung nach wie vor nicht fehlen, aber! Die virtuelle Besichtigung ermöglicht bereits, vor der vor Ort Besichtigungen zu klären ob eine Immobilie infrage kommt oder nicht und nach der vor Ort Besichtigung die Immobilie und die Eindrücke Revue passieren zu lassen. Dieses ergänzende innovative Element ermöglicht es Ihnen, als Eigentümer ein maßgeschneidertes Vermarktungskonzept zu erstellen. Sie ermöglichen den Kauf- oder auch Mietinteressenten vorab, zeitsparend und unkompliziert – und natürlich umweltschonend – den ersten Eindruck für Ihre Immobilie zu gewinnen. Dabei ist natürlich Professionalität wie bei der Fotografie gefragt. Ein schlechter Rundgang kann ebenso abschreckend sein, wie schlechte Fotos. Da das nicht das Ziel in der Vermarktung ist, heißt es hier auf Profi setzen.

24/7 Virtuelle Besichtigung

Die Vorteile sind vielschichtig bei den virtuellen Rundgängen. Hier mal einige zusammengefasst:

Weniger Zeitaufwand

Im Gegensatz zur Live-Begehung kann man mit den Zugangsdaten 24/7 auf die Virtuelle Besichtigung zugreifen. Das heißt keine Planung, aber auch Terminvergabe ist deutlich einfacher. Alle Beteiligten sparen Zeit. Zudem wird der sog. „Besichtigungstourismus“ quasi mit der virtuellen Besichtigung virtuell befriedigt. Das heißt für Sie als Verkäufer oder Vermieter, deutlich qualifiziertere Interessenten bei der vor Ort Besichtigung. Weniger Publikumsverkehr ist gerade in Zeiten der Pandemie ein riesengroßer Vorteil. Aber Sie können auch gerade mit der virtuellen Welt Kunde animieren, Ihr Haus zu besichtigen.

Auch für die Interessenten heißt die Virtuelle Besichtigung mehr Komfort und Effizienz. Die virtuelle Begehung kann erstmal dann stattfinden, wann es passt, egal wo. Gefällt da Haus oder die Wohnung macht man einen vor Ort Besichtigungstermin aus. Zudem kann man danach noch mal in den Rundgang gehen und Details oder Fragezeichen nachsehen. Also win win für Käufer und Verkäufer.

Verbesserte Zielgruppe mit der Virtuelle Besichtigung

Die neue Erlebnisdimension heißt auch neue Präsentationsweise. Dieses spricht neue Zielgruppe an. So erreichen Sie auch Menschen, aus weiter entfernteren Regionen. Zudem ist es häufig so, dass die „Jungen“ einen Rundgang schon beim Kauf voraussetzen. Ohne diesen würden Sie ggf. die Interessenten gerade bei dem aktuell wechselnden Markt vom Verkäufer- zum Käufermarkt verschrecken.

Hohe Professionalität mit 360 Grad Rundgang

Virtuelle Besichtigung ist zeitgemäß. Eine digitale Tour ist eine attraktive Weise, die Immobilie zu präsentieren. Hochwertige Fotos und eine professionell erstellte Tour zeugen von Professionalität und schaffen Vertrauen beim Käufer. Von Stosch Immobilien übernimmt gern die Umsetzung für Sie.

Hohe Flexibilität bei der Virtuelle Besichtigung

Wann, wo, wie – egal, eine Virtuelle Besichtigung ist immer greifbar. Noch mal in die Küche? Was ist hinter der Tür? Eine Virtuelle Besichtigung ist das, was sich Käufer und Mieter wünschen. Sie können einmal kurz oder auch zehnmal alle Räume begehen. Eine interaktive Reise.

Familie und Verwandte

Ja, eine Virtuelle Besichtigung kann auch leicht geteilt werden. Die Eltern sind gerade im Urlaub – Link schicken und sie können auch bequem auf dem Kreuzfahrtschiff das Haus oder die Wohnung begehen. Niemand muss extra aus München anreisen. Freunde und Verwandte können mit auf die virtuelle Erkundungstour gehen und man kann sich mit diesen dann austauschen. Das „sharen“ ist einfach – Link per Mail oder WhatsApp verschicken und schon sind die Verwandten dabei.

Virtuelle Besichtigung so funktioniert die Immobilienbesichtigung

Zuerst muss ein digitales Abbild Ihrer Immobilie geschaffen. Da funktioniert mit Smartphones, kompakt 360 Grad Kameras oder auch Spiegelreflexkameras und einem sog. Nodalpunktadapter. Dabei bietet die letzte Option die höchste Qualität. Die modernen 360 Grad Systeme sind aber über HDR-Aufnahmen bestens geeignet für Rundgänge. Jedes Zimmer und natürlich auch der Garten oder die Garage können dabei aufgenommen werden. Aus diesen Fotos baut man dann nach der Nachbearbeitung z.b. in Photoshop und Lightroom 360 Grad Kugeln, die in einer speziellen Software zu einem Rundgang zusammen gefügt werden. So können sich Interessenten in Ihrem dreidimensionalen Datenmodell der Virtuelle Besichtigung später frei bewegen. Von Stosch Immobilien arbeitet mit einem System, was extreme Freiheit bei der Erstellung bietet. So kann jedes Detail Ihrer Immobilie bestmöglich präsentiert werden. Wir sind mit der Erstellung und Durchführung von professionellen Fotos und Virtuelle Besichtigungen bestens vertraut und übernehmen alle nötigen Schritte für Sie. Auch ist es ohne Probleme möglich verschiedene Tageszeiten darzustellen in einer Tour. Natürlich sollte dafür Ihr Haus oder Ihre Wohnung in einem repräsentativen Zustand sein. Persönliche Dinge wie Fotos von den Enkelkindern werden natürlich geschickt retuschiert. Alles wird mit Ihnen vor Veröffentlichung natürlich besprochen und freigegeben.

Machen Sie Ihre Immobilie für die Virtuelle Besichtigung fit

Eine virtuelle Tour, aber auch Fotos sollen Ihre Immobilie im besten Licht präsentieren. Räumen Sie also bitte vorher auf und sperren Sie kostbare Wertsachen oder sensible Dokumente weg. Kleidungsstücke oder private Gegenstände sollten nicht herumliegen. Auch der Garten soll natürlich positiv präsentiert werden. Das besprechen wir gern vorab mit Ihnen vor Ort. Es geht dabei darum, positive Emotionen bei den Kauf- bzw. Mietinteressenten zu wecken. So sollte Ihre Immobilie entsprechend präsentiert werden.

Das virtuelle Erlebnis für Ihre Interessenten – Virtuelle Besichtigung

Ein Hauskauf oder Wohnungskauf sind eine aufregende Reise. So soll der 360 Grad Rundgang der Einstieg in ein neues Zuhause werden. Dabei ist es denkbar einfach: Ein internetfähiges Endgerät und schon geht die virtuelle Reise los. Das geht mit Tablet, wie mit Smartphone oder Desktopcomputer. Mit Touch oder Mauszeiger oder per Bewegung kann dann der Interessent durch die verschiedenen Räume hindurchgehen. Die Steuerung ist bei unseren Rundgängen perfekt abgestimmt und intuitiv. So kommen auch Laien sehr schnell damit klar. Auch 360 Grad Brillen (Virtual Reality Brille) funktionieren mit speziellen Rundgängen, um ein noch höheres Erlebnis darzustellen. Von Stosch Immobilien unterstützt Sie bei dem Vorhaben eine 360 Grad Rundgang zu erstellen. Unsere Spezialisten sind wahre Künstler auf diesem Gebiet. Kontaktieren Sie uns gern für eine persönliche Beratung.

Der 7-Punkte-Check

„Der 7-Punkte-Check“: Ihre Schlüssel zum erfolgreichen Hausverkauf

„Vertrauen entsteht durch Transparenz und vollständige Dokumentation.“

Der Immobilienmarkt boomt, und wenn Sie Ihr Haus erfolgreich verkaufen möchten, ist eine sorgfältige Vorbereitung unerlässlich. Unabhängig davon, ob Sie bereits ein Exposé erstellen oder sich einfach auf potenzielle Käufer vorbereiten, spielt der „7-Punkte-Check“ eine entscheidende Rolle. Hier sind die wesentlichen Dokumente, die Sie parat haben sollten, um das Vertrauen der Interessenten zu gewinnen.

Der 7-Punkte-Check Standardlizenz AdobeStock_619473867 Nelos

Der 7-Punkte-Check Standardlizenz AdobeStock_619473867 Nelos Sunny Green Grass Meadow As Background.

1. Der Grundbuchauszug: Rechtliche Gewissheit schaffen

Der Grundbuchauszug ist Ihre Eintrittskarte zur rechtmäßigen Eigentümerschaft. Hier finden sich nicht nur Informationen zu Eigentumsverhältnissen, sondern auch zu eventuellen Belastungen. Ein fundiertes Wissen darüber schafft Sicherheit für beide Seiten.. Zudem wird dieser für den Käufer benötigt. Die Bank des Käufers hat eine ganze Checkliste, die abgearbeitet werden muss.

2. Der Grundriss: Raumkonzept als Verkaufsargument

Der Grundriss ist nicht nur eine zeichnerische Darstellung, sondern ein Schlüssel zum Verständnis der räumlichen Aufteilung. Potenzielle Käufer möchten Veränderungsmöglichkeiten visualisieren können. Eine klare Darstellung fördert das Vertrauen in die Immobilie.

3. Wohnfläche, Nutzfläche, Kubatur: Genauigkeit schafft Vertrauen

Verlassen Sie sich nicht auf grobe Schätzungen. Nutzen Sie die DIN 277 als Grundlage, um korrekte Angaben zu Flächen und Kubatur zu gewährleisten. Diese Details beeinflussen nicht nur die juristische Sicherheit, sondern auch den Beleihungswert der Immobilie.

4. Lageplan und Flurkarte: Überblick schaffen

Der amtliche Lageplan und die Flurkarte bieten einen umfassenden Überblick über topografische und baurechtliche Details. Klären Sie Unklarheiten und vermitteln Sie so ein klares Bild von der Lage Ihres Grundstücks.

5. Baulastenverzeichnis: Verpflichtungen im Blick behalten – Der 7-Punkte-Check

Das Baulastenverzeichnis gibt Aufschluss über öffentlich-rechtliche Verpflichtungen. Klären Sie diese Details transparent, da der Käufer diese übernehmen wird. Dies schafft Klarheit über Wegerechte und Abstandsflächen.

6. Wohngebäudeversicherung und Wartungsverträge: Klare Übergabe der Verantwortung

Die automatische Übertragung der Gebäudeversicherung auf den Käufer erfordert klare Dokumentation. Legen Sie die Police und letzte Rechnung vor. Gleiches gilt für Wartungsverträge, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

7. Der Energieausweis: Pflichtangabe seit Mai 2014

Ein gültiger Energieausweis ist seit Mai 2014 Pflicht. Achten Sie auf nachprüfbare Angaben, um mögliche Bußgelder zu vermeiden.

Florian von Stosch und von Stosch Immobilien: Ihr vertrauenswürdiger Partner – Der 7-Punkte-Check

Bei Fragen rund um den Immobilienverkauf steht Ihnen Florian von Stosch und das Team von von Stosch Immobilien zur Seite. Besuchen Sie www.von-stosch.de für weitere Informationen und entdecken Sie, wie sie Ihnen bei einem reibungslosen Verkaufsprozess behilflich sein können. Von Stosch Immobilien – Ihr Vertrauen wert.

Was passiert mit der gemeinsamen Immobilie nach der Scheidung?

Die Zukunft der gemeinsamen Immobilie nach der Scheidung: Klare Wege für ein neues Kapitel

„Die gemeinsame Immobilie nach der Scheidung zu regeln, erfordert Fingerspitzengefühl und klare Entscheidungen für eine positive Zukunft.“

Die Frage, wie mit einer gemeinsamen Immobilie nach einer Scheidung umgegangen wird, birgt oft emotionales Konfliktpotential. Die Entscheidungen darüber, ob das gemeinsame Zuhause verkauft oder einer der Partner ausbezahlt wird, sind nicht einfach. In diesem Artikel erfahren Sie über rechtlich gesicherte Optionen und Lösungen, sowohl während des Trennungsjahres als auch nach der Scheidung.

Was passiert mit der gemeinsamen Immobilie nach der Scheidung Standardlizenz AdobeStock_616138026  AIExplosion

Was passiert mit der gemeinsamen Immobilie nach der Scheidung Standardlizenz AdobeStock_616138026 AIExplosion

Wohnrecht während des Trennungsjahres: Ein Zeitraum der Klärung

Während des Trennungsjahres behalten beide Noch-Ehepartner in den meisten Fällen das Wohnrecht in der gemeinsamen Immobilie. Unabhängig von Eigentumsverhältnissen oder Kreditverpflichtungen darf niemand dem anderen den Wohnraum verwehren. Bei Uneinigkeiten über das Trennungsjahr entscheidet im Zweifelsfall ein Familienrichter.

Optionen nach der Scheidung: Vielfältige Wege in die Zukunft

Die gesetzlichen Regelungen greifen, wenn kein Ehevertrag vorhanden ist. Im Falle einer gemeinsamen Immobilie bedeutet dies oft eine hälftige Aufteilung des Eigentums. Anhand eines Beispiels eines Ehepaares mit Kindern, den fiktiven Herrn und Frau Schulte, werden verschiedene Optionen beleuchtet.

1. Gemeinsames Eigentum mit getrennten Wohnungen

  • Die Immobilie wird in zwei separate Wohnungen aufgeteilt, je einer für jeden Ex-Partner. Dies erfordert ein gutes Verhältnis und baurechtliche Genehmigungen.

2. Vermietung als gemeinsame Lösung

  • Beide Ex-Partner entscheiden sich für die Vermietung der Immobilie. Die Mieteinnahmen dienen zur Deckung der Immobilienkredite und können fair aufgeteilt werden.

3. Verkauf für einen klaren Neuanfang – Immobilie nach der Scheidung

  • Der Verkauf der Immobilie ist eine häufig genutzte Möglichkeit. Der Erlös wird zwischen den Ex-Partnern aufgeteilt. Ein Immobilienexperte sollte den Verkaufsprozess begleiten, um einen fairen Wert zu gewährleisten.

4. Innovative Lösungen: Vorerbe oder Schenkung

  • Bei besonderem emotionalen Wert und gutem Verhältnis zu den Kindern kann die Immobilie als Vorerbe oder Schenkung auf diese übertragen werden. Dies erfordert Einigkeit und Zustimmung des Vormundschaftsgerichts.

5. Fachkundige Beratung ist entscheidend

  • Unabhängig von der gewählten Lösung ist rechtlicher Rat wichtig. Die Unterstützung eines Anwalts kann dazu beitragen, faire Vereinbarungen zu treffen und Konflikte zu minimieren.

Florian von Stosch Immobilien: Kompetente Unterstützung in jeder Lebenslage – Immobilie nach der Scheidung

In solchen emotionalen Situationen ist die Erfahrung und Kompetenz eines sachkundigen Immobilienmaklers entscheidend. Florian von Stosch von von Stosch Immobilien bietet nicht nur fachkundige Beratung, sondern auch einfühlsame Unterstützung in Ausnahmesituationen wie einer Scheidung. Seine Expertise gewährleistet, dass Immobilienwerte fundiert ermittelt werden und der Verkaufsprozess professionell abläuft.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.von-stosch.de und erfahren Sie mehr über von Stosch Immobilien, wo der Mensch im Mittelpunkt steht.

Wohnungsauflösung

Wohnungsauflösung in Perfektion: Den Umzug leicht gemacht

„Der Weg zum Glück beginnt oft mit einem aufgeräumten Zuhause.“

Die Auflösung einer Wohnung oder eines Haushalts kann eine emotionale und stressige Angelegenheit sein. Doch keine Sorge, mit der richtigen Planung und Unterstützung wird dieser Prozess zum Kinderspiel. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Wohnungsauflösung erfolgreich bewältigen können und welche Vorteile eine professionelle Fach-Firma bietet.

Wohnungsauflösung Standardlizenz AdobeStock_690934497 Eyepain

Wohnungsauflösung Standardlizenz AdobeStock_690934497 Eyepain

Die richtige Reihenfolge einhalten

Bevor Sie Ihre Immobilie verkaufen, sollten Sie sich zuerst um die Auflösung des Haushalts kümmern. Präsentieren Sie die Wohnung nicht mit persönlichen Möbeln und Gegenständen. Hier kontaktiert man bereits vorab einen erfahrenen Immobilienfachmann, der einen entsprechend für die beste Präsentation der Immobilie berät. Erstellen Sie eine Liste mit den zu erledigenden Aufgaben und gehen Sie diese systematisch durch. Prüfen Sie vor der Wohnungsauflösung, welche Gegenstände Sie behalten möchten, und überlegen Sie, ob Sie professionelle Dienstleister in Anspruch nehmen möchten, um den Prozess zu erleichtern.

Die Profis ans Werk lassen – Wohnungsauflösung

Eine professionelle Wohnungsauflösung durch eine Fach-Firma ist oft die beste Entscheidung. Die Experten können die Arbeit schnell und effizient erledigen, während Sie sich um andere wichtige Dinge kümmern können. Ein Entrümpelungsunternehmen übernimmt nicht nur die Entsorgung und den Möbelabbau, sondern auch die fachgerechte Trennung und Weiterverwertung von Wertgegenständen und Materialien. Die Entsorgung erfolgt nach geltenden Vorschriften, was Ihnen Zeit, Nerven und Geld spart.

Tipp: Kommunikation ist der Schlüssel

Um Missverständnissen vorzubeugen, sprechen Sie gut mit dem Entrümpler ab, kennzeichnen Sie Möbelstücke, die nicht entfernt werden dürfen, und gehen Sie vor Arbeitsbeginn einmal mit dem Teamleiter durch die Wohnung bzw. Haus. Eine gute Kommunikation erleichtert den gesamten Prozess.

Kosten im Blick behalten

Die Kosten für eine professionelle Wohnungsauflösung variieren je nach Anbieter und Umfang der Leistungen. Grob können Sie mit etwa 500 Euro pro Zimmer rechnen. Der endgültige Preis hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe der Wohnung und der Menge an zu entsorgendem Hausrat. Je mehr Sie im Voraus selbst entrümpeln, desto günstiger wird die Rechnung ausfallen.

Seriöse Entrümpelungsfirma finden

Bei der Auswahl einer Entrümpelungsfirma ist es wichtig, auf Transparenz und Seriosität zu achten. Seriöse Unternehmen geben alle Kosten im Voraus an, haben positive Bewertungen und Erfahrungsberichte von Kunden. Achten Sie auch auf klare Vereinbarungen und einen festen Zeitplan, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Stressfreie Wohnungsübergabe

Die Wohnungsübergabe nach der Auflösung kann stressig sein, wenn nicht gut vorbereitet. Viele spezialisierte Unternehmen bieten eine stressfreie Übergabe an. Sie kümmern sich um alles – von der Wohnungsübergabeprotokollierung bis zur Durchführung. Dadurch wird der gesamte Prozess erleichtert, und Sie können sich auf einen reibungslosen Neuanfang freuen.

von Stosch Immobilien: Ihr Partner für einen erfolgreichen Neustart – Wohnungsauflösung

Am Ende möchten wir Ihnen Florian von Stosch und sein Unternehmen, von Stosch Immobilien, vorstellen. Als Experte für Immobilien und die damit oft verbundenen Wohnungsauflösungen steht er Ihnen mit seinem kompetenten Team zur Seite. Mit langjähriger Erfahrung und zahlreichen zufriedenen Kunden sorgt von Stosch Immobilien für einen reibungslosen Übergang und einen erfolgreichen Neustart. Vertrauen Sie auf Professionalität und Expertise für Ihre Immobilienangelegenheiten.

Immobilienverkauf bei Scheidung Teil 2

Neue Perspektiven: Immobilienverkauf bei Scheidung Teil 2

„Manchmal ist der Verkauf der Vergangenheit der Schlüssel zur Zukunft.“

Immobilienverkauf bei Scheidung Teil 2 Standardlizenz AdobeStock_639614968 peopleimages.com

Immobilienverkauf bei Scheidung Teil 2 Standardlizenz AdobeStock_639614968 peopleimages.com

Gründe für den Hausverkauf bei einer Scheidung

Nach einer Scheidung steht oft der Verkauf der gemeinsamen Immobilie an erster Stelle. Diese Entscheidung birgt diverse Vorteile, indem sie beide Partner von finanziellen Belastungen befreit, die mit der Immobilie einhergehen. Die monatlichen Kreditrückzahlungen und laufenden Unterhaltskosten, die zuvor gemeinsam getragen wurden, stellen nach der Trennung eine Herausforderung dar.

Die Aufteilung des Verkaufserlöses ermöglicht eine gerechte Verteilung des Vermögens, wobei die Ehepartner auch nach der Scheidung gemeinsam für den Kredit haften. Besonders wenn das Haus durch einen gemeinsamen Kredit finanziert wurde, kann der Verkauf als Befreiung von finanziellen Verpflichtungen dienen.

Tipps für den Hausverkauf in Scheidungssituationen – Immobilienverkauf bei Scheidung

Der optimale Zeitpunkt für den Verkauf

Der ideale Zeitpunkt für den Immobilienverkauf bei Scheidung ist oft so früh wie möglich. Der Verkauf im Trennungsjahr bietet finanzielle Flexibilität und verhindert, dass der Verkaufspreis durch Zeitdruck beeinträchtigt wird.

Hausnutzung im Trennungsjahr

Bis ein neuer Eigentümer gefunden ist, können beide Ehepartner in der Immobilie bleiben. Die Trennung wird nicht durch räumliche Distanz definiert, sondern durch die eigenständige Regelung von Ausgaben und täglichen Aktivitäten.

Warum ein Immobilienmakler die beste Wahl ist

Für einen reibungslosen Verkaufsprozess empfiehlt sich die Beauftragung eines Immobilienmaklers. Ein neutraler Fachmann übernimmt Aufgaben wie die Erstellung eines Exposés, die Durchführung von Besichtigungen und die Beantwortung von Fragen. Dies minimiert Konfliktpotenzial und gewährleistet einen fairen Verkaufsprozess.

Besondere Überlegungen bei geerbten Immobilien

Bei Immobilien, die durch Erbschaft finanziert wurden, ist eine notarielle Bestätigung ratsam. Dies stellt sicher, dass die Beträge bei der Berechnung des Zugewinns berücksichtigt werden. Ein Ehevertrag kann generell helfen, Streitigkeiten bei einer Trennung zu vermeiden.

Steuerliche Aspekte nach der Scheidung

Um steuerliche Überraschungen beim Immobilienverkauf zu vermeiden, ist eine genaue Prüfung der Besteuerung wichtig. Die Spekulationssteuer entfällt nach zehn Jahren Besitz bei vermieteten Objekten, und Renovierungsarbeiten können diese Steuer weiter mindern. Ein Steuerberater kann hierbei unterstützen und vor möglichen Fallstricken bewahren.

Fazit: Neustart mit klaren Perspektiven

Der Immobilienverkauf bei Scheidung ist nicht nur ein wirtschaftlicher Schritt, sondern auch ein Weg zu neuen Perspektiven. Konflikte sollten vermieden werden, um nach der Trennung finanzielle Belastungen zu minimieren. Mit einem klaren Verkaufsprozess und der Unterstützung von Fachleuten wie von Stosch Immobilien kann dieser Übergang erfolgreich gestaltet werden.

Über von Stosch Immobilien – Immobilienverkauf bei Scheidung

von Stosch Immobilien, unter der Leitung von Florian von Stosch, ist ein renommiertes Immobilienunternehmen, das mit Fachkompetenz und Einfühlungsvermögen Immobilienverkäufe begleitet. Mit dem Ziel, individuelle Bedürfnisse zu verstehen und bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, bietet das Team von Stosch Immobilien umfassende Unterstützung im Verkaufsprozess. Erfahren Sie mehr unter www.von-stosch.de.

Schnäppchen am Immobilienmarkt

Schnäppchen am Immobilienmarkt? »Die Blase ist geplatzt«

Schnäppchen am Immobilienmarkt Standardlizenz AdobeStock_110357207 DDRockstar

Schnäppchen am Immobilienmarkt Standardlizenz AdobeStock_110357207 DDRockstar

Neue Zeiten am Immobilienmarkt: Preise sinken schneller als je zuvor

Ein bekanntes Sprichwort besagt: „In der Ruhe liegt die Kraft.“ Diese Weisheit scheint nun auch auf den deutschen Immobilienmarkt zuzutreffen, denn die Preise für Häuser und Wohnungen erleben einen bisher nie dagewesenen Rückgang. „Die Blase ist geplatzt“, verkündet Konstantin Kholodilin von der Abteilung Makroökonomie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Ein deutlicher Wandel, der sowohl Hausbesitzer als auch künftige Eigenheimbesitzer vor neue Herausforderungen stellt.

Preise im freien Fall: Rückgang um 10,2 Prozent im dritten Quartal

Laut dem Statistischen Bundesamt fielen die Preise für Wohnimmobilien in Deutschland im dritten Quartal um durchschnittlich 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Ein historischer Tiefpunkt, der durch gestiegene Finanzierungskosten und hohe Inflation getrieben wird. Von Städten bis hin zu ländlichen Regionen spiegelt sich der Trend wider, wobei besonders in den Top-7-Metropolen die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser um 12,7 Prozent sanken.

Auswirkungen auf den Immobilienmarkt bis 2024

Experten prognostizieren einen weiteren Abwärtstrend bis ins Jahr 2024, selbst mit der erwarteten Zinswende. Experten erwarten im Jahresdurchschnitt einen Rückgang von einem halben bis zweieinhalb Prozent. Diese Entwicklung könnte sich jedoch durch eine erwartete geldpolitische Wende der Europäischen Zentralbank und einer damit verbundenen Senkung der Zinsen mildern.

Energetische Sanierung als Rettung und Wertsteigerung – Schnäppchen am Immobilienmarkt

Eine erfreuliche Nachricht für Immobilienbesitzer, insbesondere jene, die in eine energetische Sanierung investieren. Die energetische Modernisierung nicht nur im Sinne des Klimas, sondern auch des Geldbeutels. Immobilienexperten betonen, dass der Wert der Immobilie steigt, wenn sie energetisch auf Vordermann gebracht wird. Hier zeigt sich der positive Effekt auf langfristige Energieeinsparungen und den möglichen Mehrwert bei einem Verkauf.

Die Bedeutung einer fundierten Immobilienbewertung mit von Stosch Immobilien

In Zeiten des Wertverfalls ist eine genaue Wertermittlung essenziell. Florian von Stosch und sein Team bei von Stosch Immobilien bieten eine kompetente und fundierte Immobilienbewertung an. Die Bewertung dient der Ermittlung des aktuellen Verkehrswertes, welcher die Basis für den Angebotspreis im Verkaufsprozess bildet. Es geht am heutigen Markt um den realistischen Preis.

Fazit: Immobilienmarkt im Wandel – Schnäppchen am Immobilienmarkt

Die aktuelle Entwicklung am Immobilienmarkt signalisiert Veränderung. Die sinkenden Preise bieten Chancen für künftige Hausbesitzer und Investoren. Eine genaue Wertermittlung durch von Stosch Immobilien ermöglicht dabei eine realistische Einschätzung im sich wandelnden Markt. Für weitere Informationen und Beratung besuchen Sie www.von-stosch.de.

Hinweis: von Stosch Immobilien, unter der Leitung von Florian von Stosch, ist ein renommiertes Immobilienunternehmen, das auf professionelle Immobilienbewertung und Vermarktung spezialisiert ist.

Ratgeber Mehrfamilienhaus verkaufen

Ratgeber Mehrfamilienhaus verkaufen – Erfolgreicher Verkauf eines Mehrfamilienhauses: Ein umfassender Ratgeber

„Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt.“ – Chinesisches Sprichwort

Ratgeber Mehrfamilienhaus verkaufen Standardlizenz AdobeStock_638597907 Olga

Ratgeber Mehrfamilienhaus verkaufen Standardlizenz AdobeStock_638597907 Olga

Mehrfamilienhaus verkaufen: Strategien für einen reibungslosen Verkaufsprozess

Der Verkauf eines Mehrfamilienhauses erfordert eine sorgfältige Planung und Vorbereitung, um optimale Ergebnisse zu erzielen. In diesem Ratgeber werden wichtige Aspekte beleuchtet, die potenzielle Verkäufer beachten sollten, um einen erfolgreichen Verkauf zu gewährleisten.

Die Rolle des Immobilienexperten

Ein erfahrener Immobilienexperte kann den Verkaufsprozess erheblich erleichtern. Trotz der Versuchung, Maklerkosten zu sparen, ist es ratsam, einen Experten hinzuzuziehen, insbesondere bei Mehrfamilienhäusern. Diese Immobilien ziehen erfahrene Käufer und Investoren an, für die ein Makler wertvolle Unterstützung bieten kann.

Zielgruppen für den Mehrfamilienhausverkauf

Die Hauptzielgruppen für den Erwerb von Mehrfamilienhäusern sind Investoren, Immobilienfonds und Privatanleger. Diese Käufer verfügen in der Regel über umfassende Kenntnisse im Immobilienbereich oder haben Experten für den Kauf beauftragt.

Strategien zur Wertsteigerung

Um die Wertsteigerung eines Mehrfamilienhauses zu maximieren, spielen mehrere Faktoren eine entscheidende Rolle. Dazu gehören die Lage, der Zustand des Gebäudes, Marktanalysen, professionelle Gutachten und regelmäßige Instandhaltung. Zusätzlich können die Schaffung zusätzlicher Wohnfläche und die Bereitstellung von Annehmlichkeiten für Mieter die Mieteinnahmen steigern und somit den Verkaufspreis erhöhen.

Realistischer Verkaufspreis

Der Verkaufspreis eines Mehrfamilienhauses variiert je nach Standort, Zustand und Größe. Die Festlegung eines realistischen Verkaufspreises ist entscheidend, um das Objekt zu marktüblichen Konditionen an einen Investor zu verkaufen.

Kosten beim Mehrfamilienhausverkauf

Verschiedene Kosten können beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses anfallen, darunter Maklergebühren, Notarkosten, Ausgaben für Dokumente und Bescheinigungen wie der Energieausweis sowie eventuelle Renovierungskosten. Es ist wichtig, sich im Voraus über diese potenziellen Kosten zu informieren, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Insgesamt ist der Verkauf eines Mehrfamilienhauses mit der richtigen Planung und Expertenunterstützung eine vielversprechende Möglichkeit, optimale Ergebnisse zu erzielen. Für weiterführende Informationen und Beratung zum Verkauf Ihres Mehrfamilienhauses empfehlen wir die Konsultation eines erfahrenen Immobilienexperten.

Erfolgreiches Mehrfamilienhaus verkaufen: Ein umfassender Ratgeber für Investoren

Schlüsselkriterien für Investoren: Worauf beim Kauf eines Mehrfamilienhauses zu achten ist

Der Verkauf eines Mehrfamilienhauses an Investoren erfordert eine sorgfältige Berücksichtigung entscheidender Faktoren, um Interesse zu wecken. Dieser Ratgeber beleuchtet die Aspekte, die beim Verkauf an Investoren von Bedeutung sind.

1. Standortwahl und lokale Marktbedingungen

Investoren legen besonderen Wert auf den Standort des Mehrfamilienhauses. Die Analyse der lokalen Wirtschaftslage, Nachfrage nach Mietwohnungen und die vorhandene Infrastruktur sind entscheidende Kriterien. Der Standort ist ein Schlüsselfaktor für Investoren, die ein Mehrfamilienhaus erwerben wollen.

2. Bedeutung der Infrastruktur und Nachfrage

Investoren bevorzugen Mehrfamilienhäuser mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten und Schulen. Eine hohe Nachfrage nach Mietwohnungen in der Gegend wirkt sich positiv aus. Die Infrastruktur und hohe Nachfrage beeinflussen die Attraktivität des Mehrfamilienhauses für potenzielle Investoren.

3. Zustand des Gebäudes und mögliche Sanierungsmaßnahmen

Der bauliche Zustand des Mehrfamilienhauses ist für Investoren von zentraler Bedeutung. Strukturelle Probleme, Reparatur- und Renovierungsbedarf werden genau unter die Lupe genommen. Der Zustand des Gebäudes beeinflusst die Kaufentscheidung, Investoren achten auf Sanierungspotenzial.

4. Inspektionen und Bewertungen: Sicherstellen eines guten Investments

Investoren beauftragen oft unabhängige Gutachter, um eine objektive Bewertung des Marktwerts vorzunehmen. Dies gewährleistet, dass sie ein qualitativ hochwertiges Investment tätigen. Unabhängige Bewertungen sichern Investoren ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Verkaufsstrategie: Gesamtes Gebäude oder einzelne Wohnungen?

Beim Mehrfamilienhausverkauf stellt sich die Frage, ob das gesamte Gebäude oder einzelne Wohnungen verkauft werden sollen. Beide Optionen haben Vor- und Nachteile, und die Entscheidung hängt von individuellen Umständen ab. Die Wahl zwischen Gesamtverkauf und Einzelverkauf erfordert eine individuelle Nutzen-Kosten-Analyse.

Bewertung des Potenzials: Einfluss auf den Verkaufspreis

Die Einschätzung des Potenzials eines Mehrfamilienhauses erfordert eine gründliche Analyse von Faktoren wie aktueller Nachfrage, Mietraten, wirtschaftlicher Entwicklung und langfristiger Wertsteigerung. Potenzialanalyse beeinflusst den Verkaufspreis eines Mehrfamilienhauses maßgeblich.

Erforderliche Unterlagen für den Verkauf

Vor dem Verkaufsprozess ist die Sammlung aller relevanten Unterlagen entscheidend. Dazu gehören Grundbuchauszüge, Bauakten, Energieausweise, Lageplan, Flurkarte und Informationen zu Sanierungsmaßnahmen. Vollständige Unterlagen erleichtern den Verkaufsprozess erheblich und schaffen Vertrauen bei potenziellen Käufern. Insgesamt bietet dieser Ratgeber umfassende Einblicke für Verkäufer, die ein Mehrfamilienhaus an Investoren veräußern möchten. Eine gründliche Vorbereitung und das Beachten der genannten Kriterien sind Schlüssel für einen erfolgreichen Verkaufsprozess.

„Erfolgreiches Immobiliengeschäft: Ein Ratgeber für den Verkauf von Mehrfamilienhäusern“

Beschaffung relevanter Dokumente: Der erste Schritt zum erfolgreichen Verkauf

Bevor Sie Ihr Mehrfamilienhaus verkaufen, ist es wichtig, alle erforderlichen Dokumente in Ihrem persönlichen Besitz zu haben. Der Grundbuchauszug ist beim Grundbuchamt erhältlich, während Sie die Flurkarte beim Katasteramt finden können. Die Bauakten sind in der Regel beim Architekten der Kommune oder beim Bauträger des Gebäudes verfügbar. Ein reibungsloser Verkaufsprozess erfordert vollständige Dokumentation, welche beim Grundbuchamt, Katasteramt und Architekten eingeholt werden kann.

Steuerliche Aspekte beim Verkauf: Grunderwerbsteuer und mehr

Jeder Immobilienverkauf unterliegt der Grunderwerbsteuer, die je nach Bundesland bis zu 6,5 Prozent des Kaufpreises betragen kann. Zusätzlich können weitere Steuern wie die Spekulationssteuer anfallen, insbesondere beim Wiederverkauf innerhalb eines Zehn-Jahres-Zeitraums. Steuerliche Überlegungen sind essentiell beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses und sollten im Vorfeld eingehend geprüft werden.

Fazit: Erfolgreicher Verkauf mit sorgfältiger Planung

Insgesamt ist der Verkauf eines Mehrfamilienhauses eine anspruchsvolle Aufgabe, die eine durchdachte Planung und Vorbereitung erfordert. Mit den richtigen Informationen und einer klaren Strategie können Sie jedoch einen erfolgreichen Verkauf erzielen.

Häufig gestellte Fragen: Klärung von Unsicherheiten

Frage 1: Was ist mehr wert, ein Einfamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus? Antwort: Der Wert hängt von Größe, Lage und Zustand ab, nicht nur vom Typ.

Frage 2: Wie berechnet sich der Wert eines Mehrfamilienhauses? Antwort: Die Ermittlung des Werts erfolgt oft durch das anerkannte Ertragswertverfahren. Dabei spielen Faktoren wie Bodenwert, Rohertrag, Instandhaltungs- und Bewirtschaftungskosten, Vervielfältiger sowie der bauliche Zustand des Gebäudes eine Rolle. Wertbestimmung eines Mehrfamilienhauses erfolgt oft durch das Ertragswertverfahren, welches verschiedene Faktoren berücksichtigt.

Florian von Stosch Immobilien: Ihr Partner für erfolgreiche Immobiliengeschäfte – Ratgeber Mehrfamilienhaus verkaufen

Für weitere Unterstützung und Expertise im Immobilienverkauf steht Ihnen Florian von Stosch Immobilien zur Verfügung. Besuchen Sie www.von-stosch.de für weitere Informationen zu deren Dienstleistungen und Erfahrungen im Immobilienbereich. Florian von Stosch Immobilien bietet umfassende Unterstützung beim Verkauf von Mehrfamilienhäusern, basierend auf langjähriger Erfahrung und Fachkenntnissen.

Kaufberatung für Immobilien

Kaufberatung für Immobilien, eine enorm gute Idee

Kaufberatung für Immobilien : Insbesondere, wenn man sich zum ersten Male dazu entschließt, eine Immobilie zu kaufen, tauchen viele Fragen auf. Egal ob es sich dabei um ein Haus oder eine Wohnung handelt, fehlt doch die Erfahrung, wie alles abläuft. Daher ist es äußerst empfehlenswert, einen guten Immobilienmakler bei offenen Fragen zu kontaktieren. Viele Immobilienmakler bzw. viele Ingenieure bieten Ihnen eine Kaufberatung an. Ein Immobilienmakler kann Ihnen bezüglich der ortsüblichen Preise weiterhelfen und alle Schritte, die für einen Kauf einer Immobilie wichtig sind, erklären.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch mit Ihrem Immobilienmakler Dipl. Ing (Arch FH) Florian von Stosch.

Kaufberatung für Immobilien

Kaufberatung für Immobilien Real estate or broker residential or Agent showing key for house and car rent Adobe Stock Standard Lizenz 455889080 itchaznong

Wie läuft eine Kaufberatung für Immobilien ab?

Bei einer Kaufberatung steht Florian von Stosch Ihnen nicht nur als Berater zur Seite. Aktiv prüft er die Substanz der jeweiligen Immobilie und gibt fachgerechte Einschätzungen hierzu ab. Herr von Stosch ist nicht nur Bausachverständiger, Ingenieur, Betriebswirt und Makler. In erster Linie ist er ein Mensch, der seinen Kunden und Klienten stets auf Augenhöhe begegnet und mit viel Empathie nach dem richtigen Objekt für jeden Interessenten sucht. Eine Kaufberatung für Immobilien läuft immer in den folgenden Schritten ab:

Die Vorbesprechung

Der Immobilienmakler überprüft alle notwendigen Unterlagen der Immobilie sowie den Preis. Des Weiteren bereitet der Immobilienmakler alles für einen Besichtigungstermin vor, dazu gehört es auch, alle Auskünfte über die Immobilie schon vorher abzuklären. Um am Besichtigungstermin keinen Stress für den Käufer aufkommen zu lassen, wird die Besichtigung schon vorab durchgesprochen.

Der Tag der Besichtigung

Bei der Besichtigung prüft der Makler das Objekt durch das Fachwissen und seine Erfahrung. Sollten irgendwelche Bauschäden bestehen oder Instandsetzungsarbeiten durchzuführen sein, wird der Makler dies sehr schnell herausfinden. Selbstverständlich kann ein Immobilienmakler auch etwaige Kosten für Reparaturarbeiten einschätzen.

Nachbesprechung nach der Besichtigung

Bei der Nachbesprechung nach dem Termin der Besichtigung werden alle die Immobilie betreffenden Erkenntnisse zusammengefasst. Der Immobilienmakler kann auch den Kaufpreis besser kalkulieren. Haben Sie nach der Besichtigung und der Nachbesprechung noch weitere Fragen, steht Ihnen der Makler jederzeit zur Verfügung. Sollten Fragen auftauchen, die der Makler nicht beantworten kann, kann er den Verkäufer kontaktieren und diese Fragen klären.

Was sollte bei einem Immobilienkauf beachtet werden?

Jeder gute Immobilienmakler bereitet sich schon vor einer Besichtigung vor und setzt eine Art Fragenkatalog auf, um nichts zu übersehen. Durch Informationen über das Objekt, die Ihr Makler von Stosch schon vorab erhält, kann er im Vorhinein den Marktpreis der Immobilie einschätzen. Eine Kaufberatung kann dadurch sehr viele Fragen beantworten und das Risiko, zu viel für das Objekt zu bezahlen, wird enorm verringert. Durch eine Kaufberatung für Immobilien hat der Käufer einen sehr großen Vorteil: Er erfährt von seinem Makler alle wichtigen Informationen und hat auch eine kleine Idee, wie die rechtliche Seite aussieht.

Eine Kaufberatung für Immobilien kann unvorhergesehene Kosten vermeiden

Als erfahrener Immobilienmakler kann Florian Von Stosch eine genaue Bestandsaufnahme des Objektes durchführen. Selbst wenn der Verkäufer sein Objekt in ein gutes Licht rückt, können eventuelle Mängel sehr schnell aufgedeckt werden. Gleichzeitig kann der professionelle Makler zu sämtlichen Problemen, welche das Objekt betreffend Lösungen vorschlagen. Auch die Nebenkosten, die bei einem Kauf einer Immobilie auftreten, kann ein Makler schon im Vorhinein sehr gut überblicken.

Beispiele für Extrakosten:

  • Instandhaltungskosten
  • Betriebskosten
  • notwendige Aufwendungen
  • und noch einige mehr

Die Vorteile einer Kaufberatung für Immobilien

Durch eine Kaufberatung kann der Käufer schon im Vorhinein eine Übersicht über die anfallenden Kosten bekommen. Der Immobilienmakler kann Sie auf die Besichtigung vorbereiten und auch das Objekt fachmännisch bei der Besichtigung beurteilen. Durch das Fachwissen des Maklers bleiben keine eventuellen Mängel unentdeckt.

Florian von Stosch, Ihr Immobilienmakler mit Erfahrung steht Ihnen jederzeit gerne für eine Kaufberatung zur Verfügung. www.von-stosch.de